Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Forums-Regeln!
#1
Hallo an den/die Admin/s,

gibt es in diesem Forum auch Regeln, wenn ja, wo finde ich diese?
Ich frage deshalb weil ich kein Board kenne dass keine Regeln hätte.

Gruss
Antworten

#2
Hm, hatten wir mal einen Thread zu meine ich. Finde ich aber nicht mehr, scheint also entweder in den weiten des Archivs zu schlummern oder verloren gegangen zu sein als Marcel das neue Forum gemacht hat. Aber gute Idee, die Regeln nochmal neu festzuhalten. Ich schlage folgende Regeln vor, müssten die gleichen sein die wir damals hatten ( Verbesserungsvorschläge bzw. Ergänzungen ausdrücklich erwünscht Wink ):


Um Verwarnungen oder Sperren zu vermeiden, bitte ich euch, die hier eingetragenen Regeln zu befolgen. So werden wir alle gemeinsam hier eine Menge Spaß miteinander haben. Stress und Ärger macht schließlich kein Spaß.

§1 Inhalte zu Beiträgen / Art und Weise der Beiträge
Rassistische, pornographische, illegale oder gewaltverherrlichende Inhalte sowie Verlinkungen zu solchen Seiten ist untersagt und führt zur sofortigen Sperrung des Accounts.
Außerdem bitten wir darum, einen Beitrag im Normalen Modus zu schreiben, sprich Groß- und Kleinschreibung so weit wie möglich einzuhalten. NUR GROß GESCHRIEBENE Texte sehen Aufdringlich aus und machen keinen Spaß beim Lesen, genau so macht es wenig Spaß, wenn man ohne Punkt (.) und Komma (,) schreibt, da dadurch der Lesefluss stark beeinträchtigt wird.

§2 Signaturen
Um die Signaturen nicht übermäßig großflächig zu haben bitten wir darum, nicht mehr als 3 Zeilen als Signatur einzufügen. Wer einen Banner einfügen möchte, darf dann noch maximal eine Zeile Text einfügen. Ansonsten gelten Banner im Größenbereich 468x60 Pixel + eine Zeile Text.

§3 Geschlossene Threads
Ist ein Thread geschlossen, so wird dieser auch geschlossen bleiben. Falls ihr noch etwas hinzufügen möchtet, so meldet euch bei einem Admin oder dem Moderator des Forums.

§4 Beleidigungen und Hetze
Beleidigungen gegenüber anderen Usern oder Team-Mitgliedern ist untersagt und führt zu Verwarungen. Bei besonders harten Fällen kann sie auch die Sperre nach sich ziehen.

§5 Account
Es besteht kein Recht an einem Account. Jeder User darf nur ein Account anlegen. Bei mehrfacher Anmeldung behalten wir uns vor, einen oder alle betreffende Accounts zu löschen. Eine Neuanmeldung ist unter Umständen erst 24 Stunden später wieder möglich. Die Neuanmeldung nach zunächst eigens gewünschter Löschung des Accounts dagegen ist jederzeit möglich.

§6 Geltendes Recht
Verstöße gegen das "geltende Recht" können zum Auschluss aus unserem Forum führen. Crackz, Warez, Serialz, MP3z, Moviez usw. haben in unserem Forum nichts zu suchen. Themen, die entdeckt oder gemeldet werden, werden ohne Vorwarung gelöscht.

§7 Fremdwerbung
Fremdwerbung jeglicher Art insbesondere zu anderen Foren ist in unserem Forum untersagt. Die einzig erlaubte Werbung ist die, die nach vorheriger Absprache mit einem Teammitglied der BK doch erlaubt wurde, diese Ausnahmen können z.B. für Umfragen für Bachelorarbeiten gemacht werden oder wenn im Gegenzug auch für unser Forum Werbung geschaltet wird. Sollten Threads für Werbung ohne Absprache erstellt werden, werden diese kommentarlos gelöscht.
Im Bereich News sind jedoch Links zu Blog-Einträgen o.ä. erlaubt, sofern diese News auch den FC Bayern München betreffen.
(Das Bayernkurve-Team ist jedoch nicht für den Inhalt der verlinkten Seiten verantwortlich. Verantwortlich ist der jeweilige Autor der verlinkten Seite.)

§8 Datenschutzgesetz
Das veröffentlichen von Daten Dritter ohne dessen Zustimmung ist verboten.

§9 Urheberschutz
Daten, Bilder usw., die in das Uhrheberschutzgesetz fallen, sind auch so zu Kennzeichnen. Texte und Bilder, die nicht selbst erstellt wurden, sind prinzipiell mit der dazugehörigen Quelle zu versehen.
30.06.2012
"next time, next time"...

13.07.2014
BOOM!! ⚽️
Antworten

#3
@Dennis

Wäre vielleicht nicht schlecht wenn man die Regeln in der Hilfe finden würde!
Also, ich meine darüber erreichen könnte.

Gruss
Antworten

#4
Stimmt, wäre sogar eine sehr gute Lösung! Habe sie dann erst mal so wie sie hier stehen dort eingefügt.
30.06.2012
"next time, next time"...

13.07.2014
BOOM!! ⚽️
Antworten

#5
Hallo Freunde.
Auch uns Mods gehen diese ganzen Umfragen mittlerweile tierisch auf den Sack. Wir haben nun entschieden, Punkt 7 der Regeln noch strikter anzuwenden. Heißt: Kein Bitten mehr an die neuen User, auf die Regeln zu achten, sondern direktes Löschen.
Da kann natürlich auch passieren, dass was interessantes durchrutscht. Aber dann ist es halt so. Wenn sie fragen, schauen wir uns das Ganze an. Wenn nicht, weg.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#6
Hallo liebe Bayernkurve.de-User.

Das aktuelle Klima im Forum hat die Forenleitung nach längerem Gedanken-Austausch dazu bewogen, eine Regeländerung durchzuführen.

Bisher waren die Admins/Mods immer sehr darauf bedacht, viel laufen zu lassen.
User, die gegen Regeln verstießen, wurden mehrfach per PN angeschrieben, Beiträge wurden bearbeitet oder gelöscht, bevor es zu Verwarnungen oder Sperren kam. Man wollte niemanden zu schnell vor die Tür setzen.
Dies ist in der momentanen Situation anscheinend nicht mehr ausreichend.
Leider müssen wir von dieser "lockeren" Linie abweichen und werden künftig härter durchgreifen müssen.

Wir erhoffen uns damit, wieder Ruhe und ein besseres Gesprächsklima zu schaffen.
Neue aber auch erfahrene User sollen schließlich nicht abgeschreckt werden, was leider in jüngerer Vergangenheit vorkam.

Wir bitten euch, diese Regeln zu verinnerlichen und uns bei unserem Ziel zu unterstützen.

Rot-Weiße Grüße

Eure Admins



Hier nun unsere Regel-Aktualisierung, die wir umsetzen werden.



Paragraph 4 - Beleidigungen und Hetze

Beleidigungen oder Hetze gegenüber anderen Usern oder Team-Mitgliedern sind untersagt und führen zu einer Verwarnung.
In wiederholten Fällen führt der Verstoß zu einer vorübergehenden oder permanenten Sperre!

Beleidigungen und Hetze gegenüber Spieler und Verantwortliche des FC Bayern sind ebenfalls untersagt. Dies ist ein FC Bayern Fan-Forum.
Hierzu zählen z.B. auch Änderungen am Namen der Besagten.
Spieler und Verantwortliche haben normale Namen. Diese sind auch zu nutzen und nicht zu ändern, um sich lustig zu machen.
Gewinnt die Forenleitung den Eindruck, dass ein User nur aktiv ist, um Spieler oder Verantwortliche des FC Bayern schlecht zu machen, kann sie auch hier mit Verwarnungen und Sperren aktiv werden.

Reaktionen auf Beleidigungen:
Beleidigungen sind der Forenleitung zu melden. Entweder mit der Melde - Funktion oder per PN.
Die Forenleitung entscheidet dann über das weitere Vorgehen.
Forderungen nach Sperren sind zu unterlassen.
Reagiert ein User selbst öffentlich mit Beleidigungen auf eine Provokation /Beleidigung, hat er ebenfalls mit den genannten Sanktionen zu rechnen.

Wie Beleidigungen oder Hetze einzustufen sind und wie damit zu verfahren ist, obliegt den Mods/Admins.

Diskussionen darüber finden nicht statt.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten
 Es bedanken sich: RedIndian , Dimi

#7
Paar Verständnisfragen hauptsächlich zu Deinem letzten Satz. Konsequent wäre dann, diesen Thread zu schließen oder nur Mods.Admins zum Schreiben zu berechtigen. Oder ist in einem Disskusionsforum damit gemeint, dass nur zustimmende Meinungen geschrieben werden dürfen? Oder ist meine Nachfrage jetzt schon Widerstand gegen die Hausherren?
Ein paar tiefergehende Erläuterungen wären schon hilfreich.
Sind Meinungen dazu erlaubt? Oder Hinweise? Zum Beispiel wäre ein" Peppi" eine verwarnungswürdige Veränderung des Namens ? Oder muss jetzt der vollständige Name des Spielers/ Trainers im Einklang mit der Geburtsurkunde genannt werden, um straffrei auszugehen?
Ich hoffe, dass man bei allem Verständnis für Euren berechtigten Eingriff immer noch authentisch und jeder selbst bleiben kann.
Was ich Eurer Agenda außerdem vermisse, sind Provokationen wie "In Pep we trust"
Von der nun folgenden Antwort hängt viel davon ab wie wichtig mir das Forum künftig sein wird.
Ich wünsche Euch viel Erfolg und ein glückliches Händchen bei der Umsetzung. Grundsätzlich wurde es Zeit.
Lieben Gruß Hanna reloaded
Antworten

#8
(23.06 2015, 12:16)Hanna von und zu Bach reloaded schrieb:  Paar Verständnisfragen hauptsächlich zu Deinem letzten Satz. Konsequent wäre dann, diesen Thread zu schließen oder nur Mods.Admins zum Schreiben zu berechtigen. Oder ist in einem Disskusionsforum damit gemeint, dass nur zustimmende Meinungen geschrieben werden dürfen? Oder ist meine Nachfrage jetzt schon Widerstand gegen die Hausherren?
Ein paar tiefergehende Erläuterungen wären schon hilfreich.
Sind Meinungen dazu erlaubt? Oder Hinweise? Zum Beispiel wäre ein" Peppi" eine verwarnungswürdige Veränderung des Namens ? Oder muss jetzt der vollständige Name des Spielers/ Trainers im Einklang mit der Geburtsurkunde genannt werden, um straffrei auszugehen?
Ich hoffe, dass man bei allem Verständnis für Euren berechtigten Eingriff immer noch authentisch und jeder selbst bleiben kann.
Was ich Eurer Agenda außerdem vermisse, sind Provokationen wie "In Pep we trust"
Von der nun folgenden Antwort hängt viel davon ab wie wichtig mir das Forum künftig sein wird.
Ich wünsche Euch viel Erfolg und ein glückliches Händchen bei der Umsetzung. Grundsätzlich wurde es Zeit.
Lieben Gruß Hanna reloaded

Der letzte Satz gehört auch noch zur Regel und bezieht sich auf die Entscheidungen der Mods.

Zu den Namen: Natürlich muss man nicht den vollständigen Namen angeben.
In deinem Bsp. gibt es mehrere Möglichkeiten. Pep, Josep, Pep Guardiola, Josep Guardiola i Sala.
Ich denke, du weißt wie es gemeint ist.
Das "Peppi" kann grenzwertig sein. Kommt auf den Zusammenhang an.
Kommt es als "Lächerlich machen" oder "provozierend" rüber, wird es geahndet.
Daher ja der Hinweis, dass den Mods/Admins Entscheidung obliegt, in wie weit da eingegriffen wird.
Auf Nummer sicher gehst du mit dem richtigen Namen.

"In Pep we trust" ist definitiv KEINE Provokation. Heißt doch nichts anderes, als das dem Trainer vertraut wird.

Provokationen allgemein:
Lässt sich schwer in Regeln fassen. Hier muss man auch wieder jeden Einzelfall betrachten. Wenn wir uns im Einzelfall unsicher sind, sprechen wir uns ab.
Das geht relativ schnell, weil wir in Verbindung stehen.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#9
Du empfindest "in Pep we Trust" als Provokation?
Dem Trainer des Lieblingsvereins Vertrauen auszusprechen, ist keine Provokation.
Antworten

#10
Der Kern der Aussage ist, alles was die eine Fraktion macht ist erlaubt, bei der anderen wird alles verboten. Das dass "in pep we trust" als Provokation gilt sollte jedem klar sein. Man könnte ja schreiben "in Pep i trust". Aber es ist ja euer Forum und ich bin ein Realfutzi, wollte es nur mal in den Raum werfen.
Antworten
 Es bedanken sich: Ben Zin K. Nister , DerKölner



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste