Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pierre-Emile Höjbjerg [FC Southampton]
#1
Gerade macht folgende Geschichte die Runde:

Der FC Bayern ist nicht nur ein riesiger und reicher Verein, sondern immernoch eine Familie!

Der Vater vom 18 jährigen Supertalent Pierre-Emile Hojbjerg leidet seit August an Magenkrebs, die dänischen Ärzte denken nicht das er es überleben kann!

Nachdem Hojbjerg wieder am Bayern Training teilnahm, passierte folgendes (laut Hojbjerg)
"ich kam zum Training, habe nur geweint und geweint. Ich sagte: Mein Vater könnte sterben, ich bin 18 Jahre alt, ich bin hier, ich bin verletzt und ich bin allein. Was soll ich tun?"

Pep Guardiola habe ihn dann zu sich gerufen und gesagt: "Ich habe von deinem Vater gehört. Es tut mir sehr, sehr leid. Lass uns reden." Hojbjerg sagte, er habe geweint und Guardiola gesagt, dass er Angst habe."Er hat gesagt: Du musst zu den Leuten stehen, die dir nahe sind, auch wenn deine Arbeit darunter leidet. Dann hat Pep geweint und wusste nicht mehr, was er sagen sollte. Er hat gesagt, er und der Verein werden immer für mich da sein."

Guardiola und der deutsche Rekordmeister hätten dafür gesorgt, dass sein Vater nach Deutschland fliegen konnte, um dort behandelt zu werden: "Nun sagen sie, mein Vater habe eine realistische Überlebenschance."

...

Edit/Schlenzer: Bitte Quelle der Information angeben!

Schöne Story, wenn sie denn wirklich wahr ist.
Der Fc Bayern ist eben eine riesengroße Familie.
Antworten

#2
Typisch FCB eben.
Mein Herz schlägt gleich doppelt Rot-Weiß!!! [Bild: icon_fc_koeln.png] FCB
Antworten

#3
Diese Geschichte wurde von einigen FC Bayern Fanseiten auf Facebook gepostet.
Antworten

#4
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_815724.html

Kann ich mir bei Pep auch ganz gut vorstellen, dass der so emotional reagiert. Damit zeigt er wiederum, wie gut er zum FC Bayern passt.
Antworten

#5
An der Geschichte ist nichts was mich überrascht.
So kennen wir den Verein.
Da lässt man aber auch gar keinen hängen.
Nur schade, dass gerade solche Geschichten von außen gerne ignoriert werden.
el-capitano, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Jan 2013.
Antworten

#6
Wobei man bei solch einer Geschichte ehrlich sagen muss, dass das andere Vereine sicher ähnlich machen würden.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#7
Pierre: „Ich habe schon durch meine Persönlichkeit viel Bodenhaftung. Ich weiß: Heute kannst du Weltmeister sein, morgen der Verlierer.”
30.06.2012
"next time, next time"...

13.07.2014
BOOM!! ⚽️
Antworten

#8
Hab mich gestern besonders für Höjbjerg gefreut.Er war voll in die Mannschaft integriert und hat ein prima Spiel gemacht.Find ich Klasse,das wieder ein junger Nachwuchsspieler Schritt für Schritt in die Mannschaft reinwächst.Wenn er sich so weiterentwickelt wird er sicherlich auch bald mehr Einsatzzeiten bekommen.
Das Erlebnis Bestandteil der Pokalsiegermannschaft zu sein nimmt ihm keiner mehr und wird ihn als Spieler voran bringen.
hemmi12, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Feb 2013.
Antworten

#9
Sehe in ihm auch gutes Potenzial. Selbstbewusster als Götze ist er. Smile
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Antworten

#10
Ich hab bislang nicht viel von ihm gehalten, seine Auftritte in der BL haben mich nicht überzeugt.

Gestern war es allerdings überragend. Vorallem seine Auftritte in der Defensive UND Offensive.

Toller Bursche !
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste