Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der allgemeine Transfer/Diskussionsthread
Hmm Also ich halte einen Bailey-Transfer für unwahrscheinlich.
Selbst wenn wir Leverkusens Scout haben wird ein Transfer nicht unter 50 mio über die Bühne gehen (eher 70 mio schätz ich mal).
Außerdem hat er ja schon anklingen lassen, dass er gern in die PL wechseln möchte.
Und dann ist da ja noch so eine Sache mit Bayer-Bayern-Transfers (siehe Vidal) wobei sie natürlich nach dieser Logik vlt. weniger Spieler nach Dortmund abgeben sollten (da es sich bei denen eher um Konkurrenten handelt als bei uns)
Und ganz objektiv gesehen ist Bailey nach wie vor ein Talent und dies garantiert noch lange nicht, dass er bei uns funktioniert.
Mit Gnabry kommt bald ein Spieler zurück der ähnliche Anlagen hat (bevorzugte Position ist laut TM hängende Spitze aber bei uns wird er wenn überhaupt wohl eher Links- bzw. Rechtsaußen zum Zug kommen) aber aufgrund einer Verletzung bis jetzt nicht ganz so durchstarten konnte.
Und dann ist ja noch OBM aber das ist ne andere Geschichte...
So muss man sich die Frage stellen ob man für ein Talent 50+ mio ausgeben möchte oder eher für einen fertigen Star (zB.: Griezmann) 100 mio ausgeben möchte.
Nach einem sehr wahrscheinlichen Transfer Vidals dürften dabei auch 30-50 mio zur Verfügung stehen.
Dazu würden natürlich auch die Aussagen Rummenigges passen.
https://www.welt.de/sport/article172453809/Karl-Heinz-Rummenigge-FC-Bayern-kuendigt-100-Millionen-Transfer-an.html
First things first
I'ma say all the words inside my head
I'm fired up and tired of the way that things have been, oh ooh
The way that things have been, oh ooh
Antworten

Griezmann wird doch aktuell stark mit Barca in Verbindung gebracht...zumindest dem Hörensagen nach

https://www.tz.de/sport/fc-bayern/transfergeruecht-fc-bayern-muenchen-mit-interesse-an-antoine-griezmann-atletico-madrid-zuschlag-offenbar-an-barcelona-8229733.html
http://www.4-4-2.com/primera-division-la-liga/atletico-madrid/wechsel-durch-barca-schnappt-sich-angeblich-griezmann/
Antworten

(21.01 2018, 11:54)cosray8d schrieb:  Hmm Also ich halte einen Bailey-Transfer für unwahrscheinlich.
Selbst wenn wir Leverkusens Scout haben wird ein Transfer nicht unter 50 mio über die Bühne gehen (eher 70 mio schätz ich mal).
Außerdem hat er ja schon anklingen lassen, dass er gern in die PL wechseln möchte.
Und dann ist da ja noch so eine Sache mit Bayer-Bayern-Transfers (siehe Vidal) wobei sie natürlich nach dieser Logik vlt. weniger Spieler nach Dortmund abgeben sollten (da es sich bei denen eher um Konkurrenten handelt als bei uns)
Und ganz objektiv gesehen ist Bailey nach wie vor ein Talent und dies garantiert noch lange nicht, dass er bei uns funktioniert.
Mit Gnabry kommt bald ein Spieler zurück der ähnliche Anlagen hat (bevorzugte Position ist laut TM hängende Spitze aber bei uns wird er wenn überhaupt wohl eher Links- bzw. Rechtsaußen zum Zug kommen) aber aufgrund einer Verletzung bis jetzt nicht ganz so durchstarten konnte.
Und dann ist ja noch OBM aber das ist ne andere Geschichte...
So muss man sich die Frage stellen ob man für ein Talent 50+ mio ausgeben möchte oder eher für einen fertigen Star (zB.: Griezmann) 100 mio ausgeben möchte.
Nach einem sehr wahrscheinlichen Transfer Vidals dürften dabei auch 30-50 mio zur Verfügung stehen.
Dazu würden natürlich auch die Aussagen Rummenigges passen.
https://www.welt.de/sport/article172453809/Karl-Heinz-Rummenigge-FC-Bayern-kuendigt-100-Millionen-Transfer-an.html

Griezmann wäre komplett am bedarf vorbei.  Es sei denn man möchte sich von lewandowski oder müller trennen.  Dies kann ich mir derzeit nicht wirklich vorstellen.   Wir brauchen gescheite flügelspieler (griezmann kann das zwar auch, aber dies ist nicht wirklich seine paradeposition ) mit stärken im 1gg1  .

Man kann griezmann natürlich holen, nur dann hat man noch immer nicht das problem auf den flügeln behoben.
Empty your mind, be formless,shapeless like water. If you put water into a cup it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot it becomes the teapot. Now, water can flow or it can crash. Be water my friend.
Antworten

das kommt dazu.
Antworten

Also..... Tut mir leid, ich lasse so ein Argument "er träume von der Premiere League"

Also ist er nichts für uns, nicht gelten!
Wenn du so einem jungen Spieler erklärst, das er bei uns top Perspektiven hat, mit einem Generationen Wechsel, weg von Robbery hin zu vielleicht Coman Bailey...
Außerdem wenn wir uns gerade die Situation in der Premiere League anschauen, dann werden wohl in den nächsten Jahren nur zwei teams in der Lage sein den Titel zu holen. Das sind ManCity und ManU und in beiden wird er wohl weniger dran kommen.
Wenn er wechseln sollte dann eher zu einem Team wie Arsenal, die seit Jahrzehnten auf der Stelle treten!

Aber Hauptsache Premiere League...

Ich denke doch dass man so einem Spieler mit den richtigen Argumenten und einer Perspektive überzeugen kann.

Und wir bezahlen auch nicht so schlecht!
Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder ständig recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.
Antworten

Bailey spielt natürlich aktuell sehr gut, aber man muss eben auch daran denken, dass es seine erste gute Saison ist. Ob er diese Leistung auch nächstes Jahr oder überhaupt nochmal zeigt bleibt abzuwarten. Ich würde grundsätzlich bei Shootingstars darauf warten, ob Sie ihre Leistung bestätigen bzw. verbessern können. Einen Bailey jetzt für 50 Millionen und mehr zu verpflichten wäre schlicht zu riskant. Klar kann sich das Risiko lohnen, siehe Sane, aber 50 Millionen sind zu mindestens auch noch für uns relativ viel Geld, dass Geld sollte man dann wirklich lieber in einen Spieler investieren, der sich schon bewiesen hat (wie damals z.B. einen de Bruyne über den ich noch immer nicht hinwegkomme....)
Oh Du mein FCB Meine Liebe rot wie Blut und weiß wie Schnee
Antworten

(21.01 2018, 01:02)lavl schrieb:  
(21.01 2018, 00:04)gkgyver schrieb:  So nen Shootingstar würd ich dann doch noch eine Saison beobachten bevor man den holt.
Allerdings besser als Ewig-Talent Brandt.

ja.....klar, die Sache ist halt dann immer die,

je länger man wartet wird die zahl der mit-Interessenten nicht unbedingt kleiner. Gerade heutzutage, bei diesem Markt, sollte man solche Chancen nutzen und nicht lange warten, finde ich, sonst beißt man sich wieder hinterher in den Arsch und diskutiert hier im Forum was wäre wenn....

wie bei einem Sané oder de Bruyne!

Bailey ist nicht auf einer Stufe mit de Bruyne.

Außerdem kann ich den Namen nicht mehr hören. Man könnte meinen der wär der einzige interessante Spieler der Welt.
"Wo ordnen Sie das ein in Ihrer Karriere?" "Ja, irgendwo in der Mitte."
Philipp Lahm, nach dem WM Finale 2014
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste