Forum für FC Bayern München Fans - Bundesliga
Premier League allgemein - Druckversion

+- Forum für FC Bayern München Fans - Bundesliga (http://www.bayernkurve.de)
+-- Forum: Bayernkurve.de - Fußball (http://www.bayernkurve.de/forum-62.html)
+--- Forum: Internationale Vereine und Ligen (http://www.bayernkurve.de/forum-17.html)
+--- Thema: Premier League allgemein (/thread-1724.html)



Premier League allgemein - ThomasMuc - 02.06 2012

Ralf Rangnick übernimmt also West Brom. Der erste deutsche Trainer in der Premier League. Das freut mich für ihn, dass er nach seinem Burnout wieder die Kraft hat, eine Mannschaft zu übernehmen und bin gespannt, wie er sich dort schlagen wird. Vielleicht ist es ganz gut, dass er dem Haifischbecken deutsche Bundesliga erst einmal fernbleibt, wobei der Druck in der Premier League so viel geringer auch nicht sein dürfte, zumal es tendentiell für West Brom in der kommenden Saison Kampf um den Klassenerhalt bedeuten kann.

In der Premier League sind jetzt doch einige Deutsche mit von der Partie: Huth, Marin, Mertesacker, Podolski und Rangnick. Dazu ehemalige Bundesligaprofis wie Ba, Cisse oder Kagawa. Das dürfte nicht uninteressant werden zu verfolgen, wie sie sich machen!


RE: Premier League allgemein - Gil - 02.06 2012

Wünsche ihm auch alles Gute auf der Insel, aber ob es da softer zugeht?


RE: Premier League allgemein - ThomasMuc - 02.06 2012

Tja. Vermutlich eben nicht. Vielleicht wollte er einfach zum Neustart eine andere Umgebung, die ihm den Wiedereinstieg leichter macht.


RE: Premier League allgemein - Challenger - 07.06 2012

Rangnick hat heute abgesagt - doch kein A... in der Hose!



RE: Premier League allgemein - ThomasMuc - 14.06 2012

http://www.bild.de/sport/fussball/harry-redknapp/tottenham-feuert-trainer-24658724.bild.html
Erst verbaut man Harry Redknapp den Weg zum englischen Nationaltrainer, der sich zudem den Spurs verbunden fühlte. Nun schmeisst man ihn "zum Dank" raus.



RE: Premier League allgemein - MarntenDE - 19.08 2012

(14.06 2012, 22:38)ThomasMuc schrieb:  http://www.bild.de/sport/fussball/harry-redknapp/tottenham-feuert-trainer-24658724.bild.html
Erst verbaut man Harry Redknapp den Weg zum englischen Nationaltrainer, der sich zudem den Spurs verbunden fühlte. Nun schmeisst man ihn "zum Dank" raus.
Ich hasse es., also dass man Menschen so behandelt. Ist aber in Sport "normal"----





RE: Premier League allgemein - nrwfcb - 19.08 2012

Leider stimmt das....aber was soll man machen, so ist das Geschäft eben, es geht eben nur um den Erfolg



Generelles Thema Premier League und Pressing - Loenz - 06.12 2012

Ich hab heute morgen einen interessanten Artikel gelesen, in dem die Lage der Premier League Teams auf internationalen Parkett beleuchtet wird. Dort war der Tenor, das die Engländer komplett das kollektive Pressing, in Form von Angriffspressing, Mittelfeld und Gegenpressing verschlafen haben und deswegen Teams wie Manchester City und Chelsea ausgeschieden sind. Wie seht ihr das? Könnt ihr das bestätigen? Haben die Engländer da tatsächlich wieder einen kollektiv taktischen Trend verpennt?

Hier mal der Artikel zur Diskussion http://spielverlagerung.de/2012/12/05/die-probleme-der-premiere-league-pressing/


Generelles Thema Premier League und Pressing - Jano - 06.12 2012

Also wenn man sieht, was für Mega-Kader da ausgeschieden sind, kann nicht alles richtig laufen.


RE: Generelles Thema Premier League und Pressing - Loenz - 06.12 2012

Gerade Chelsea und City sind da ja Parade Beispiele. Gegen Dortmund hatte City gerade in der 2 Hälfte im Hinspiel enorme Probleme, während Dortmund kollektiv gegen den Ball gearbeitet und Spieler wie Nasri, Silva und Co immer unter Druck gesetzt hat, war das bei City komplett anders. Die Offensive war für die Offensive zuständig und hat wenig im Pressing beigetragen und die Defensive war und ist halt fürs Verteidigen zuständig. Bin mal gespannt ob die das demnächst ändern und dort auch mal auf den Kontinent nach Deutschland, Spanien und Co schauen.

Das gleiche auch bei Chelsea, dabei kennt Torres das Spiel eigentlich aus der Nationalmannschaft. Nur komisch das Trainer wie Di Matteo, Mancini und Co das nicht eingeübt bekommen, oder es schlichtweg den Spielern nicht mitgegeben.

Man schauen sich die Spiele in der Premier League nur mal an, rauf und runter Fußball ist das. Da gibt es kaum geordnete Aktionen im Mittelfeld und ein intelligentes Mittelfeldpressing existiert kaum. Da war das Duell von Dortmund gegen Bayern ja fast eine Blaupause für. Beide Mannschaften haben es sich da enorm schwer gemacht und den Gegner dran gehindert kombinativ gut durchs Mittelfeld zu kommen.