Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Butt hört auf
#1
Butt hat seinen Job im Jugendbereich des FCB wieder zurückgegeben, Böger ist als Nachfolger im Gespräch.
Antworten

#2
habe ich nie verstanden, wie eine jahrelange tw-karriere als qualifikation ausreichen kann, um leiter des jugendbereichs zu werden. braucht man dazu keinerlei erfahrung in dem bereich?
andere studieren das jahrelang und arbeiten sich dann in vereinen hoch.

aber vielleicht macht Sammer ja endlich schluß mit der unsäglichen tradition bei uns, dass stallgeruch wichtiger ist als qualifikation und eignung.

diesbezüglich sehe ich auch Mehmet Scholl sehr kritisch. ich halte ihn für zu unerfahren, um den amas viel beibringen zu können. da war der tiger Gerland ein anderes kaliber. nicht umsonst kamen unter ihm so viele top-talente raus.

Mehmet hätte lieber erstmal irgendwo als assistent arbeiten sollen und dann zurückkommen.
hasta la victoria siempre
Antworten

#3
das war eher eine gete der WErtschätzung von bayern, da Butt sonst Arbeitslos wäre und nun nicht sooo viel verdient hat bei Bayern.
aber naja.. er kriegt das Gehalt für 1 Jahr ausgezahlt..
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste