Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dauer-"Gesänge" nerven nur noch!
#11
es kommt dabei weniger auf intelligent oder nicht intelligent an. wie schon erwähnt, versteht man die texte eh nur, wenn man sie kennt. es kommt also nur auf die lautstärke an und den eindruck es würden viele mitmachen. und bei "Bayern München allez" kann halt doch eher auch mal der durchschnitts-tribünen-gast mitmurmeln. Schon bei "deutscher fußballmeister FCB" oder "meine Liebe rot wie blut..." sieht man nur noch fragende gesichter, weil weder text noch melodie erkannt werden.

im übrigen nervt mich zb viel mehr, wenn neuerdings bei länderspielen mitten im spiel die nationalhymne abgesungen wird (auch wenn das in England seit 100 jahren üblich sein mag) oder die Onkelz mal wieder mit sombrero nach Mexico unterwegs sind.

auch sind die lieder bei uns noch relativ variabel. in Schlake hörst du manchmal 20 min und länger immer das gleiche.
hasta la victoria siempre
Antworten

#12
.. die sorgen mit dauergesängen wenn wir in der AA hätten, dann wäre das ja genial!
Antworten

#13
miasanmia schrieb:Ich denke auch man kann froh sein wenn überhaupt was kommt. Wenn mal ein Spiel aus der AA im Free TV übertragen wird, dann ist es manchmal so still das ich mich manchmal frage ob überhaupt Zuschauer da sind.
... na ja, so schlimm ist es wiederum auch nicht, zumal die mikros mit sicherheit eher richtung gästefans gestellt sind

tlw. kommts am TV anscheinend doch recht schwach rüber, den besten vergleich hat man ja wenn man selber im stadion war u. dann das spiel nochmal in voller länge zu hause anschaut u. speziel darauf achtet ob wie die stimmung am TV rübergekommen ist

alles in allem wird alles eher negativ dargestellt

ich war im april zum 1. mal baim BL-Spiel unserer bayern auf schalke

hab dann da speziell mal darauf geachtet wie super toll da die nordkurve stimmung macht D

von wegen, 1. ist das auch nur ein kleiner block hinterm tor (da wo wie bei uns die fahnen geschwenkt werden), 2. ist die stimmung nur mal kurzzeitig so wie es immer dargestellt wird, und zwar dann wenn es z.b. eine ecke/freistoß gibt, denn dann steht das ganze stadion auf und klatscht (zumindest war es im april so), ... und das soll gewaltige stimmung sein??? *lol* *lol* *lol*

die sollen mal ganz ruhig sein, die 4 minuten-möchtegern-meister
Antworten

#14
Das ganze hat vielleicht auch mit unserer Fanstruktur im Stadion zu tun. Wirtschaftlich gewollt hat der Fc Bayern vergleichsweise sehr wenig Dauerkarten zur Verfügung gestellt. Deshalb ist der gröte Teil des Publikums kein Stammpublikum sondern jedes Heimspiel wird durch die große Nachfrage der Fanclubs, Mitglieder, Sponsoren etc mehrheitlich von "neuem Publikum" besucht. Außerdem hat der FcB durch den Besuch vieler Familien mit Kindern eben einen anderen Ansatz sein Stadion zu füllen.
Antworten

#15
txty schrieb:
miasanmia schrieb:Ich denke auch man kann froh sein wenn überhaupt was kommt. Wenn mal ein Spiel aus der AA im Free TV übertragen wird, dann ist es manchmal so still das ich mich manchmal frage ob überhaupt Zuschauer da sind.
... na ja, so schlimm ist es wiederum auch nicht, zumal die mikros mit sicherheit eher richtung gästefans gestellt sind

tlw. kommts am TV anscheinend doch recht schwach rüber, den besten vergleich hat man ja wenn man selber im stadion war u. dann das spiel nochmal in voller länge zu hause anschaut u. speziel darauf achtet ob wie die stimmung am TV rübergekommen ist

alles in allem wird alles eher negativ dargestellt

ich war im april zum 1. mal baim BL-Spiel unserer bayern auf schalke

hab dann da speziell mal darauf geachtet wie super toll da die nordkurve stimmung macht D

von wegen, 1. ist das auch nur ein kleiner block hinterm tor (da wo wie bei uns die fahnen geschwenkt werden), 2. ist die stimmung nur mal kurzzeitig so wie es immer dargestellt wird, und zwar dann wenn es z.b. eine ecke/freistoß gibt, denn dann steht das ganze stadion auf und klatscht (zumindest war es im april so), ... und das soll gewaltige stimmung sein??? *lol* *lol* *lol*

die sollen mal ganz ruhig sein, die 4 minuten-möchtegern-meister

ähnliches kann ich aus Doortmund ausm letzten Jahr berichten, obwohl sie damals 20min lang geführt haben..
Antworten

#16
War beim 02 in Dortmund und kann das nur bestätigen.
Antworten

#17
maxidererste schrieb:War beim 02 in Dortmund und kann das nur bestätigen.
hey maxi, warste mit nem 9er (kennzeichen AA- ....) bus???
Antworten

#18
ich fühle mich nun geoutet D Bin ne Frau, aber bin auch immer eine der lautesten die bei "Oleee olee, Alleeez" etc. Fangesängen mitgröllt D

Meine Meinung dazu, wie schon erwähnt, es ist einfach leichter, kennt jeder und alle können mitsingen. Lange Lieder sind wie besagt unverständlich und kann eh kaum jemand und ich finde die Oleee Fangesänge besser als keine.

Hauptsache Stimmung, die oftmal eh schon viel zu wenig da ist, aber ich persönlich mache im eh überall Stimmung und mit, egal wie.
<3 Fc Bayern- Mein Verein- Meine Liebe <3
<3 Rot und Weiß ein Leben lang <3

Bayern ist einfach die geilste Mannschaft die es gibt *In Love* Das war sie schon immer und das wird sie auch immer bleiben für mich!! In guten wie in schlechten Zeiten <3
Antworten

#19
Unser Kennzeichen war NEW ... und der Bus mit der besten Stimmung trotz Niederlage !
Antworten

#20
MeineLiebeFCB&lt;3 schrieb:ich bin auch immer eine der lautesten die bei "Oleee olee, Alleeez" etc. Fangesängen mitgröhlt D
und alle können mitsingen.
ich finde die Oleee Fangesänge besser als keine.
Hauptsache Stimmung.

Guteste,

sorry, aber das geistlose Ole-ole Gegröhle hat doch nichts mit Gesang zu tun, doch eher mit mangelndem Intellekt dieser +/- 200 Radaubrüdern und -schwestern.

Mit meinem Mann war ich mal zu einem BL-Spiel in Hoffenheim. Also da ist es ja ganz abartig, da hängt einer mit Megaphon ausgerüstet in den Gittern, und macht lautstark ole-ole gröhlend den Oberaffen, und die Meute stimmt brav ein.
Und dann gibt's ja noch die "Manolo" nachaffenden Trommler....... Luja sog' i !

Meiner Ansicht nach hat das alles nichts mit Unterstützung seiner Mannschaft zu tun, man will gröhlen, krakelen... Hauptsache Krach machen.
Das BL-Spiel ist dabei meist Nebensache, man will Aufmerksamkeit errreichen, und wenn dazu Leuchtfeuerkörper gezündet werden.

Schaltet doch mal samstags bei den SKY Übertragungen innerhalb der Stadien um!
Würden die Spieler nicht unterschiedliche Trikots tragen, würde man Wechsel nicht bemerken, denn überall das gleiche Affengegröhle
Ole-ole...la-la-la...lo-lo-lo...o-o-o... untermalt mit bum-bum-bum!

Und das sollen Fan-GESÄNGE darstellen?

Pisa läßt grüßen,
Wendi

~
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste