Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
32. Spieltag: FC Bayern München gegen FC Augsburg
#31
(07.05 2015, 12:45)Porsche schrieb:  Gestern war Thiago fast zu nichts in der Lage.
Und auch für Dich der Hinweis, mit allem Respekt: Lies bitte meine Beiträge genau. So unklar drücke ich mich - meine ich jedenfalls - nicht aus.

Habe ja nichts gegen dich gesagt, mir ging es nur um die These mit dem Schlüsselspieler Smile Dass er gestern nicht gut war, stimmt auch. Trifft aber auch auf Schweini und Lahm zu.
Wenn ich nachts nicht schlafen kann, liegt es immer nur daran...
...dass du mich wach hälst, die ganze Zeit...
Bayern München für die Ewigkeit !Confusedchal:

#32
Eben. Thiago braucht noch Zeit. Und war gestern offensichtlich überfordert. Alles gut.

Ich hätte nicht gedacht, dass wir so weit hinter der Spitze hinterher hängen. Aber gut.
Zu beginn der neuen Saison sind wir schlauer.
Nur wird es auch national sehr schwer werden. Wolfsburg, Leverkusten und Gladbach entwickeln sich sehr gut. gegen die haben wir uns ja schon diese Saison schwer getan. Und in der nächsten Saison wird es mit Sicherheit keinen Durchmarsch für uns geben.
Porsche, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit May 2012.

#33
(07.05 2015, 11:48)Dimi schrieb:  Wow! Ihr denkt WIRKLICH, dass wir ohne Ribery und Robben eine TOPMANNSCHAFT sind? Nochmal: Wir brauchen vorne MINDESTENS zwei Spieler aus Robben, Ribery und Thiago. Ja, gestern war Thiago offenbar von seinen Emotionen überrollt und hat nach vorne nichts gerissen, aber nach hinten hat er gearbeitet. Das ist Thiago, der sehr lange verletzt war und nun alleiniger Hoffnungsträger sein soll? Ist das euer Ernst? Thiago kann kein Spiel selbst entscheiden. Dazu ist er nicht da. Er ist der, der die genialen Pässe zu Ribery, Robben und Lewy spielen soll, denn vor Allem Ribery und Robben sind bei uns Messi, d.h. sie können mit einer Aktion das Spiel entscheiden. In solchen Spielen machen die Topspieler den Unterschied aus. In der Offensive hatten wir einen sehschwachen Lewy und einen Müller, der meiner Meinung nach, weiterhin als Joker auf der Bank sitzen würde, wenn wir einen fitten Kader hätten. Viele scheinen noch nicht verstanden zu haben, dass uns mit Robben, Ribery, Alaba und Martínez (nicht fit) VIER STAMMSPIELER fehlen. Martínez ist eigentlich perfekt gewesen um das Mittelfeld zu gewinnen. Fakt ist: Wir haben uns mit Robben + Ribery + Lewy nicht hinter Barca zu verstecken in der Offensive. In der Defensive sind wir mit einem fitten Kader stärker. Tja, diese Saison sollte es nicht sein. Nochmal: In der CL braucht man auch Glück und gegen Ende einen fitten Kader.

ICH BIN STOLZ auf unsere Spieler. Ich werde keinen einzigen kritisieren.

Und: Ja, die Defensive gewinnt Meisterschaften, aber es waren zum Teil individuelle Fehler. Wir haben trotzdem verdient verloren und ich habe NIEMALS erwartet, dass wir gewinnen. Wer diese Erwartungshaltung in dieser Saison mit dieser Anzahl von Verletzten und unfitten Spielern hat, dem ist nicht mehr zu helfen. Barca ist da, weil sie einen fitten Kader haben. Bei Real Madrid fehlt EIN EINZIGER Keyspieler und sie kacken ab. Sie sind wegen einem Keyspieler aus der Copa geflogen, sie haben in der Zeit die Meisterschaft verloren und werden, falls er nicht wieder fit wird, das CL Finale verlieren. Was war denn das letztes Mal gegen Barca, als bei Barca Keyspieler verletzt waren? Tja.....

Seit lieber STOLZ auf den besten Torwart dieses Universums.
Seit lieber STOLZ auf Benatia, der ein tolles Spiel gemacht hat.
Seit lieber STOLZ auf Boateng, der bis zum Patzer gegen Messi ein tolles Spiel gemacht hat.
Unsere Abwehr hat 75 % des Spiels überzeugt.
Rafinha defensiv stark, nach vorne schwach. Das ist in Ordnung für ein Backup gegen Barca, der diese Saison überspielt ist.
Bernat hat gestern viel gelernt!
Lahm fehlt Spritzigkeit.
Thiago hat Bernat geholfen.
Alonso wurde im Laufe des Spiels immer besser.
Zu Schweinsteiger sage ich nichts. Seine Rolle habe ich nicht ganz verstanden. Dazu muss ich mir das Spiel nochmal in Ruhe anschauen.

Seit lieber STOLZ auf unsere Mannschaft, dass sie in dieser Situation alles in das Spiel geschmissen haben. Sie haben mit Pathos gefightet und am Ende hat es leider auf der anderen Seite Messi gegeben. Er hat den Unterschied ausgemacht, den bei uns auf dem Feld zur Zeit(!) keiner machen kann.
Es gibt in dem Text ja sogar Ansätze, wo ich die Meinung teilen kann.
Aber wenn jemand tatsächlich der Meinung ist, Bernat hätte gestern ein tolles Spiel gemacht, der hat Tomaten auf den Augen und dann ist auch der Rest unter dem Aspekt schon wieder relativ.
Bernat hat im RS gegen Porto ein gutes Spiel gemacht. Gestern war er nicht nur wegen des spielentscheidenden Fehlers sondern auch wegen anderer Situationen einfach nur scheiße.

#34
(07.05 2015, 12:55)Hanna von und zu Bach reloaded schrieb:  Es gibt in dem Text ja sogar Ansätze, wo ich die Meinung teilen kann.
Aber wenn jemand tatsächlich der Meinung ist, Bernat hätte gestern ein tolles Spiel gemacht, der hat Tomaten auf den Augen und dann ist auch der Rest unter dem Aspekt schon wieder relativ.
Bernat hat im RS gegen Porto ein gutes Spiel gemacht. Gestern war er nicht nur wegen des spielentscheidenden Fehlers sondern auch wegen anderer Situationen einfach nur scheiße.

Nenn mal ein paar Beispiele. Bernat hat gestern gegen Messi verteidigt, da hättest du fast jeden Spieler auf seiner Position hinstellen können und keiner hätte seine Dribblings verhindert. Außer vielleicht Alaba, aber das ist ja wieder ein anderes Thema.

Zum Fehler: Sammer hat es ja nach dem Spiel gesagt: Legt sich Bernat den Ball am Gegner vorbei und er kommt durch, gibts eine Riesenchance und es ist "super gespielt von Bayern". Dass das auch in die Hose gehen kann, ist die Kehrseite der Medaille.
Wenn ich nachts nicht schlafen kann, liegt es immer nur daran...
...dass du mich wach hälst, die ganze Zeit...
Bayern München für die Ewigkeit !Confusedchal:

#35
Bernat hat sich mehrfach vorne verdribbelt und unnötige Ballverluste verursacht was zu gefährlichen Kontern führte.
Bernat hat mehrfach unbedrängt Fehlpässe gespielt mit demselben ergebnis und zudem viele Zweikämpfe nicht nur gegen messi verloren. das sollte an beispielen genügen.
Porsche, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit May 2012.
 Es bedanken sich: sepp

#36
(07.05 2015, 13:06)Porsche schrieb:  Bernat hat sich mehrfach vorne verdribbelt und unnötige Ballverluste verursacht was zu gefährlichen Kontern führte.
Bernat hat mehrfach unbedrängt Fehlpässe gespielt mit demselben ergebnis und zudem viele Zweikämpfe nicht nur gegen messi verloren. das sollte an beispielen genügen.

Ja. Da hast du natürlich recht. Aber wer nichts wagt, dem kann auch nichts gelingen. Wenigstens gab es diese Dribblings nach vorne, kann mich an wenige andere Spieler erinnern die das versucht haben. Ne, dann lieber noch ein Querpass von Schweini auf Alonso, auf Lahm und wieder zurück. Wie vor dem 3:0, wo quasi fast alle Münchner um den 16er von Barca stehen aber keiner den Mut hat zum Tor zu ziehen.
Wenn ich nachts nicht schlafen kann, liegt es immer nur daran...
...dass du mich wach hälst, die ganze Zeit...
Bayern München für die Ewigkeit !Confusedchal:
 Es bedanken sich: nici280876

#37
(07.05 2015, 13:03)rene_b31s schrieb:  
(07.05 2015, 12:55)Hanna von und zu Bach reloaded schrieb:  Es gibt in dem Text ja sogar Ansätze, wo ich die Meinung teilen kann.
Aber wenn jemand tatsächlich der Meinung ist, Bernat hätte gestern ein tolles Spiel gemacht, der hat Tomaten auf den Augen und dann ist auch der Rest unter dem Aspekt schon wieder relativ.
Bernat hat im RS gegen Porto ein gutes Spiel gemacht. Gestern war er nicht nur wegen des spielentscheidenden Fehlers sondern auch wegen anderer Situationen einfach nur scheiße.

Nenn mal ein paar Beispiele. Bernat hat gestern gegen Messi verteidigt, da hättest du fast jeden Spieler auf seiner Position hinstellen können und keiner hätte seine Dribblings verhindert. Außer vielleicht Alaba, aber das ist ja wieder ein anderes Thema.

Zum Fehler: Sammer hat es ja nach dem Spiel gesagt: Legt sich Bernat den Ball am Gegner vorbei und er kommt durch, gibts eine Riesenchance und es ist "super gespielt von Bayern". Dass das auch in die Hose gehen kann, ist die Kehrseite der Medaille.
Leider geht bei uns aber momentan so ziemlich alles in die Hose !?

#38
Bernat BRAUCHT sollte Spiele. Thiago BRAUCHT sollte Spiele. Genau aus DIESEN Spielen lernt man!

Es ist wirklich witzig, wie Thiago von fast allen hier im Forum für die ganze Saison abgeschrieben wurde und nun wegen der Verletzung von Robben und Ribery als Heilsbringer gelten soll und das in so einem emotionalen Spiel für ihn. Darüber hinaus musste er, und das hat er auch(!), Bernat links helfen. Thiago als Heilsbringer, obwohl vorne nur unfitte Spieler bedienen kann, die eben NICHT Robbery ersetzen können. Irgendwann muss auch mal gut sein und ihr müsst verstehen, dass wir mit diesen Verletzten zu schlecht sind für Barcelona. Genauso wie Barcelona gegen uns zu schlecht war davor, da bei ihnen Spieler gefehlt haben. Genauso das Spiel Brasilien gegen Deutschland ohne Neymar oder das Spiel Argentinien gegen Deutschland ohne Di Maria. WAS SOLL BITTE MESSI ALLEINE MACHEN? Entweder ihr versteht Fußball nicht oder ihr seid einfach nur Fans, die ihren Frust rauslassen. Fußball ist ein Mannschaftssport und in den Spitzenspielen braucht man mindestens zwei topfitte Leute im Angriff.

Ich lese hier oft nur Schwachsinn. Ihr habt Bernat von Anfang an der Saison schlecht geredet, obwohl er quasi wegen den Verletzungen von Spielern als Stammspieler spielen musste und das mit 21/22 Jahren. Was hättet ihr wohl gemacht, wenn das letzte Mal Alaba verletzt wäre und Contento gegen Messi verteidigen müsste?

Ähnliches gilt auch über Götze, von dem fast alle einen zweiten Messi erwarten. Lasst unseren Spielern doch einfach mal Zeit. Wo war ROBBEN mit 21/22 Jahren? Was hat er mit 21/22 Jahren geleistet?

Ich bin raus für diese Saison, haut rein!
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
 Es bedanken sich: nici280876 , AVA_CGN

#39
(07.05 2015, 13:26)rene_b31s schrieb:  
(07.05 2015, 13:06)Porsche schrieb:  Bernat hat sich mehrfach vorne verdribbelt und unnötige Ballverluste verursacht was zu gefährlichen Kontern führte.
Bernat hat mehrfach unbedrängt Fehlpässe gespielt mit demselben ergebnis und zudem viele Zweikämpfe nicht nur gegen messi verloren. das sollte an beispielen genügen.

Ja. Da hast du natürlich recht. Aber wer nichts wagt, dem kann auch nichts gelingen. Wenigstens gab es diese Dribblings nach vorne, kann mich an wenige andere Spieler erinnern die das versucht haben. Ne, dann lieber noch ein Querpass von Schweini auf Alonso, auf Lahm und wieder zurück. Wie vor dem 3:0, wo quasi fast alle Münchner um den 16er von Barca stehen aber keiner den Mut hat zum Tor zu ziehen.


GENAU DAS habe ich gestern auch gedacht. Angry weinen

#40
Boah Dimi, der Einzige der Thiago als Heilsbringer ....nee, ich lass es lieber.

Aber wir brauchen vorne dringend Alternativen und einen kaderumbruch, da bin ich ganz bei Dir.
Porsche, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit May 2012.
 Es bedanken sich: DerKölner



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  15. Spieltag: FC Augsburg - FC Bayern München Dennis 67 30.776 14.12 2014, 14:03
Letzter Beitrag: DerKölner

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste