Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Testspiele Saisonvorbereitung
(28.07 2017, 17:39)Elber2001 schrieb:  
(28.07 2017, 17:32)Dimi schrieb:  Ist immer wieder lustig wie hier einige über Pep reden. In der PL gibt es eine richtige Konkurrenz. Das ist nicht wie in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien.  Es gibt 6 Mannschaften, die jedes Jahr um die Meisterschaft kämpfen. Ich persönlich schaue mir random Spiele in der PL lieber an als random Spiele in der BL. Aber kommen wir zurück zu Pep. Seine Verteidigung war letztes Jahr grauenhaft. Ich war überrascht, dass er in der CL überhaupt soweit gekommen ist. Seine Handschrift sieht man aber bereits bei City und ich bin gespannt wie sich das in dieser Saison entwickelt. Er wird auch in der nächsten Transferperiode seine Mannschaft weiter perfektionieren. Letztend Endes wird die Finanzkraft der englischen Clubs dazu führen, das deren Topteams sich in der CL durchsetzen. Ja, das wird seit Jahre gesagt, aber die Trainer gab es damals noch nicht und es braucht auch eine gewisse Zeit. Da könnt ihr noch so viel über die Clubs lachen und über deren großes Geld schimpfen. Die Hyperinflation im Fußball nervt mich auch, aber es wird in absehbarer Zeit kein Ende geben.

Konkurrenz im Sinne von alle sind gleich schlecht.
Ich weiß nicht Dimi, aber die Modrics, Lewas , Messis ,
Kroos , Neuers und Neymars dieser Welt spielen alle nicht
in England
.

Ich finde es auch gut, dass die Engländer so viel bezahlen müssen.
Die europäischen Spitzenclubs wie Barca, Juve , Bayern und Real verkaufen
untereinander zu guten Preisen (siehe James Deal)., wenn ein englischer Verein
interesiert ist zahlen die direkt 40 Millionen drauf (siehe MorataDeal).

Ich denke bis 2020 wird kein einziger Verein aus England ins Cl Finale kommen.

Wie gesagt, gegen die Hyperinflation im Fußball können wir nichts machen. Naymar ist auch zu einem anderen Verein gewechselt. Ich bin mir sicher, dass wir in der Zukunft die Topstars nicht nur in Deutschland und Spanien sehen werden.
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Antworten

Auch Lewy kritisiert die Asien-Reise.

http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2017/08/robert-lewandowski-kritisiert-asien-reise-des-fc-bayern-muenchen
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

(21.08 2017, 09:51)Jano schrieb:  Auch Lewy kritisiert die Asien-Reise.

http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2017/08/robert-lewandowski-kritisiert-asien-reise-des-fc-bayern-muenchen

na klar, die Spieler sehen das natürlich rein aus Sicht des Trainings, Fitness und Vorbereitungstechnisch für die neue Saison!
da ist so eine Reise selbstverständlich kontraproduktiv.

Kalle sieht das natürlich anders, der sieht das aus reiner finanzieller Perspektive und laut seiner Meinung ist die Asien Reise natürlich als Erfolg zu werten.

das kann man jetzt sehen wie man will, doch was ist denn jetzt die Schlussfolgerung daraus?
nimmt diese Asienreise und die schlechte Vorbereitung doch einen größeren Einfluss auf den Start in die neue Saison?

werden wir uns durch die ersten Spiele so durch mogeln, inkl. Pokal, der vielleicht auch mit einem mühsamen Erfolg für uns gegen Leipzig endet, dann war es ein sehr scharf bemessenes Risiko und Kalle wird eventuell sagen, im Hinblick auf unseren Finanziellen Gewinn: es hat sich gelohnt.
Aber lass uns mal nächste Woche verlieren, oder im Pokal!

Was ist dann...?
Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder ständig recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.
Antworten

(21.08 2017, 10:26)lavl schrieb:  
(21.08 2017, 09:51)Jano schrieb:  Auch Lewy kritisiert die Asien-Reise.

http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2017/08/robert-lewandowski-kritisiert-asien-reise-des-fc-bayern-muenchen

na klar, die Spieler sehen das natürlich rein aus Sicht des Trainings, Fitness und Vorbereitungstechnisch für die neue Saison!
da ist so eine Reise selbstverständlich kontraproduktiv.

Kalle sieht das natürlich anders, der sieht das aus reiner finanzieller Perspektive und laut seiner Meinung ist die Asien Reise natürlich als Erfolg zu werten.

das kann man jetzt sehen wie man will, doch was ist denn jetzt die Schlussfolgerung daraus?
nimmt diese Asienreise und die schlechte Vorbereitung doch einen größeren Einfluss auf den Start in die neue Saison?

werden wir uns durch die ersten Spiele so durch mogeln, inkl. Pokal, der vielleicht auch mit einem mühsamen Erfolg für uns gegen Leipzig endet, dann war es ein sehr scharf bemessenes Risiko und Kalle wird eventuell sagen, im Hinblick auf unseren Finanziellen Gewinn: es hat sich gelohnt.
Aber lass uns mal nächste Woche verlieren, oder im Pokal!

Was ist dann...?
Man kann von einem Trainerteam und einer Mannschaft die zig Millionen im Jahr verdienen durchaus erwarten, dass Sie sich nach einer kurzen und schlechten Vorbereitung sich trotzdem relativ schnell fängt. Klar war das nicht top, aber das sind Profis und die anderen Top-Clubs kommen auch damit klar.
Ich bin zu 100% auf Kalles Seite.
Antworten

(21.08 2017, 15:42)Wembley Nacht schrieb:  
(21.08 2017, 10:26)lavl schrieb:  
(21.08 2017, 09:51)Jano schrieb:  Auch Lewy kritisiert die Asien-Reise.

http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2017/08/robert-lewandowski-kritisiert-asien-reise-des-fc-bayern-muenchen

na klar, die Spieler sehen das natürlich rein aus Sicht des Trainings, Fitness und Vorbereitungstechnisch für die neue Saison!
da ist so eine Reise selbstverständlich kontraproduktiv.

Kalle sieht das natürlich anders, der sieht das aus reiner finanzieller Perspektive und laut seiner Meinung ist die Asien Reise natürlich als Erfolg zu werten.

das kann man jetzt sehen wie man will, doch was ist denn jetzt die Schlussfolgerung daraus?
nimmt diese Asienreise und die schlechte Vorbereitung doch einen größeren Einfluss auf den Start in die neue Saison?

werden wir uns durch die ersten Spiele so durch mogeln, inkl. Pokal, der vielleicht auch mit einem mühsamen Erfolg für uns gegen Leipzig endet, dann war es ein sehr scharf bemessenes Risiko und Kalle wird eventuell sagen, im Hinblick auf unseren Finanziellen Gewinn: es hat sich gelohnt.
Aber lass uns mal nächste Woche verlieren, oder im Pokal!

Was ist dann...?
Man kann von einem Trainerteam und einer Mannschaft die zig Millionen im Jahr verdienen durchaus erwarten, dass Sie sich nach einer kurzen und schlechten Vorbereitung sich trotzdem relativ schnell fängt. Klar war das nicht top, aber das sind Profis und die anderen Top-Clubs kommen auch damit klar.
Ich bin zu 100% auf Kalles Seite.

Machst Du das nur am hohen Gehalt fest ?

Gib jemandem ein Buch mit 1000 Seiten zum auswendig Lernen und sag er hat dafür eine Woche zeit. Egal wieviel Geld Du ihm bietest, egal ob 100 € oder 100.000.000 €, er wird es nicht schaffen. Der Leistungssport ist auch kein Zuckerschlecken in dem es in 2 Wochen von 0 auf 100 geht.

Der Vergleich mit anderen Topteams kann für die Vorbereitung 2017 heuer nicht als Vergleich dienen, Bayern München hat heuer mit Abstand die meisten Testspiele und PK-Termine aller Klubs gehabt und das obwohl man auf einer kürzeren Reise war als zB. Real Madrid, die 3 Wochen in den USA verbracht haben.

edit: Real ist übrigens mit zwei kompletten Mannschaften in die USA gekommen, während Bayern (mal wieder) auf dem Krückstock und mit vielen Verletzten angekrochen kam. Da die Meisterschaft in den Jugendteams so früh beginnt ist es auch schwer viele Talente mit auf die Reise zu nehmen.
Antworten

(21.08 2017, 16:55)Cookie Monster schrieb:  
(21.08 2017, 15:42)Wembley Nacht schrieb:  
(21.08 2017, 10:26)lavl schrieb:  
(21.08 2017, 09:51)Jano schrieb:  Auch Lewy kritisiert die Asien-Reise.

http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2017/08/robert-lewandowski-kritisiert-asien-reise-des-fc-bayern-muenchen

na klar, die Spieler sehen das natürlich rein aus Sicht des Trainings, Fitness und Vorbereitungstechnisch für die neue Saison!
da ist so eine Reise selbstverständlich kontraproduktiv.

Kalle sieht das natürlich anders, der sieht das aus reiner finanzieller Perspektive und laut seiner Meinung ist die Asien Reise natürlich als Erfolg zu werten.

das kann man jetzt sehen wie man will, doch was ist denn jetzt die Schlussfolgerung daraus?
nimmt diese Asienreise und die schlechte Vorbereitung doch einen größeren Einfluss auf den Start in die neue Saison?

werden wir uns durch die ersten Spiele so durch mogeln, inkl. Pokal, der vielleicht auch mit einem mühsamen Erfolg für uns gegen Leipzig endet, dann war es ein sehr scharf bemessenes Risiko und Kalle wird eventuell sagen, im Hinblick auf unseren Finanziellen Gewinn: es hat sich gelohnt.
Aber lass uns mal nächste Woche verlieren, oder im Pokal!

Was ist dann...?
Man kann von einem Trainerteam und einer Mannschaft die zig Millionen im Jahr verdienen durchaus erwarten, dass Sie sich nach einer kurzen und schlechten Vorbereitung sich trotzdem relativ schnell fängt. Klar war das nicht top, aber das sind Profis und die anderen Top-Clubs kommen auch damit klar.
Ich bin zu 100% auf Kalles Seite.

Machst Du das nur am hohen Gehalt fest ?

Gib jemandem ein Buch mit 1000 Seiten zum auswendig Lernen und sag er hat dafür eine Woche zeit. Egal wieviel Geld Du ihm bietest, egal ob 100 € oder 100.000.000 €, er wird es nicht schaffen. Der Leistungssport ist auch kein Zuckerschlecken in dem es in 2 Wochen von 0 auf 100 geht.

Der Vergleich mit anderen Topteams kann für die Vorbereitung 2017 heuer nicht als Vergleich dienen, Bayern München hat heuer mit Abstand die meisten Testspiele und PK-Termine aller Klubs gehabt und das obwohl man auf einer kürzeren Reise war als zB. Real Madrid, die 3 Wochen in den USA verbracht haben.

edit: Real ist übrigens mit zwei kompletten Mannschaften in die USA gekommen, während Bayern (mal wieder) auf dem Krückstock und mit vielen Verletzten angekrochen kam. Da die Meisterschaft in den Jugendteams so früh beginnt ist es auch schwer viele Talente mit auf die Reise zu nehmen.
Man kann von einer PROFI-Mannschaft (vor allem weil Sie ja auch für ihre Dienste verdammt gut verdienen, also ja ich mache sowas auch am Gehalt aus) durchaus erwarten, dass Sie diese Asienreise nach paar Wochen mal bisschen verarbeitet hat vor allem weil diese Reise jetzt schließlich auch keine 5 Wochen oder so gedauert hat. Wie schon gesagt es lief nicht optimal, aber meine Güte das sind Leistungssportler die müssen dann nach paar Wochen wieder in die Spur kommen. In meinem Job kann ich ja auch schließlich nicht sagen: "Sorry ich hatte vor 3 Wochen eine anstrengende Geschäftsreise ich kann aktuell nur 50% meiner Leistung abrufen. "

Kein anderer Verein auf dieser Welt heult so viel rum wegen einer Reise so wie wir... und wie schon gesagt lief natürlich nicht alles optimal und es waren zu viel Termine, aber da muss man eben auch mal in den Sauren Apfel beißen und es ist ja jetzt nun bei Gott nicht so, als ob man in Asien gar nicht trainieren konnte.

Edit: Ich persönlich empfinde dieses ganze rumgeheule wegen der Asienreise nur noch als Ausrede für die aktuell schlechte Leistung.
Antworten

6:0 Sieg.

https://fcbayern.com/Wfo0J
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

Wagner scheint in seinem ersten Test gefallen zu haben. Kann dem Konkurrenzkampf mit Lewy nur gut tun ! Wink
Antworten

(06.01 2018, 18:18)Jano schrieb:  6:0 Sieg.

https://fcbayern.com/Wfo0J

Klatsch
„Du verfehlst 100 % der Torschüsse, die du nicht machst.“
- Wayne Gretzky
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste