Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(Vorstandschef) Karl-Heinz Rummenigge
#21
Zitat:Auf der Innenverteidigerposition sieht er keinen Handlungsbedarf: "Ich
möchte daran erinnern, dass wir in der abgelaufenen Saison mit nur 22
Gegentoren die beste Abwehr aller Bundesligaklubs hatten. Badstuber,
Boateng, van Buyten und Dante haben unser volles Vertrauen."
http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/1205/News/karl-heinz-rummenigge-will-keinen-weiteren-innenverteidiger-verpflichten-bayern-muenchen.html


Antworten

#22
Eigentlich haben wir nun auch genügend Innenverteidiger. Nur die Qualität dieser kann man in Frage stellen. Ein Dante ist für mich eher eine Wundertüte. Wir wissen nicht, ob und wie er in München einschlagen wird. Badstuber ist für mich sicher gesetzt, daneben dann entweder Boateng oder van Buyten. Klingt eigentlich gar nicht so schlecht, wie gesagt, eigentlich.
Natürlich bin ich mir dessen bewusst, dass Boateng bei uns noch nicht so überzeugt hat, aber das kann in der neuen Saison schon wieder ganz anders aussehen, daher würde ich sagen, finden wir uns mal damit ab, dass wir mit diesen 4 Innenverteidigern in den Wettbewerben starten.

Antworten

#23
Ist dieser Mann im Gehirn teilamputiert? Ist sein visuelles oder sein kognitives System betroffen? Diese Aussage bestätigt erneut, dass wir auf KHR sehr gut verzichten können bzw. müssen. Dieser Mann ist unfähig ein Fußballspiel bzw. eine Mannschaft auch nur im Ansatz zu bewerten. Wenn es nur um ihn ginge, müsste man ihm ein erneutes 2:5 gegen Chelsea wünschen.
Solche Aussagen kotzen mich einfach nur noch an...
Antworten

#24
(14.05 2012, 20:23)Hanna schrieb:  Solche Ignoranz sollten sich die Fans so nicht bieten lassen. Der Rummenigge ist doch dement.
Aber wir wissen doch beide genau, dass sich die Fans, oder zumindest der großteil der Fans, sowas eben doch bieten lässt. Also bleibt einem doch erneut nichts anderes übrig, als zu hoffen, dass alles gut geht.
Antworten

#25
Dante, Badstuber, Boateng, van Buyten ist doch ok. 22 Gegentore in der abgelaufenen Saison, 10 in der CL, versteh teilweise eure Kritiken nicht. Vor allem, wen wollt ihr denn holen, mir fällt kein Name ein. Hummels? Vidic? Ich weiß, unser Abwehrverhalten im Pokalfinale war ein Desaster, aber so spielt man halt, wenn man in keinen Zweikampf geht, sich nicht verletzen möchte und mit dem Kopf vor dem größten Spiel seiner Karriere steht.
"Entschuldigung, ich wollte nur mal fragen, ob Ihre Tochter schon von der Schule zurück ist" (Lothar Matthäus)
Antworten

#26
Die Abwehr kann gegen die meisten Bundesliagmannschaften bestehen, aber nicht gegen Dortmund. Wer um Himmels Willen ist den Lewandowski oder Kagawa? Gegen Real waren die ersten Minuten erschreckend, in Barcelona wäre man untergegangen. Eigentlich aus meiner Sicht unfassbar, dass dieses Team im Finale steht. Boateng mit Kicker-Jahresnote 3,56, Lahm 3,10, Rafinha 3,63, Contento 4,20, Alaba 3,20. Tymoshchuk immerhin 3,35!-wer hätte es gedacht? Badstuber wenigstens 2,92. Dies ist insgesamt aber bestenfalls Durchschnitt. Man muss doch beten, dass die Abwehr am Samstag irgendwie hält. Kein Vergleich früher zu Kohler, Brehme oder Lizarazu.
Alaba und Badstuber müssen bleiben, bei Lahm werde ich langsam unsicher. Den Rest könnte man verkaufen.
Antworten

#27
Eine Katastrophenabwehr hatten wir meiner Ansicht nach letzte Saison. Dann wurden mit Neuer, Boateng, Rafinha drei neue Spieler geholt, nimmt man Alaba noch hinzu, hat man fast die ganze Hintermannschaft ausgewechselt. Fakt ist nun mal, dass wir mit 22 Gegentoren die beste Abwehr in der Bundesliga hatten und verdient im CL Finale stehen. Das sind natürlich Argumente die der Vorstand bei der Forderung von neuen Abwehrspielern bringen wird, meiner Ansicht nach auch berechtigt. Ist doch ganz klar, dass da im ersten Jahr noch nicht alles rund laufen kann. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut, aber Zeit gab es bei Bayern bekanntlich ja noch nie, Fehler machen verboten.

PS: Wäre ein Trainer Klopp bei Bayern so gestartet wie in Dortmund, hätte er die erste Saison nicht überlebt
"Entschuldigung, ich wollte nur mal fragen, ob Ihre Tochter schon von der Schule zurück ist" (Lothar Matthäus)
Antworten

#28
(14.05 2012, 23:08)RibRob schrieb:  Eine Katastrophenabwehr hatten wir meiner Ansicht nach letzte Saison. Dann wurden mit Neuer, Boateng, Rafinha drei neue Spieler geholt, nimmt man Alaba noch hinzu, hat man fast die ganze Hintermannschaft ausgewechselt. Fakt ist nun mal, dass wir mit 22 Gegentoren die beste Abwehr in der Bundesliga hatten und verdient im CL Finale stehen. Ist doch ganz klar, dass da im ersten Jahr noch nicht alles rund laufen kann. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut, aber Zeit gab es bei Bayern bekanntlich ja noch nie, Fehler machen verboten.

PS: Wäre ein Trainer Klopp bei Bayern so gestartet wie in Dortmund, hätte er die erste Saison nicht überlebt
Na ja, ich glaube halt nicht an Boateng und Rafinha, genauso wenig wie an Höwedes. Demichelis war auch nie Weltklasse, Van Buyten immer wieder Aussetzer. Dein Wort in Gottes Ohr, ich sehe aber kein wirkliches Potential. Aber mit Klopp dürftest Du recht haben. Mittlerweile sieht es aber anders aus. Ich würde Klopp eigentlich sogar als den richtigen Bundestrainer sehen...


Antworten

#29
http://www.focus.de/sport/fussball/wegen-steuerhinterziehung-amtsgericht-landshut-erlaesst-strafbefehl-gegen-rummenigge_aid_1108213.html
30.06.2012
"next time, next time"...

13.07.2014
BOOM!! ⚽️
Antworten

#30
Dummheit muss bestraft werden.
Antworten
 Es bedanken sich: Munich



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste