Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der allgemeine Transfer/Diskussionsthread
Martial wäre ein Schnäppchen wie Tolisso. Soll heißen 40 Millionen aufwärts. Wenn man einen Spieler von der Insel weglocken will, muss vor allem das Gehalt passen.
"Wo ordnen Sie das ein in Ihrer Karriere?" "Ja, irgendwo in der Mitte."
Philipp Lahm, nach dem WM Finale 2014
Antworten

(19.04 2018, 18:56)gkgyver schrieb:  Martial wäre ein Schnäppchen wie Tolisso. Soll heißen 40 Millionen aufwärts. Wenn man einen Spieler von der Insel weglocken will, muss vor allem das Gehalt passen.

Robbery werden bald aufhören, das befreit jede Menge Gehaltsbudget.
Antworten

Beide werden diesen Sommer nicht aufhören. Und wenn Ribéry aufhört und Coman ihn ersetzt, wird Coman auch nicht mehr für das Spielen was er derzeit bekommt. Ist schonmal ein Gehalt wieder gebunden.
Robben bekommt derzeit auch nicht das Spitzengehalt, sondern zwischen 9 und 11 Millionen. Von der Sphäre Müller und Lewandowski ist er weit weg. Ribéry bekommt 12 Millionen. Und für 10 Millionen spielt hier kein Martial.
Das ist in England nicht wie in Spanien, wo außer bei Messi und Ronaldo das Gehaltsniveau ähnlich ist wie bei uns.
"Wo ordnen Sie das ein in Ihrer Karriere?" "Ja, irgendwo in der Mitte."
Philipp Lahm, nach dem WM Finale 2014
Antworten

(19.04 2018, 23:18)gkgyver schrieb:  Beide werden diesen Sommer nicht aufhören. Und wenn Ribéry aufhört und Coman ihn ersetzt, wird Coman auch nicht mehr für das Spielen was er derzeit bekommt. Ist schonmal ein Gehalt wieder gebunden.
Robben bekommt derzeit auch nicht das Spitzengehalt, sondern zwischen 9 und 11 Millionen. Von der Sphäre Müller und Lewandowski ist er weit weg. Ribéry bekommt 12 Millionen. Und für 10 Millionen spielt hier kein Martial.
Das ist in England nicht wie in Spanien, wo außer bei Messi und Ronaldo das Gehaltsniveau ähnlich ist wie bei uns.

Ist doch egal, beide unterschreiben nur für ein Jahr, also hast du mehr Budget übrig. Und Martial ist bei ManU jetzt auch kein Spitzenverdiener.
Antworten

Wenn unser Budget für den RA Stammspieler ca. 10 Millionen vorsieht, werden wir Martial nicht plötzlich 15 zahlen, ganz einfach. Weil das Standing im Verein es nicht hergibt, dass der plötzlich so viel verdienen soll wie Thomas Müller, und weil es innerhalb der Mannschaft zu Unmut führt. So eine Denkweise ist zu naiv.
Und wenn Robben bleibt, wird Martial sowieso nicht kommen. Oder denkst du, der will von ManUniteds Bank auf Münchens Bank?
Der ist doch überhaupt nur auf dem Markt, weil er in Manchester nicht oft genug spielt. Wenn Robben hier verkündet, Backup zu sein sei keine Option für ihn, und dann unterschreibt er bis 2019, aber man setzt ihm dann Martial vor die Nase, gibt's hier so Stunk, dass Kovac überforderter wäre als er es ohnehin schon sein wird.
"Wo ordnen Sie das ein in Ihrer Karriere?" "Ja, irgendwo in der Mitte."
Philipp Lahm, nach dem WM Finale 2014
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste