Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
24. Spieltag: Hannover 96 - FC Bayern München
Wir sind halt sehr verwöhnt von der überirdischen Spielweise der Vorrunde.
Ohne die 2 Schirientscheidungen wäre das dann wohl 1:1 ausgegangen?
Lewa:Wer den Kopf so tief nimmt,kriegt normal Gelb und keinen Elfer.Steht so auch deutlich im Regelwerk.
Alaba:dafür einen Freistoss zu kriegen?
Ist mir als Fan nicht egal,wie man gewinnt.
Haben die Spieler die BL schon abgehakt?Nur noch CL im Kopf?Kein Kommentar von Sammer!
Schnecke Dante (der langsamste Verteidiger der Bundesliga) wurde ja schnell entfernt.
Antworten

(10.03 2015, 09:39)Mix22 schrieb:  Wir sind halt sehr verwöhnt von der überirdischen Spielweise der Vorrunde.
Ohne die 2 Schirientscheidungen wäre das dann wohl 1:1 ausgegangen?
Lewa:Wer den Kopf so tief nimmt,kriegt normal Gelb und keinen Elfer.Steht so auch deutlich im Regelwerk.
Alaba:dafür einen Freistoss zu kriegen?
Ist mir als Fan nicht egal,wie man gewinnt.
Haben die Spieler die BL schon abgehakt?Nur noch CL im Kopf?Kein Kommentar von Sammer!
Schnecke Dante (der langsamste Verteidiger der Bundesliga) wurde ja schnell entfernt.

Was braucht es bei einem 3:1 Sieg einen Kommentar von Sammer und inwiefern hat man die Bundesliga bereits abgehakt ? Wir haben gegen 96 3:1 gewonnen, Köln 4:1, Paderborn 6:0, HSV 8:0 und Stuttgart 2:0 geschlagen. Dann das 1:1 gegen Schalke bei überwiegender Unterzahl und einen unglücklichen Spielverlauf und mangelnde Konzentration in Spiel 1 der Rückrunde. Man hat sicher nicht nur die CL im Kopf, sondern sicherlich auch die letzten Runden der Meisterschaft, sowie den DFB-Pokal. Mit mangelnder Konzentration geht da gar nichts und momentan gibt es kein Anzeichen dafür. Ja wir wurden in den letzten Jahren mit gutem Fußball verwöhnt, aber wird der momentan nicht gespielt ? Im Moment hakt es halt etwas aber die Formkurve zeigt sicherlich bergauf. Die Panik ist übertrieben, wir sind immer noch auf Kurs eines möglichen Triple-Gewinn.
Antworten

(10.03 2015, 09:48)Cookie Monster schrieb:  
(10.03 2015, 09:39)Mix22 schrieb:  Wir sind halt sehr verwöhnt von der überirdischen Spielweise der Vorrunde.
Ohne die 2 Schirientscheidungen wäre das dann wohl 1:1 ausgegangen?
Lewa:Wer den Kopf so tief nimmt,kriegt normal Gelb und keinen Elfer.Steht so auch deutlich im Regelwerk.
Alaba:dafür einen Freistoss zu kriegen?
Ist mir als Fan nicht egal,wie man gewinnt.
Haben die Spieler die BL schon abgehakt?Nur noch CL im Kopf?Kein Kommentar von Sammer!
Schnecke Dante (der langsamste Verteidiger der Bundesliga) wurde ja schnell entfernt.

Was braucht es bei einem 3:1 Sieg einen Kommentar von Sammer und inwiefern hat man die Bundesliga bereits abgehakt ? Wir haben gegen 96 3:1 gewonnen, Köln 4:1, Paderborn 6:0, HSV 8:0 und Stuttgart 2:0 geschlagen. Dann das 1:1 gegen Schalke bei überwiegender Unterzahl und einen unglücklichen Spielverlauf und mangelnde Konzentration in Spiel 1 der Rückrunde. Man hat sicher nicht nur die CL im Kopf, sondern sicherlich auch die letzten Runden der Meisterschaft, sowie den DFB-Pokal. Mit mangelnder Konzentration geht da gar nichts und momentan gibt es kein Anzeichen dafür. Ja wir wurden in den letzten Jahren mit gutem Fußball verwöhnt, aber wird der momentan nicht gespielt ? Im Moment hakt es halt etwas aber die Formkurve zeigt sicherlich bergauf. Die Panik ist übertrieben, wir sind immer noch auf Kurs eines möglichen Triple-Gewinn.

Du lässt dich zu sehr von  bloßen Ergebnissen täuschen.  Es ist genau so wie letzte Saison . Die Ergebnisse stimmen letztendlich aber Fußball zum Zunge schnalzen ist weit entfernt .


Stuttgart: keine Chancen raus gespielt. 2 sonnt@gsschüsse führen zum Sieg. 
69: wenig bis keine Chancen raus gespielt 
köln: nach starken ersten 10 Minuten wacht Köln auf und wir fallen wieder ins alte Muster . Köln ist dem Ausgleich sehr nah
hamburg/Paderborn : hier behaupte ich Guten gewissens ,dass der Gegner einfach nur unterirdisch War und die besten ZuschauerPlätze im Stadion hatten
Empty your mind, be formless,shapeless like water. If you put water into a cup it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot it becomes the teapot. Now, water can flow or it can crash. Be water my friend.
Antworten

(10.03 2015, 10:18)davidpollar schrieb:  
(10.03 2015, 09:48)Cookie Monster schrieb:  
(10.03 2015, 09:39)Mix22 schrieb:  Wir sind halt sehr verwöhnt von der überirdischen Spielweise der Vorrunde.
Ohne die 2 Schirientscheidungen wäre das dann wohl 1:1 ausgegangen?
Lewa:Wer den Kopf so tief nimmt,kriegt normal Gelb und keinen Elfer.Steht so auch deutlich im Regelwerk.
Alaba:dafür einen Freistoss zu kriegen?
Ist mir als Fan nicht egal,wie man gewinnt.
Haben die Spieler die BL schon abgehakt?Nur noch CL im Kopf?Kein Kommentar von Sammer!
Schnecke Dante (der langsamste Verteidiger der Bundesliga) wurde ja schnell entfernt.

Was braucht es bei einem 3:1 Sieg einen Kommentar von Sammer und inwiefern hat man die Bundesliga bereits abgehakt ? Wir haben gegen 96 3:1 gewonnen, Köln 4:1, Paderborn 6:0, HSV 8:0 und Stuttgart 2:0 geschlagen. Dann das 1:1 gegen Schalke bei überwiegender Unterzahl und einen unglücklichen Spielverlauf und mangelnde Konzentration in Spiel 1 der Rückrunde. Man hat sicher nicht nur die CL im Kopf, sondern sicherlich auch die letzten Runden der Meisterschaft, sowie den DFB-Pokal. Mit mangelnder Konzentration geht da gar nichts und momentan gibt es kein Anzeichen dafür. Ja wir wurden in den letzten Jahren mit gutem Fußball verwöhnt, aber wird der momentan nicht gespielt ? Im Moment hakt es halt etwas aber die Formkurve zeigt sicherlich bergauf. Die Panik ist übertrieben, wir sind immer noch auf Kurs eines möglichen Triple-Gewinn.

Du lässt dich zu sehr von  bloßen Ergebnissen täuschen.  Es ist genau so wie letzte Saison . Die Ergebnisse stimmen letztendlich aber Fußball zum Zunge schnalzen ist weit entfernt .


Stuttgart: keine Chancen raus gespielt. 2 sonnt@gsschüsse führen zum Sieg. 
69: wenig bis keine Chancen raus gespielt 
köln: nach starken ersten 10 Minuten wacht Köln auf und wir fallen wieder ins alte Muster . Köln ist dem Ausgleich sehr nah
hamburg/Paderborn : hier behaupte ich Guten gewissens ,dass der Gegner einfach nur unterirdisch War und die besten ZuschauerPlätze im Stadion hatten
Geht man nach dem so kann der Hinrunde 14/15 keine andere Saison bislang das Wasser reichen.
Dass aber eine solche Saison nicht zum Alltag wird sollte vielleicht auch berücksichtigt werden, vorallem wenn man nachwievor noch in allen Bewerben vertreten ist und sich die Kräfte gut einteilen muss. Das kann zB ein Real oder ein ManUtd nicht mehr behaupten, die sind schon aus dem Pokal raus und in der Meisterschaft sieht es für die roten Teufel auch ganz schlecht aus und Real hat momentan gegen Barca leine Chance.
Man kann nicht mehr davon ausgehen, dass wir 100% unserer Spiele gewinnen oder in jedem Spiel an unsere Leistungsgrenze gehen.
Antworten

Sehe ich ähnlich, ich bin sicher auch nicht mit einigen der letzten Spiele zufrieden, das war schon manchmal sehr verkrampft und unschön. Natürlich muss man die Einstellung der Gegner berücksichtigen - Bus vors Tor und auf Konter hoffen. Ob wir gegen einen offensiv spielenden Gegner besser aussehen, vermag ich im Moment nicht zu beurteilen. Gegen Wolfsburg hat es nicht geklappt. Die nächsten Spiele in der CL gegen Doneszk, in der Liga in Bremen und gegen Gladbach sowie im Pokal gegen Leverkusen werden zeigen, wo wir stehen.
Dennoch stehen wir im Vergleich zu den anderen Spitzenmannschaften in Europa - neben Chelsea - glänzend da.
Alles mit 8:0 gewinnen geht nicht. Kampf und Durchwursteln gehört immer dazu.
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  7. Spieltag: FC Bayern München - Hannover 96 Dennis 129 56.795 05.10 2014, 11:49
Letzter Beitrag: Jano

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste