Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frauenfußball
#11
(31.07 2017, 08:33)deo virtuti litteris schrieb:  Ich bin ohnehin dafür, diesem Treiben einen eigenen Namen zu geben.
Nach Fußball sieht das nicht aus.

Schlag mal was vor. Aber ohne Rassismus und Geschlechterfeindlichkeit.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten

#12
(31.07 2017, 08:49)Hanna Bach schrieb:  
(31.07 2017, 08:33)deo virtuti litteris schrieb:  Ich bin ohnehin dafür, diesem Treiben einen eigenen Namen zu geben.
Nach Fußball sieht das nicht aus.

Schlag mal was vor. Aber ohne Rassismus und Geschlechterfeindlichkeit.

Ballstochern oder Slapstick mit Ball wäre doch was.
Meinetwegen kann man das auch Hanna nennen.
Völlig egal. Nur Fußball ist das nicht.
denuntio ergo sum
Antworten

#13
(31.07 2017, 09:12)deo virtuti litteris schrieb:  
(31.07 2017, 08:49)Hanna Bach schrieb:  
(31.07 2017, 08:33)deo virtuti litteris schrieb:  Ich bin ohnehin dafür, diesem Treiben einen eigenen Namen zu geben.
Nach Fußball sieht das nicht aus.

Schlag mal was vor. Aber ohne Rassismus und Geschlechterfeindlichkeit.

Ballstochern oder Slapstick mit Ball wäre doch was.
Meinetwegen kann man das auch Hanna nennen.
Völlig egal. Nur Fußball ist das nicht.

Nur weil das nicht auf dem gleichen Niveau ist wie bei den Männern soll es kein Fußball sein ? First world problems...
Antworten

#14
Wer wäre denn die bessere Steffi Jones? Ich verfolge die Frauen selten, aber ein weiblicher Coach sollte es schon sein, das hat in der Nationalmannschaft gute Tradition und scheint mir auch sinnvoll.
"Scheitern ist der erste Schritt zum Erfolg. Der zweite ist, sich einen Pferdeschwanz wachsen zu lassen." Heart
Antworten

#15
(31.07 2017, 09:12)deo virtuti litteris schrieb:  
(31.07 2017, 08:49)Hanna Bach schrieb:  
(31.07 2017, 08:33)deo virtuti litteris schrieb:  Ich bin ohnehin dafür, diesem Treiben einen eigenen Namen zu geben.
Nach Fußball sieht das nicht aus.

Schlag mal was vor. Aber ohne Rassismus und Geschlechterfeindlichkeit.

Ballstochern oder Slapstick mit Ball wäre doch was.
Meinetwegen kann man das auch Hanna nennen.
Völlig egal. Nur Fußball ist das nicht.

Dafür wären einige nicht genehme User mit Sicherheit gesperrt worden. Es zeigt, welchen Geist Du innehast.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten

#16
Man/Frau hätte für diesen nicht ganz unbedeuteten Trainerjob jemanden mit mehr Erfahrung nehmen sollen und demjenigen Steffi Jones als Co-Trainerin zur Seite stellen.

Ich weiß, hätte hätte, Fahrradkette
aber den Versuch war's wertsmilie_prostYeah
Antworten

#17
(31.07 2017, 10:15)Hanna Bach schrieb:  
(31.07 2017, 09:12)deo virtuti litteris schrieb:  
(31.07 2017, 08:49)Hanna Bach schrieb:  
(31.07 2017, 08:33)deo virtuti litteris schrieb:  Ich bin ohnehin dafür, diesem Treiben einen eigenen Namen zu geben.
Nach Fußball sieht das nicht aus.

Schlag mal was vor. Aber ohne Rassismus und Geschlechterfeindlichkeit.

Ballstochern oder Slapstick mit Ball wäre doch was.
Meinetwegen kann man das auch Hanna nennen.
Völlig egal. Nur Fußball ist das nicht.

Dafür wären einige nicht genehme User mit Sicherheit gesperrt worden. Es zeigt, welchen Geist Du innehast.

Wenigstens assoziiert er dich mit Begriffen wie Frau und Fußballnachdenken
aber den Versuch war's wertsmilie_prostYeah
Antworten

#18
(31.07 2017, 10:43)Gohfelder63 schrieb:  
(31.07 2017, 10:15)Hanna Bach schrieb:  
(31.07 2017, 09:12)deo virtuti litteris schrieb:  
(31.07 2017, 08:49)Hanna Bach schrieb:  
(31.07 2017, 08:33)deo virtuti litteris schrieb:  Ich bin ohnehin dafür, diesem Treiben einen eigenen Namen zu geben.
Nach Fußball sieht das nicht aus.

Schlag mal was vor. Aber ohne Rassismus und Geschlechterfeindlichkeit.

Ballstochern oder Slapstick mit Ball wäre doch was.
Meinetwegen kann man das auch Hanna nennen.
Völlig egal. Nur Fußball ist das nicht.

Dafür wären einige nicht genehme User mit Sicherheit gesperrt worden. Es zeigt, welchen Geist Du innehast.

Wenigstens assoziiert er dich mit Begriffen wie Frau und Fußballnachdenken
Sorry, ich hab das anders gelesen. Aber er ist nicht der Mann, der mich interessiert, deshalb kann er mich auch nicht beleidigen.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten

#19
(31.07 2017, 11:07)Hanna Bach schrieb:  Sorry, ich hab das anders gelesen. Aber er ist nicht der Mann, der mich interessiert, deshalb kann er mich auch nicht beleidigen.

Wie kommst du eigentlich darauf, dass du interessant genug wärst, dich beleidigen zu wollen?

Wenn du mit den ideologischen Kampfbegriffen der linksradikalen Antifanten-Szene "argumentieren" möchtest, gibt es einfach die passende Antwort.
denuntio ergo sum
Antworten

#20
(31.07 2017, 10:05)Jarou schrieb:  Wer wäre denn die bessere Steffi Jones? Ich verfolge die Frauen selten, aber ein weiblicher Coach sollte es schon sein, das hat in der Nationalmannschaft gute Tradition und scheint mir auch sinnvoll.

Wo soll den die Trainerin her kommen, die genügend Erfahrung und Sachkenntnis hat?
Auf den Ligabänken (Bundesliga) sitzen gerade mal zwei Frauen mit Katja Greulich bei Jena und Carmen Roth bei Bremen und beiden traue ich diesen Posten auch nicht zu.
Ich würde sagen, die Auswahl mit Trainerinnen ist sehr begrenzt. Wir haben doch genügend joblose Bundesliga Trainer rumlaufen die auch genügend Erfahrung haben in diesem Bereich.
Und schlechter wie die Jones würden die den Posten bestimmt nicht machen.
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste