Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CL Halbfinale vs. FC BARCELONA
(13.05 2015, 15:36)Supamario schrieb:  Ich kriegs irgendwie nicht weg. Ich bin immer noch stinksauer. EIN einziger Pass durch die Mitte reicht Barcelona für ein Tor!! Unsere behäbige Abwehr kommt nicht hinterher. Wäre aber zuu einfach denen das hinzuschieben. Bei uns fehlts extrem in der Mitte. Wir haben keine Bindung. Da sind zu große Abstände. In der BuLi fällt das gegen die meisten Teams nicht auf. Aber seht euch nochmal Spiele an gegen Borussia oder Wolfsburg. Ein Favre und Hecking haben die Möglichkeit das zu erkennen und das nötige Personal um die Schwachstelle zu nutzen. Selbst gegen die Zecken haben wir so das 1:1 bekommen. Wir haben doch lediglich in der zweiten Halbzeit gestern deswegen keinen Messi mehr gesehen, weil Barcelona auf Trainingsmodus gestellt hat, in dem Wissen jederzeit genau wieder auf die gleiche Art noch ein, zwei Tore nachzulegen. Falls es von Not gewesen wäre. Die haben lediglich nach vorne ihre Bemühungen eingestellt. Deswegen sollten wir uns auf die drei Tore nicht zuviel einbilden. Letztes Jahr zweimal von Egal Madrid vorgeführt, diese Saison zweimal von Barcelona. Mehr war mit dieser Besetzung nicht drin. Meine Meinung. Ich will auch nicht hinterher schlauer sein. Such lediglich ne Lösung damit wir gegen die Großen auf Augenhöhe spielen in Zukunft.   

Du sprichst mir aus dem Herzen!
Das Schönreden des gestrigen Spieles, das keines war, weil der Gegner uns nicht ernst nahm, um es vorsichtig auszudrücken, wird unsere Fähigkeiten nicht optimieren.
Antworten

(13.05 2015, 19:42)gkgyver schrieb:  
(13.05 2015, 15:36)Supamario schrieb:  Ich kriegs irgendwie nicht weg. Ich bin immer noch stinksauer. EIN einziger Pass durch die Mitte reicht Barcelona für ein Tor!! Unsere behäbige Abwehr kommt nicht hinterher. Wäre aber zuu einfach denen das hinzuschieben. Bei uns fehlts extrem in der Mitte. Wir haben keine Bindung. Da sind zu große Abstände. In der BuLi fällt das gegen die meisten Teams nicht auf. Aber seht euch nochmal Spiele an gegen Borussia oder Wolfsburg. Ein Favre und Hecking haben die Möglichkeit das zu erkennen und das nötige Personal um die Schwachstelle zu nutzen. Selbst gegen die Zecken haben wir so das 1:1 bekommen. Wir haben doch lediglich in der zweiten Halbzeit gestern deswegen keinen Messi mehr gesehen, weil Barcelona auf Trainingsmodus gestellt hat, in dem Wissen jederzeit genau wieder auf die gleiche Art noch ein, zwei Tore nachzulegen. Falls es von Not gewesen wäre. Die haben lediglich nach vorne ihre Bemühungen eingestellt. Deswegen sollten wir uns auf die drei Tore nicht zuviel einbilden. Letztes Jahr zweimal von Egal Madrid vorgeführt, diese Saison zweimal von Barcelona. Mehr war mit dieser Besetzung nicht drin. Meine Meinung. Ich will auch nicht hinterher schlauer sein. Such lediglich ne Lösung damit wir gegen die Großen auf Augenhöhe spielen in Zukunft.   

Und was genau fehlt in der Mitte? Sorry, nix gegen dich persönlich, aber solche Phrasen mit "Bindung" kann man nicht mehr lesen. Was genau soll denn besser gemacht werden? Was heißt für dich "Bindung"?
Wenn Schweini am Mittelkreis desorientiert ist und den Ball unnötig verliert, läuft Messi halt rechts frei nach vorn, und dann pennt auch noch einer bei der Abseitsfalle.
Das Spiel gegen Gladbach, wenn Neuer nicht patzt, macht Gladbach keinen Stich. Wenn unser Sturm komplett und in Form wäre, würde sich die Frage gar nicht stellen, weil dann erstens wir schon 2:0 führen würden bevor Gladbach auch nur einen ordentlichen Konter setzt, und wir dann zweitens so ballsicher wären dass die Ballverluste für Konter extrem minimiert würden.
Das Spiel gegen Gladbach war auch in einer Phase mit einer sehr gebeutelten Mannschaft.

Außerdem, Messi spielt dann eben solche Bälle. Wer kann das verhindern? Niemand.

@ Gyver... ich sehe unsere gesamte Mannschaft wie einen Kaugummi. In der Vorwärtsbewegung nach vorne gezogen, in der Rückwärtsbewegung nach hinten. Nach vorne, das gelingt uns noch Gut, nach hinten hast Du das Gefühl das der Kaugummi in der Mitte zerreißt. Das meinte ich mit BIndung. Wenn Du Alaba, Badstuber, auch Robben, Ribbery mit im Team hast bleibt auch unsere Mitte stabil. In alle Richtungen. Selbst wenn Basti Rode reinkommt spielen wir stärker nach hinten. Das von mir hier so laienhaft ausgedrückte sollte doch analytisch durch unsere Verantwortlichen so aufgearbeitet sein, das man sich auf solche Situationen einstellt. Da kommt für mich ein Guardiola ins Spiel. Der weis das da Neymar, Suarez und Messi auf einen zukommen. Ist doch lange vorher bekannt. Und nochwas in diesem Zusammenhang. Ich weis nicht ob das klug ist für 35 Mio einen Mario Götze zu verpflichten und dem gegen die ganz großen nicht das Vertrauen auszusprechen. " Mario ist ein Super, super Spieler etc ... ". Wenn Pep das so meint sollte er ihn nicht vorführen und drei Minuten vorm Abpfiff einwechseln.   
" Wenn du hast 35 Punkte hinten ... psst ... ist besser "  ( Zitat Pep )
" Endschuldiche "  ( Aussage Lothar )
 
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste