Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Änderung Paragraph 4 in den Regeln
#1
Da es im anderen Thread anscheinend noch Klärungsbedarf bezüglich der neuen Regel gibt, hier nochmal der Text in einem geschlossenen Thread, damit er nicht untergeht.

Hallo liebe Bayernkurve.de-User.

Das aktuelle Klima im Forum hat die Forenleitung nach längerem Gedanken-Austausch dazu bewogen, eine Regeländerung durchzuführen.

Bisher waren die Admins/Mods immer sehr darauf bedacht, viel laufen zu lassen. 
User, die gegen Regeln verstießen, wurden mehrfach per PN angeschrieben, Beiträge wurden bearbeitet oder gelöscht, bevor es zu Verwarnungen oder Sperren kam. Man wollte niemanden zu schnell vor die Tür setzen.
Dies ist in der momentanen Situation anscheinend nicht mehr ausreichend.
Leider müssen wir von dieser "lockeren" Linie abweichen und werden künftig härter durchgreifen müssen.

Wir erhoffen uns damit, wieder Ruhe und ein besseres Gesprächsklima zu schaffen. 
Neue aber auch erfahrene User sollen schließlich nicht abgeschreckt werden,  was leider in jüngerer Vergangenheit vorkam.

Wir bitten euch, diese Regeln zu verinnerlichen und uns bei unserem Ziel zu unterstützen.

Rot-Weiße Grüße 

Eure Admins



Hier nun unsere Regel-Aktualisierung, die wir umsetzen werden.



Paragraph 4 - Beleidigungen und Hetze

Beleidigungen oder Hetze gegenüber anderen Usern oder Team-Mitgliedern sind untersagt und führen zu einer Verwarnung.
In wiederholten Fällen führt der Verstoß zu einer vorübergehenden oder permanenten Sperre!

Beleidigungen und Hetze gegenüber Spieler und Verantwortliche des FC Bayern sind ebenfalls untersagt. Dies ist ein FC Bayern Fan-Forum.
Hierzu zählen z.B. auch Änderungen am Namen der Besagten.
Spieler und Verantwortliche haben normale Namen. Diese sind auch zu nutzen und nicht zu ändern, um sich lustig zu machen.
Gewinnt die Forenleitung den Eindruck, dass ein User nur aktiv ist, um Spieler oder Verantwortliche des FC Bayern schlecht zu machen, kann sie auch hier mit Verwarnungen und Sperren aktiv werden.

Reaktionen auf Beleidigungen:
Beleidigungen sind der Forenleitung zu  melden. Entweder mit der Melde - Funktion oder per PN.
Die Forenleitung entscheidet dann über das weitere Vorgehen.
Forderungen nach Sperren sind zu unterlassen.
Reagiert ein User selbst öffentlich mit Beleidigungen auf eine Provokation /Beleidigung, hat er ebenfalls mit den genannten Sanktionen zu rechnen.

Wie Beleidigungen oder Hetze einzustufen sind und wie damit zu verfahren ist, obliegt den Mods/Admins.

Diskussionen darüber finden nicht statt.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste