Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Editierzeit zu kurz.
#1
Hallo Admins

da ich in einem anderen Fred ein Spielbericht aktuell gehalten habe bemerkte ich das die Editierzeit für den Autor nur eine Stunde beträgt. So ein Limit ist mir total neu, aber man kann sich ja darauf einstellen. Nur um nicht für ein Spiel mehr wie ein Post zu gebrauchen wäre schon vorteilhaft wenn man 2 std. Zeit hat.
Warum eigentlich die Limitierung? Wenn sich einer besinnt ist es doch umso besser, oder nicht?
Antworten

#2
Hallo Mücke!

(05.07 2013, 19:28)Mücke schrieb:  da ich in einem anderen Fred ein Spielbericht aktuell gehalten habe bemerkte ich das die Editierzeit für den Autor nur eine Stunde beträgt.

Die Editierfunktion ist nicht dazu gedacht um Spielberichte zu vervollständigen.

(05.07 2013, 19:28)Mücke schrieb:  So ein Limit ist mir total neu, aber man kann sich ja darauf einstellen.

Wirklich?
Ich kenne das gar nicht anders von großen Fachforen in denen ich Unterwegs bin.

(05.07 2013, 19:28)Mücke schrieb:  Nur um nicht für ein Spiel mehr wie ein Post zu gebrauchen wäre schon vorteilhaft wenn man 2 std. Zeit hat.

Ein Spielbericht sollte normalerweise nach einem Spiel verfasst werden,
nicht während dessen.
Ansonsten könnten wir ja dann einen Liveticker implementieren! Wink Big Grin

(05.07 2013, 19:28)Mücke schrieb:  Warum eigentlich die Limitierung?

Damit man in bestimmten Situationen einen eventuellen Sachverhalt nachvollziehen kann.

Wenn es jemandem wichtig ist etwas zu ändern, nach der Editierzeit, dafür sind Moderatoren da.

(05.07 2013, 19:28)Mücke schrieb:  Wenn sich einer besinnt ist es doch umso besser, oder nicht?

Besser für wen? Wink

Ich sag mal die 60 Minuten reichen um etwas zu ändern.
Ansonsten, PN an Moderatoren mit der bitte um Änderung.
Ich habe es nie erlebt dass es in den Foren in denen ich unterwegs bin,
Probleme wegen den 60 Minuten Editierzeit gab.

Gruss
Antworten

#3
Ich kenne ein paar Foren, u.a. einige Spiel-Foren und als sogenannte Fach-Foren war ich zu Gast in einem Uhr-Forum und einige Astro-Foren. Da gibt es diese Limitierung nicht. Letztlich ist es mir ja egal da man sich ja darauf einstellen kann. Ich komme da aber auf kein Beispiel bei dem es schlau ist die Änderung nach einiger Zeit nicht mehr zu ermöglichen. Sollte es eine hitzige Diskussion entfacht haben wird der Hergang immer nachvollziehbar bleiben da sich wohl einige dafür interessiert haben. Hat sich keiner dafür interessiert ist es um so besser dass dieser "reizender" Post einfach weg ist.
Nichts für ungut. Ansonsten fällt mir nichts wichtiges ein wofür ein Hergang wichtig ist außer bei einer Auseinandersetzung.

Danke
Grüsse Mücke
Antworten

#4
(06.07 2013, 14:13)Mücke schrieb:  Ich kenne ein paar Foren, u.a. einige Spiel-Foren und als sogenannte Fach-Foren war ich zu Gast in einem Uhr-Forum und einige Astro-Foren. Da gibt es diese Limitierung nicht.

Dem mag so sein!
Dazu kann ich aber nichts sagen, weil ich mich in solchen Foren nicht aufhalte.

(06.07 2013, 14:13)Mücke schrieb:  Letztlich ist es mir ja egal da man sich ja darauf einstellen kann.

Danke für dein Verständnis!

(06.07 2013, 14:13)Mücke schrieb:  Ich komme da aber auf kein Beispiel bei dem es schlau ist die Änderung nach einiger Zeit nicht mehr zu ermöglichen.

Weil?
Es mag dir unklug erscheinen, das ist dein gutes Recht!
Ich sehe absolut keinen Grund darin, warum ein User in einem Forum wie dem unseren, nach mehreren Stunden,
Tagen, Wochen oder gar Jahren einen Beitrag editieren sollte.
Welchem Zweck sollte eine solche Möglichkeit dienen?

(06.07 2013, 14:13)Mücke schrieb:  Sollte es eine hitzige Diskussion entfacht haben wird der Hergang immer nachvollziehbar bleiben da sich wohl einige dafür interessiert haben

In einer solchen Situation verlasse ich mich lieber auf das was schwaz auf weiss vorliegt und nicht auf Aussagen.
Schließlich könnte es ja mal, im ungünstigsten Fall, um eine Rechtsverletzung gehen, die sich nicht mit einer Diskussion abhaken lässt!

(06.07 2013, 14:13)Mücke schrieb:  Hat sich keiner dafür interessiert ist es um so besser dass dieser "reizender" Post einfach weg ist.

Und wenn dadurch Themen aus ihrem Zusammenhang gerissen werden,
dürfte es in einem Forum nicht gerade geordneter oder übersichtlicher zugehen.
Der menschliche Faktor sollte da nie ausser Acht gelassen werden.

(06.07 2013, 14:13)Mücke schrieb:  Nichts für ungut.

Kein Problem! Smile
Jeder hat seine Meinung und sollte diese auch äußern können.

(06.07 2013, 14:13)Mücke schrieb:  Ansonsten fällt mir nichts wichtiges ein wofür ein Hergang wichtig ist außer bei einer Auseinandersetzung.

Wenn man nicht die Verantwortung für etwas trägt, mag es sein dass gewisse Umstände einem nicht Wichtig genug erscheinen!

Gruss
Antworten

#5
Ich kenne Foren in denen man sogar nur 15 Minuten hat um seinen Beitrag zu bearbeiten.
Nach meiner Erfahrung ist das nichts ungewöhnliches in Foren.
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste