Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Paris St. Germain
(28.04 2019, 09:19)Boeschner schrieb:  
(28.04 2019, 08:50)Wembley Nacht schrieb:  Das ist halt großer Quatsch, wenn man sich nicht mit PSG auseinandersetzt.

Die haben ein großes Mentalitätsproblem, was sehr schwierig zu bewältigen ist für einen Trainer und die Abwehr und das Mittelfeld ist jetzt auch nicht super toll.
Am schlimmsten ist aber wie gesagt das Mentalitätsproblem. Die Mannschaft hat zu wenig Herausforderung. Die Liga gewinnen Sie, da müssen Sie nicht mal als großartiges Team agieren oder sich bemühen. Pokal und CL-Spiele sind aber halt auch Charakterspiele und da kommen dann diese Charakterschwächen zum Vorschein. Ein Neymar, ein Verratti, ein Mbappe, ein Draxler sind Mitläufer. Das sind keine Anführer und die restlichen Spieler von PSG sind halt eigentlich nur Durchschnitt. Der 33 Jährige Alves, Bernat, Kimpembe, Dagba, Areola sind alles keine Stars.
Gg Rennes hätten Sie gewinnen müssen ohne Wenn und Aber, aber wie gesagt sind solche Spiele Charakterspiele und da muss PSG bztw. Tuchel einen Weg finden eine Mannschaft zu formen, die da auch einfach gewinnt ohne so nen Mist zu veranstalten.
Für City ist es einfacher. Die müssen sich die Titel in England erkämpfen und da formt sich schneller eine Mannschaft zusammen.

Die bräuchten einen Klopp, der würde die zumindest für die CL pushen. Tuchel fachlich super aber eine Mannschaft mitreißen kann er (noch) nicht. Konnte er zumindest nicht in Mainz und Dortmund.

Schaue dir mal die Mannschaft an. Die besteht aus 90% Mitläufern. Da ist kein einziger Spieler, den mal halbwegs als Anführer bezeichnen könnte.
Ein Neymar kommt mit dem Druck nicht klar, ein Draxler ist Schalker, Kehrer auch, Bernat ist ein ordentlicher Spieler mehr aber auch nicht, Areola existiert nur damit man ein Pariser im Team ist (und das ist wirklich die Wahrheit), ein Mbappe hat noch seine Macken, ein Cavani ist für mich auch nicht beeindruckend und di Maria halt auch nicht.

Da kann kein Trainer was dran ändern, außer man kauft sich solche Anführer dazu und formt dann über die Zeit eine Mannschaft.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten

Also wenn Tuchel diesen Laden in dieser Saison zusammen hält und die CL gewinnt, ziehe ich meinen Hut! Ich glaube eher, dass er zu Weihnachten frei ist...
Und nur mal so nebenbei, was manche Medien zum „bevorstehenden“ Wechsel von Neymar geschrieben haben, abenteuerlich! Die SZ schrieb schon vor einigen Wochen mit Bezug auf spanische Quellen von Verhandlungen für die Galerie ohne realistische Option.
Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Antworten
 Es bedanken sich: merengue

Wieso abenteuerlich? Hat Tuchel Neymar nicht sogar extra nicht eingesetzt, bis seine Zukunft geklärt war? Das macht man doch nicht, wenn’s nicht wenigstens ein bisschen heiß ist.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

(03.09 2019, 14:58)Hitman schrieb:  Also wenn Tuchel diesen Laden in dieser Saison zusammen hält und die CL gewinnt, ziehe ich meinen Hut! Ich glaube eher, dass er zu Weihnachten frei ist...
Und nur mal so nebenbei, was manche Medien zum „bevorstehenden“ Wechsel von Neymar geschrieben haben, abenteuerlich! Die SZ schrieb schon vor einigen Wochen mit Bezug auf spanische Quellen von Verhandlungen für die Galerie ohne realistische Option.

Das war von Anfang an nur getrolle. Beide Seiten wussten es kommt niemals zum Wechsel. PSG tat Neymar zu liebe so, als würde sie alles geben, Barça Messi zu liebe. Aber realistisch war da nie etwas.
Antworten

(03.09 2019, 15:19)merengue schrieb:  
(03.09 2019, 14:58)Hitman schrieb:  Also wenn Tuchel diesen Laden in dieser Saison zusammen hält und die CL gewinnt, ziehe ich meinen Hut! Ich glaube eher, dass er zu Weihnachten frei ist...
Und nur mal so nebenbei, was manche Medien zum „bevorstehenden“ Wechsel von Neymar geschrieben haben, abenteuerlich! Die SZ schrieb schon vor einigen Wochen mit Bezug auf spanische Quellen von Verhandlungen für die Galerie ohne realistische Option.

Das war von Anfang an nur getrolle. Beide Seiten wussten es kommt niemals zum Wechsel. PSG tat Neymar zu liebe so, als würde sie alles geben, Barça Messi zu liebe. Aber realistisch war da nie etwas.

Genau. PSG soll 300 Mio verlangt haben ohne Spielertausch. Und Barca das für den Griezmann Deal schon einen Kredit aufnehmen musste hat nun, um dem „Zwerg“ (Ibra) einen Gefallen zu tun, den halben Kader zum Tausch angeboten kam bestimmt prima an bei den Spielern. Genauso bescheiden wie Neys Position nun bei PSG. Da so zu tun als sei das quasi in trockenen Tüchern find ich abenteuerlich. Klar wird im Transfermarkt gelogen und getrickst aber mir finden da mittlerweile zu viele Gerüchte Eingang in die Berichterstattung nur m vermeintlich was exklusiv zu haben und Klicks zu generieren. Wenn ich Zeit hätte würde ich das gerne mal empirisch untersuchen, was da behauptet wird und was dann rauskommt.
Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Antworten

(06.09 2019, 17:56)Hitman schrieb:  
(03.09 2019, 15:19)merengue schrieb:  
(03.09 2019, 14:58)Hitman schrieb:  Also wenn Tuchel diesen Laden in dieser Saison zusammen hält und die CL gewinnt, ziehe ich meinen Hut! Ich glaube eher, dass er zu Weihnachten frei ist...
Und nur mal so nebenbei, was manche Medien zum „bevorstehenden“ Wechsel von Neymar geschrieben haben, abenteuerlich! Die SZ schrieb schon vor einigen Wochen mit Bezug auf spanische Quellen von Verhandlungen für die Galerie ohne realistische Option.

Das war von Anfang an nur getrolle. Beide Seiten wussten es kommt niemals zum Wechsel. PSG tat Neymar zu liebe so, als würde sie alles geben, Barça Messi zu liebe. Aber realistisch war da nie etwas.

Genau. PSG soll 300 Mio verlangt haben ohne Spielertausch. Und Barca das für den Griezmann Deal schon einen Kredit aufnehmen musste hat nun, um dem „Zwerg“ (Ibra) einen Gefallen zu tun, den halben Kader zum Tausch angeboten kam bestimmt prima an bei den Spielern. Genauso bescheiden wie Neys Position nun bei PSG. Da so zu tun als sei das quasi in trockenen Tüchern find ich abenteuerlich. Klar wird im Transfermarkt gelogen und getrickst aber mir finden da mittlerweile zu viele Gerüchte Eingang in die Berichterstattung nur m vermeintlich was exklusiv zu haben und Klicks zu generieren. Wenn ich Zeit hätte würde ich das gerne mal empirisch untersuchen, was da behauptet wird und was dann rauskommt.

Es gab doch vor zwei Jahren schon mal so einen Gag. Da hat die tz einfach mal alle Transfergerüchte um den FCB aufgelistet.
Danach sollten zum Saisonende 10 Spieler den Verein verlassen - unter anderem Thiago, Lewandowski, Alaba und andere. Neu verpflichtet werden sollten danach 52 Spieler einschließlich solcher Spieler wie Sanchez. Die tz amüsierte sich über den künftigen 45-Spieler-Kader! Gegangen sind letztlich Lahm und Alonso, was sowieso jeder wusste. Und gekommen ist neben Süle und Rudy, was im Winter schon feststand, Tolisso.

Soviel zum Kapitel Transfergerüchteküche.
Mit 18 glaubt der Österreicher, er sei Pele; mit 20 er sei Beckenbauer; mit 25 merkt er dass er Österreicher ist - Max Merkel
Antworten
 Es bedanken sich: Hitman

Was hat neymar sich beim wechsel damals gedacht??  Das er easy wieder zurück kann wenns ihm nicht gefällt??  Psg hat über 200mio für.den locker gemacht und verkaufen ihn bestimmt nicht für geringer.   Ich denke kein verein von den etablierten gibt so eine riesen summe einfach mal so weil sie bock haben aus. Zudem ist er mittlerweile auch sehr oft, sehr lange verletzt
Empty your mind, be formless,shapeless like water. If you put water into a cup it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot it becomes the teapot. Now, water can flow or it can crash. Be water my friend.
Antworten

(06.09 2019, 18:31)Roberto52 schrieb:  
(06.09 2019, 17:56)Hitman schrieb:  
(03.09 2019, 15:19)merengue schrieb:  
(03.09 2019, 14:58)Hitman schrieb:  Also wenn Tuchel diesen Laden in dieser Saison zusammen hält und die CL gewinnt, ziehe ich meinen Hut! Ich glaube eher, dass er zu Weihnachten frei ist...
Und nur mal so nebenbei, was manche Medien zum „bevorstehenden“ Wechsel von Neymar geschrieben haben, abenteuerlich! Die SZ schrieb schon vor einigen Wochen mit Bezug auf spanische Quellen von Verhandlungen für die Galerie ohne realistische Option.

Das war von Anfang an nur getrolle. Beide Seiten wussten es kommt niemals zum Wechsel. PSG tat Neymar zu liebe so, als würde sie alles geben, Barça Messi zu liebe. Aber realistisch war da nie etwas.

Genau. PSG soll 300 Mio verlangt haben ohne Spielertausch. Und Barca das für den Griezmann Deal schon einen Kredit aufnehmen musste hat nun, um dem „Zwerg“ (Ibra) einen Gefallen zu tun, den halben Kader zum Tausch angeboten kam bestimmt prima an bei den Spielern. Genauso bescheiden wie Neys Position nun bei PSG. Da so zu tun als sei das quasi in trockenen Tüchern find ich abenteuerlich. Klar wird im Transfermarkt gelogen und getrickst aber mir finden da mittlerweile zu viele Gerüchte Eingang in die Berichterstattung nur m vermeintlich was exklusiv zu haben und Klicks zu generieren. Wenn ich Zeit hätte würde ich das gerne mal empirisch untersuchen, was da behauptet wird und was dann rauskommt.

Es gab doch vor zwei Jahren schon mal so einen Gag. Da hat die tz einfach mal alle Transfergerüchte um den FCB aufgelistet.
Danach sollten zum Saisonende 10 Spieler den Verein verlassen - unter anderem Thiago, Lewandowski, Alaba und andere. Neu verpflichtet werden sollten danach 52 Spieler einschließlich solcher Spieler wie Sanchez. Die tz amüsierte sich über den künftigen 45-Spieler-Kader! Gegangen sind letztlich Lahm und Alonso, was sowieso jeder wusste. Und gekommen ist neben Süle und Rudy, was im Winter schon feststand, Tolisso.

Soviel zum Kapitel Transfergerüchteküche.

Ja und die tz treibt das Spiel auf ihrem online Auftritt munter mit.
Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Antworten

Versteh eh nicht was Barca mit Neymar will. Für mich lächerlich überbewertet der Typ.
"Great nations don't fight endless wars"
Antworten

Also ich vergesse auch gerne, dass Neymar ein genialer Fußballer ist, ABER er ist einer.
Man muss sich nur seine Werte in CL, La Liga oder Ligue 1 anschauen, da kann kaum ein anderer mithalten. Wäre er nicht so oft verletzt, würde er nicht andauernd rumheulen, dann würde er auch locker nach Messi auf Platz 2 der besten Fußballer der Welt stehen, aber seine Verletzungen und sein Auftreten stehen dem im Wege.



Bin mal gespannt wie PSG jetzt mit Icardi aussieht. Wird nicht leichter für Tuchel, da Icardi und seine Frau/Beraterin ja jetzt schon negativ in den Schlagzeilen sind.

Wenn PSG jetzt noch ein gescheites Mittelfeld und Verteidigung hätte, dann wäre das echt spannend diese Saison, aber so wird wohl die erste große Hürde, wohl auch die letzte Hürde sein.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Paris Saint-Germain] Di Maria celt0711 525 249.622 10.08 2015, 11:56
Letzter Beitrag: jaichdenke

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste