Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jürgen Klopp
(22.08 2018, 18:04)merengue schrieb:  
(22.08 2018, 17:18)Wembley Nacht schrieb:  „In der Bundesliga ist ein ablösefreier Wechsel perfekt. Hier in England bedeutet ablösefrei: 'Kost nix? Kann nix!'”, sagte Klopp in einem Interview mit „Sport1“.

_______________________________________________________________________________
Seltsam das von einem Trainer zu hören, der Unsummen in durchschnittliche Spieler investiert. Der Typ hat so ein riesen Ego. Das bleibt für mich unbegreiflich, wie Menschen ihn als bodenständig oder als Underdog bezeichnen können.

Welche durchschnittlichen Spieler hat er für Unsummen geholt?
Allison Becker, der eine gute Saison hatte für 70 Millionen; van Dijk für 76 Millionen. Sind zwar jetzt ordentliche Spieler, aber keine all zu klugen Transfer, wo man sich sagt 70 Millionen sind legitim.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten

(22.08 2018, 18:25)Wembley Nacht schrieb:  
(22.08 2018, 18:04)merengue schrieb:  
(22.08 2018, 17:18)Wembley Nacht schrieb:  „In der Bundesliga ist ein ablösefreier Wechsel perfekt. Hier in England bedeutet ablösefrei: 'Kost nix? Kann nix!'”, sagte Klopp in einem Interview mit „Sport1“.

_______________________________________________________________________________
Seltsam das von einem Trainer zu hören, der Unsummen in durchschnittliche Spieler investiert. Der Typ hat so ein riesen Ego. Das bleibt für mich unbegreiflich, wie Menschen ihn als bodenständig oder als Underdog bezeichnen können.

Welche durchschnittlichen Spieler hat er für Unsummen geholt?
Allison Becker, der eine gute Saison hatte für 70 Millionen; van Dijk für 76 Millionen. Sind zwar jetzt ordentliche Spieler, aber keine all zu klugen Transfer, wo man sich sagt 70 Millionen sind legitim.

Van Dijk gehört zu den besten IV Englands und bei Alisson sieht man, dass er locker Top 10 ist. Mit Van Dijk zusammen hat er 150 mio für zwei Top 10 Leute auf ihren Positionen bezahlt. An der Grenze, aber beim heutigen Markt. Mbappé hat auch nur 3/4 einer Saison gespielt und ist für 180 über den Tisch. Bei Alisson und Van Dijk ist der Vorteil, sie waren schon erprobte Stars und mitte 20. Alisson ist nicht umsonst die Nummer 1 Brasiliens, vor Ederson, und das nicht erst seit letzter Saison.
Antworten

(22.08 2018, 18:37)merengue schrieb:  
(22.08 2018, 18:25)Wembley Nacht schrieb:  
(22.08 2018, 18:04)merengue schrieb:  
(22.08 2018, 17:18)Wembley Nacht schrieb:  „In der Bundesliga ist ein ablösefreier Wechsel perfekt. Hier in England bedeutet ablösefrei: 'Kost nix? Kann nix!'”, sagte Klopp in einem Interview mit „Sport1“.

_______________________________________________________________________________
Seltsam das von einem Trainer zu hören, der Unsummen in durchschnittliche Spieler investiert. Der Typ hat so ein riesen Ego. Das bleibt für mich unbegreiflich, wie Menschen ihn als bodenständig oder als Underdog bezeichnen können.

Welche durchschnittlichen Spieler hat er für Unsummen geholt?
Allison Becker, der eine gute Saison hatte für 70 Millionen; van Dijk für 76 Millionen. Sind zwar jetzt ordentliche Spieler, aber keine all zu klugen Transfer, wo man sich sagt 70 Millionen sind legitim.

Van Dijk gehört zu den besten IV Englands und bei Alisson sieht man, dass er locker Top 10 ist. Mit Van Dijk zusammen hat er 150 mio für zwei Top 10 Leute auf ihren Positionen bezahlt. An der Grenze, aber beim heutigen Markt. Mbappé hat auch nur 3/4 einer Saison gespielt und ist für 180 über den Tisch. Bei Alisson und Van Dijk ist der Vorteil, sie waren schon erprobte Stars und mitte 20. Alisson ist nicht umsonst die Nummer 1 Brasiliens, vor Ederson, und das nicht erst seit letzter Saison.
Also du weißt selber, dass der Vergleich mit Mbappe fehl am Platz ist. Mbappe war ein 17/18 Jähriger, der 40 Scorerpunkte in einer Saison geschossen hat. Das ist ein Ausnahmetalent.
Ja und das van Dijk zu den besten IV Englands zählt, ist für mich eher eine Bestätigung, dass die Engländer Abwehrtechnisch schon noch hinterherhinken. Weil tut mir Leid ein van Dijk ist noch weit Weg von der Spitze und Alisson ist für mich auch keine 70 Millionen Wert. Zu mindestens wenn ich sehe für wie viel so manch anderer Torwart gewechselt ist und ob die Stammposition in der Nati jetzt ein Qualitätsmerkmal ist (Ederson war für mich auch keine 60 Millionen Wert) sei dahin gestellt. Ich möchte nicht unerwähnt lassen, dass Nationaltrainer nämlich sehr dazu neigen nach persönlichen Präferenzen aufzustellen.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten
 Es bedanken sich: Boeschner



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste