Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tickets am Schwarzmarkt und Plattformen
#1
So Freunde, hab eben die zweite Absage für die neue Saison bekommen.
Ich habe eine mail an den FCB geschrieben, die ich hier veröffentliche. Wie steht Ihr zu diesem Thema?
Meine Mail:

Hallo,

es ist einfach nicht zu verstehen, bei ebay, ebay
Kleinanzeigen,seatwave, ticketbande usw. gibt’s überall zig tickets für den
Bayernblock auf Schalke für richtig teures Geld zu kaufen.


Der richtige wahre Fan kriegt keine Karten. Seit über 30
Jahren fahr ich mit meinen Bayern durch Deutschland und früher Europa. Aber es
wird immer schlimmer mit diesen sch......


Schwarzmarkt, man kommt über den FCB nur schlecht an
Tickets, weil die Tickets an Verbrecher verkauft werden, die diese dann für
teures Geld gewissenlos verkaufen.


Der wahre Fan hat das Geld nicht 200 € für ein Ticket zu
zahlen und bleibt somit draußen, so stirbt dann irgendwann eine Fankultur.




Warum kann der FCB nicht ALLE Tickets bei den Diversen
Plattformen kaufen und somit feststellen wer die jeweiligen Schwarzhändler
sind. Lebenslange Sperre und dann die Tickets an die Fans.


In Einzelspieler werden 40 Mio. Euro bezahlt (ist ja
einerseits auch gut so), für den wahren Fan bleibt nichts, zahlen oder
fernbleiben.


Es ist doch kein Wunder das bei uns in der Arena kaum
Stimmung herrscht, da ja auch da fast nur Menschen sitzen die 200 € für eine
Karte zahlen können und denen der FCB
eigentlich egal ist.


Mein Herz schlägt seit über 30 Jahren rot weiß, und das
in .....in guten wie in schlechten Zeiten....


Für den FCB möge es in den letzten Jahren finanziel immer
bergauf gegangen sein, für den Fan aber nicht.


Ich empfinde diese Situation als nicht tragbar und auch
Verantwortungslos vom Verein her.


Wenn ich keine Tickets bekomme weil ein anderer treuer
Anhänger eben welche bekommen hat, ist das in Ordnung. Aber nicht wenn die
Tickets an Verbrecher verkauft werden und dann hunderte bzw.


Teilweise fast tausende in Plattformen oder Kleinanzeigen
Höchtgewinnbringend verkauft werden.


Ich werde alle Bestellungen auf meinem Konto löschen,
weil ich keinen Spaß daran empfinde dieses Geschehen weiter zu verfolgen um
dann Absagen zu bekommen. Da kauf ich mir SKY und bleib zu hause.


Ein Edelfan mit 30 jähriger FCB Geschichte weniger unterwegs
im Dienste des FCB.


500 km Anfahrt nach München und 500 Km Rückfahrt nach dem
Spiel bei Champ. League am selben Tag, Ankunft morgens um 4:00, und um sechs
zur Arbeit. Und alles nur weil ich diesen FCB so liebe, den ich so gerne mit
meiner Frau Lautstark im Stadion unterstützen will, mich mit gleichgesinnten
umarmen oder wie am 19.05. mit gleichgesinnten zu trauern, dieses erhabene
Gefühl immer dabei zu sein und dazuzustehen, auch bei Niederlagen. Noch nicht
einmal hab ich gepfiffen, noch nie und das werden meine Frau und ich auch nie
tun, pfeifen tun die "Fans", die für 200 € ein Ticket erworben haben.




Gruß vom Kellerwaldbullen

Smile BVB_Nein_Danke
Auf gehts buam
Antworten
 Es bedanken sich: edelmann01

#2
Gefällt mir sehr!
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#3
Ich verstehe Deine Klage nur zum Teil. Du willst auf ein Auswärtsspiel und hast keine Karte bekommen? Mein Bruder ist im Vorstand eines Fanclubs und die bekommen auch nur begrenzt Karten für wenige Auswärtsspiele und meist nicht für die wirklich interessanten Spiele.
Antworten

#4
Kellerwaldbulle... Ich finde Deinen Text wirklich super!! Besser hätte ich es auch nicht ausdrücken können! Du sprichst mir voll und ganz aus der Seele!!
Ich hab zwar noch nicht ganz so lange Fan-Erfahrung so wie Du, aber ich denke genauso über die ganze Sache.
Antworten

#5
Super geschrieben. Bitte unbedingt die Rückantwort hier posten.
Interessiert mich was der FCB dazu meint.
Antworten

#6
(23.08 2012, 18:35)Brasil82FCB schrieb:  Ich verstehe Deine Klage nur zum Teil. Du willst auf ein Auswärtsspiel und hast keine Karte bekommen? Mein Bruder ist im Vorstand eines Fanclubs und die bekommen auch nur begrenzt Karten für wenige Auswärtsspiele und meist nicht für die wirklich interessanten Spiele.
Es geht hier in diesem spezielem Fall um ein Auswärtsspiel, aber generell geht es um alle Spiele. Es kann doch nicht sein, dass man jetzt schon z.B. für das Spiel gegen Doofmund am 01.12. Karten bei seatwave für die Südkurve für 250 € und aufwärts verkauft. Das können doch nur Jahreskarteninhaber sein, die da Ihre Karten anbieten. Das ist ja mit ein Grund warum man überhaupt keine Chance hat an eine Jahreskarte zu kommen.
Die Besitzer, oder sagen wir mal viele setzen diese Gewinnbringend auf Ticketbörsen wie seatwave, ticketbande oder soldout, bzw. bei ebay so ein, das Sie den 20-fachen Wert herauholen. Und das gehört doch vom Verein kontrolliert und abgestellt. Darum geht es mir.
Für das Doofmundspiel sind noch keine Karten im Versand, aber kaufen kannste die schon, ergo können das nur Jahreskarten sein. Das ist Betrug am Fan.
Die Saison hat noch nicht angefangen und ich hab die 2. Absage bekommen, das kotzt mich an wenn ich dann die ganzen Tickets auf den o.g. Plattformen sehe. UND DAS MUSS ABGESTELLT WERDEN, UND ZWAR DURCH DEN FCB.
Wenn die zweimal ca. 400.000 € anpacken, und den Schwarzmarkt leerkaufen, sehen Sie anhand der Blöcke und Sitzplätze wer die Karten ursprünglich gekauft hat. Und dann hat man einen Hebel. Was meint Ihr wie schnell sich das herumspricht. Man wird es nie gänzlich einstellen können, aber man muß doch mal damit anfangen, das ist der FCB seinen Fans schuldig.


Smile BVB_Nein_Danke
Auf gehts buam
Antworten

#7
Insbesondere wenn man auch die Gebührenabzocke beim offiziellen Partner Viagogo beachtet. Wenn das dann selbst von Uli verteidigt wird, fühlt man sich nur noch verarscht.
Antworten

#8
Ja, obwohl es bei Heimspielen noch geht, es hält sich in Grenzen, aber schau mal auf Viagogo-Schalke, da kannste dann Karten im Gästeblock für 190 € kaufen. Und das ist ein Widerspruch in sich, als "Partner des FCB".
Wir Fans müssen genau hier was ins rollen bringen damit die alle mal wach werden was mit Ihren Tickets alles passiert. Wenn jemand durch Beziehungen z.B. mal angenommen zu allen Spielen der Bayern Karten kriegt (z.B. Sponsoren, die Ihre Karten an Mitarbeitern weitergeben), ja Junge, der brauch nicht mehr an die Arbeit zu gehen. Und dagegen müssen wir uns wehren. Ein Zusammenschluß aller Fans und eine richtig große Aktion ins Leben rufen. Aber keine Ahnung wie wir das anstellen können. Das Problem muß durch den FCB gelöst werden und von den Fans gestützt werden.
Smile BVB_Nein_Danke
Auf gehts buam
Antworten

#9
Ich stelle gerne die Plattform "Bayernkurve" für eine solche Aktion zur Verfügung.
Antworten

#10
Klasse, vieleicht können wir in der Masse ja was bewegen, ein einzelner hat da keine Chance.
Smile BVB_Nein_Danke
Auf gehts buam
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste