Umfrage: Wie geht´s aus gegen Freiburg?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Sieg
55.56%
10 55.56%
Unentschieden
11.11%
2 11.11%
Niederlage
33.33%
6 33.33%
Gesamt 18 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
33. Spieltag: SC Freiburg - FC BAYERN MÜNCHEN
Die ganze Debatte ist echt albern. Der Pisser aus Hannover und der Möbelfreak aus Paderborn sollten sich doch besser hinterfragen, was in den letzten 33 Spielen schief gelaufen ist. Und über den scheinheiligen Allofs kann ich mich nur noch wundern. Wer selbst im Glashaus sitzt...
Ich freu mich schon auf die nächste Saison, wenn wir das ganze Elend wieder vernichten.
Antworten

Das sind einfach Vollidioten die da wieder das Maul aufreißen. Am besten reagiert der Kalle da gar nicht mehr drauf.
#Rekordmeister



Antworten

Zitat:In solchen Extremsituationen kommen die Charaktere heraus. Viele können mit dem Druck nicht umgehen. Ich käme niemals auf die Idee, Wolfsburg vorzuwerfen, dass sie zu schwach gespielt haben (Wolfsburg spielte am 31. Spieltag 2:2 gegen Hannover; d. Red.)

~ Christian Streich zur anhaltenden Kritik an Bayern
#Rekordmeister



Antworten

(21.05 2015, 15:16)Munich schrieb:  
Zitat:In solchen Extremsituationen kommen die Charaktere heraus. Viele können mit dem Druck nicht umgehen. Ich käme niemals auf die Idee, Wolfsburg vorzuwerfen, dass sie zu schwach gespielt haben (Wolfsburg spielte am 31. Spieltag 2:2 gegen Hannover; d. Red.)

~ Christian Streich zur anhaltenden Kritik an Bayern
Top!
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

Guter Mann der Christian Streich:

http://www.sky.de/sky-sport-news/bundesliga/streich-kritik-22950
Antworten

SC Paderborn ? nachdenken Da war doch mal was im Schiriskandal um Hoyzer, krasse Benachteiligung des HSV im Pokalspiel,Rotkorrigiert mich wenn ich was falsches schreibe, aber haben die nicht ein Wiederholungsspiel abgelehnt ?
Die Ökonomisierung des Überbaus ermöglicht tendenziell einen Bewusstseinsprozess für agierende Minderheiten innerhalb der passiven und leidende Massen , denen durch sichtbar irreguläre Aktionen die abstrakte Gewalt des Systems zur sinnlichen Gewissheit werden kann.
Rudi Dutschke
Antworten

Streich - bissi crazy aber ehrlich und
sympathisch. Ähnlich wie Klopp.
„Du verfehlst 100 % der Torschüsse, die du nicht machst.“
- Wayne Gretzky
Antworten

(21.05 2015, 11:31)kloebbi schrieb:  
(21.05 2015, 11:09)Dremmler schrieb:  Fehlt nur noch, dass auch Freiburg uns kritisiert. Ein Grund wird sich schon finden...

Na was meinste was losgewesen wäre, wenn wir gewonnen hätten im Hinblick auf den Elfer gegen Rafinha, der nicht gegeben wurde ???
Streich mag ja irgendwo sympathisch sein , er ist aber ein Psychopath ersten Ranges. Klopp hoch Drei.
Der wäre wahrscheinlich vor Wut gestorben, wenn das Spiel so entschieden worden wäre.
Wenn man gesehen hat wie der nach dem Spiel in die Kabine gerast ist muss einem klar sein, dass der nicht alle Latten am Zaun hat.
Man mag das emotional oder authentisch nennen, für mich ist das genauso psychopathisch wie ein Suarez, der ohne Grud einem Mitspieler in die Schulter beisst oder einem Olli Kahn, der dem Gegner in den Hals beißen will.
Das sind schon bedenkliche Züge. Einen Streich sollte man im Grunde zwangsentlassen um ihn zu schützen. Der kann nicht gesund bleiben so wie der sich verhält.

nix gegen Oli Kahn FCB
Antworten
 Es bedanken sich: DerKölner

Na ja, lieber Klopp oder Streich anstatt sowas hier:



#Rekordmeister



Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  16. Spieltag: FC Bayern München - SC Freiburg gkgyver 77 36.294 17.12 2014, 12:23
Letzter Beitrag: meuselwitzer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste