Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kleiner Ball, großer Sport: Handball
#21
Diese Regelung gibt's ja nur weils im Handball nicht so wahnsinnig viele konkurrenzfähige Mannschaften gibt und man den Spielern die es nicht in den Kader ihrer Heimat schaffen auch eine Möglichkeit gibt mitspielen zu können. Dass Katar die Regelung allerdings so ausreizt hätte man wohl nicht gedacht. 
Viel beschämender finde ich aber ohnehin die Besucherzahlen und die Sache mit den bezahlten "Fans". In jeder europäischen Stadt wären die Hallen sehr gut gefüllt.
Dass die Schiris gekauft sind ist spätestens beim Spiel gegen Österreich klar geworden. Euer Tormann hat es übrigens auch richtig ausgesprochen, dieses Spiel konnte man nicht gewinnen. Meine Schande ! 

Freuen wir uns auf die FIFA-WM in Katar ! Das wird (k)ein Spektakel ! Nur kannst beim Fußball niemals so aktiv eingreifen wie beim Handball, das ist der Vorteil.
Antworten

#22
Unfassbar! Deutsche Fans mit Tickets wurden ausgesperrt, Kataris ohne Tickets kamen rein.

http://www.bild.de/sport/mehr-sport/handball-wm/deutsche-fans-ausgesperrt-39540460.bild.html

Dagegen müsste man doch eigentlich gerichtlich vorgehen müssen,oder sehe ich das falsch?
#Rekordmeister



Antworten

#23
(28.01 2015, 23:10)Munich schrieb:  Unfassbar! Deutsche Fans mit Tickets wurden ausgesperrt, Kataris ohne Tickets kamen rein.

http://www.bild.de/sport/mehr-sport/handball-wm/deutsche-fans-ausgesperrt-39540460.bild.html

Dagegen müsste man doch eigentlich gerichtlich vorgehen müssen,oder sehe ich das falsch?

Jo, nur bei welchem Gericht willst du das geltend machen ? Mir wäre da ehrlich gesagt ziemlich bange ...
Antworten

#24
Ich bin einigermaßen entsetzt.

Dass Katar das Reglement des Welthandballverbandes ausgeschöpft und sich durch Einbürgerung von Handballprofis eine veritable Nationalmannschaft zusammengekauft hat, muss man hinnehmen. Es läuft eben einiges schief im Welthandball, auch unsere Teilnahme an der WM darf durchaus als fragwürdig bezeichnet werden.

Schockierend war jedoch die Schiedsrichterleistung in dem Spiel. Ich beteilige mich nur ungern an Verschwörungstheorien, aber die Schiedsrichter waren nicht unparteiisch. Selten habe ich eine so auffällige (einseitige) Spielleitung gesehen. Ob die Schiedsrichter plump bestochen worden sind oder ob etwas subtiler Einfluss genommen worden ist, kann nur gemutmaßt werden. Ich möchte aber sonstwas darauf verwetten, dass da etwas im Hintergrund gelaufen ist.

Insgesamt wirft der Ablauf des Turniers kein gutes Licht auf das Ausrichterland.
Antworten

#25
(28.01 2015, 22:47)Cookie Monster schrieb:  Freuen wir uns auf die FIFA-WM in Katar ! Das wird (k)ein Spektakel ! Nur kannst beim Fußball niemals so aktiv eingreifen wie beim Handball, das ist der Vorteil.

Macht man etwas geschickter. Die Wahl Platters ist der nächste Schritt.
Ich glaube im Weltsport nur noch daran, dass nichts wirklich ehrlich und fair zugeht.
Nichts!
Antworten

#26
(29.01 2015, 10:56)Hanna von und zu Bach schrieb:  
(28.01 2015, 22:47)Cookie Monster schrieb:  Freuen wir uns auf die FIFA-WM in Katar ! Das wird (k)ein Spektakel ! Nur kannst beim Fußball niemals so aktiv eingreifen wie beim Handball, das ist der Vorteil.

Macht man etwas geschickter. Die Wahl Platters ist der nächste Schritt.
Ich glaube im Weltsport nur noch daran, dass nichts wirklich ehrlich und fair zugeht.
Nichts!

Im Handball werden eben unerklärliche "Fouls" gegeben und du verlierst den Ball und musst wieder zurück. Dieses Spielsystem, was übrigens zB auch beim Basketball so ist, funktioniert im Fußball ganz anders. Im Fußball kann man definitiv weniger ins Geschehen eingreifen als beim Handball, was aber nicht bedeutet, dass nicht auch im Fußball wesentlich auf das Spiel Einfluss genommen werden kann. Aber wenn dann ist es jedenfalls offensichtlicher.
Antworten

#27
Offensichtlicher?
Wem nützt das denn?
Hat es hinterher jemals eine Korrektur gegeben, wenn etwas offensichtlich war?
Antworten

#28
(29.01 2015, 11:44)Hanna von und zu Bach schrieb:  Offensichtlicher?
Wem nützt das denn?
Hat es hinterher jemals eine Korrektur gegeben, wenn etwas offensichtlich war?
Ja.
Phantomtor Helmer.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#29
(29.01 2015, 11:57)Jano schrieb:  
(29.01 2015, 11:44)Hanna von und zu Bach schrieb:  Offensichtlicher?
Wem nützt das denn?
Hat es hinterher jemals eine Korrektur gegeben, wenn etwas offensichtlich war?
Ja.
Phantomtor Helmer.

Mit Riesenrüffel und Androhung von Strafen durch die FIFA.
Noch Fragen?
Antworten

#30
Ja immerhin durch die FIFA.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste