Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Manchester City
Um Niko Kovac 5:1 zu besiegen hat unsere zweite ja schonmal gereicht, auch ohne Pep.
"Great nations don't fight endless wars"
Antworten

Kann mir einer erklären wieso das 3:2 für City nicht zählt und angeblich Handspiel war ?
Antworten

War ja anscheinend mit Ellbogen dran laut Sky, aber genau habe ich das jetzt auch nicht erkannt.

Die neue Handregelung ist doch sowieso Bullshit. Wird doch wieder nicht konsequent gepfiffen, sondern nach Lust und Laune des VARs entschieden. Am Mittwoch im Supercup wurde das ja auch wieder ad absurdum geführt als ein Chelsea-Spieelr klar mit der Hand am Ball war, aber who cares…

In Zukunft sollte man dem Gegner einfach nur noch auf die Hand zielen und hoffen, dass der VAR die Regeln kennt und sich nicht nebenbei noch die erste Staffel Stromberg anschaut.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten

(17.08 2019, 19:29)Wembley Nacht schrieb:  War ja anscheinend mit Ellbogen dran laut Sky, aber genau habe ich das jetzt auch nicht erkannt.

Die neue Handregelung ist doch sowieso Bullshit. Wird doch wieder nicht konsequent gepfiffen, sondern nach Lust und Laune des VARs entschieden. Am Mittwoch im Supercup wurde das ja auch wieder ad absurdum geführt als ein Chelsea-Spieelr klar mit der Hand am Ball war, aber who cares…

In Zukunft sollte man dem Gegner einfach nur noch auf die Hand zielen und hoffen, dass der VAR die Regeln kennt und sich nicht nebenbei noch die erste Staffel Stromberg anschaut.

Alter city und die last minute tore .  Diesmal hats nicht gezählt . Warum auch immer 
Empty your mind, be formless,shapeless like water. If you put water into a cup it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot it becomes the teapot. Now, water can flow or it can crash. Be water my friend.
Antworten

(17.08 2019, 19:33)davidpollar schrieb:  
(17.08 2019, 19:29)Wembley Nacht schrieb:  War ja anscheinend mit Ellbogen dran laut Sky, aber genau habe ich das jetzt auch nicht erkannt.

Die neue Handregelung ist doch sowieso Bullshit. Wird doch wieder nicht konsequent gepfiffen, sondern nach Lust und Laune des VARs entschieden. Am Mittwoch im Supercup wurde das ja auch wieder ad absurdum geführt als ein Chelsea-Spieelr klar mit der Hand am Ball war, aber who cares…

In Zukunft sollte man dem Gegner einfach nur noch auf die Hand zielen und hoffen, dass der VAR die Regeln kennt und sich nicht nebenbei noch die erste Staffel Stromberg anschaut.

Alter city und die last minute tore .  Diesmal hats nicht gezählt . Warum auch immer 

Eher "City und die späten Tore gg Spurs, die dann später wieder aberkannt werden"
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten

Es hat doch geheißen mit der Hand kann kein Tor mehr erzielt werden. Finde ich ok und legt (seltene) strittige Tore ad acta...

Aber davon dass der Ball unglücklich an die Hand eines Mitspielers springt und dann 5 Sekunden später das Tor fällt, davon war doch nie die Rede...

Jetzt muss man wieder einen Faktor mehr einberechnen ob man gleich jubeln darf oder nicht. Fußball wird wirklich immer mehr zur Wissenschaft...
Antworten

(17.08 2019, 19:35)Cookie Monster schrieb:  Es hat doch geheißen mit der Hand kann kein Tor mehr erzielt werden. Finde ich ok und legt (seltene) strittige Tore ad acta...

Aber davon dass der Ball unglücklich an die Hand eines Mitspielers springt und dann 5 Sekunden später das Tor fällt, davon war doch nie die Rede...

Jetzt muss man wieder einen Faktor mehr einberechnen ob man gleich jubeln darf oder nicht. Fußball wird wirklich immer mehr zur Wissenschaft...

Habe mittlerweile sowieso das Gefühl, dass Schiedsrichter viel mehr durchgehen lassen auf Grund des VArs, aber die Krux an der Sache ist halt, dass der VAR halt noch weiterhin sehr oft nach Lust und Laune auftaucht.


Verstehe bis heute nicht wie es der Fußball, der größte Sport der Welt, es als einziger Sport geschafft hat die Technik von heute so schlecht ins Spiel einzubinden.
Mittlerweile könnte ich auch wieder gut und gerne ohne VAR leben, obwohl ich bei richtiger Umsetzung ein Befürworter wäre
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten

(17.08 2019, 19:38)Wembley Nacht schrieb:  
(17.08 2019, 19:35)Cookie Monster schrieb:  Es hat doch geheißen mit der Hand kann kein Tor mehr erzielt werden. Finde ich ok und legt (seltene) strittige Tore ad acta...

Aber davon dass der Ball unglücklich an die Hand eines Mitspielers springt und dann 5 Sekunden später das Tor fällt, davon war doch nie die Rede...

Jetzt muss man wieder einen Faktor mehr einberechnen ob man gleich jubeln darf oder nicht. Fußball wird wirklich immer mehr zur Wissenschaft...

Habe mittlerweile sowieso das Gefühl, dass Schiedsrichter viel mehr durchgehen lassen auf Grund des VArs, aber die Krux an der Sache ist halt, dass der VAR halt noch weiterhin sehr oft nach Lust und Laune auftaucht.


Verstehe bis heute nicht wie es der Fußball, der größte Sport der Welt, es als einziger Sport geschafft hat die Technik von heute so schlecht ins Spiel einzubinden.
Mittlerweile könnte ich auch wieder gut und gerne ohne VAR leben, obwohl ich bei richtiger Umsetzung ein Befürworter wäre

Du kennst meine Meinung. VAR für Abseits und das wars...
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Manchester City] Pep Guardiola miasanmia 6.684 2.672.938 03.06 2019, 14:00
Letzter Beitrag: davidpollar

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste