Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Michael Reschke [VfB Stuttgart]
#31
Sehr guter Mann. Der hätte schon vor 15 Jahren zu uns kommen sollen, um zusammen mit Uli undere Kkader zu basteln. An dieser Stelle nochmal Danke für die letzten Transfers!
Antworten

#32
Bisher sieht die Bilanz von Reschke verdammt gut aus. Hatte bisher fast immer ein glückliches Händchen, außer bei einem Transfer.
Antworten

#33
Reschke ist einer der besten Transfers , die wir bisher gemacht haben. Weiter so.
Antworten

#34
Reschke angeblich zu Stuttgart. Das wäre schon ne Überraschung
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#35
Laut Bild online Sport1 hat das natürlich bereits übernommen, soll Rescke Nachfolger von Schindelmeiser beim VfB werden, fände ich keine gute Entwicklung. Das Scouting und die Kaderplanung muss jemand mit Plan hinter den Kulissen machen. Er hat nachgewiesen, dass er das kann.
Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Antworten

#36
Habe es gerade gehört. Ja spinnen die oder was ? Brazzo soll jetzt der neue Sportidirektor/Kaderplaner sein. Huh
Antworten

#37
OMFG Deren Ernst?
"Wo ordnen Sie das ein in Ihrer Karriere?" "Ja, irgendwo in der Mitte."
Philipp Lahm, nach dem WM Finale 2014
Antworten

#38
Werden wir jetzt schon von Stuttgart gefi***? Also wenn das wirklich wahr ist, dann lach ich mich tot.
Antworten

#39
Da ist wohl richtig Kacke am dampfen an der Säbener.

Sammer haut ab, Kahn weigert sich seit Jahren, Lahm will nicht. Nun geht auch Reschke, der eigens verpflichtet wurde, um den dringend notwendigen Umbruch zu gestalten.

Dazu verpflichtet man das Leichtgewicht Brazzo als Sportdirektor, die Mannschaft steckt in der tiefsten Krise seit Jahren.

Oh, oh. Das wird noch spannend.
denuntio ergo sum
Antworten

#40
(04.08 2017, 15:06)Wembley Nacht schrieb:  Werden wir jetzt schon von Stuttgart gefi***? Also wenn das wirklich wahr ist, dann lach ich mich tot.

Wohl eher hat Reschke das Theater bei uns satt. KHR und Hoeneß haben betont, dass absofort Brazzo der Vorgesetzte von Reschke ist. Hättest Du an seiner Stelle darauf Lust ? Ich kann verstehen, dass er da das Weite sucht.

Was mich am meisten stört. Selbstzerstörung ohne jeglichen sportlichen Grund. Das schreit nach einer reichen Machtdemonstration von Hoeneß, um jeden klar zu machen wer hier das Sagen hat.
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste