Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Star Wars VII: Fandet ihr ihn gut?
#51
"A Star Wars Story" finde ich grundsätzlich ganz ok. Ich mag die Idee eigene Filme über bestimmte Charaktere zu drehen. Wie man die Umsetzung gestaltet ist dann natürlich Geschmacksache. MMn hätte man bisher bei allen diesen Teilen spannendere "Kapitel" verfilmen können. Sowohl Solo als auch Rouge One finde ich persönlich schrott, aber das ist nur meine Meinung. "Kenobi" soll kommen, davon erwarte ich mir jedoch sehr viel.

Mit VII und VIII kann ich hingegen nichts anfangen. Die Fortsetzungen widersprechen dem langjährig aufgebauten Star Wars Universum total. Man wäre gut beraten gewesen sich an die Story der PC-Spiele zu richten und an diese anzuknüpfen. Jeder der die kennt wird wissen was ich meine.



Außerdem ist es mir unbegreiflich wieso es nicht möglich ist für diese Filme halbwegs gute Schauspieler oder Synchronsprecher zu bekommen. Dieser Bösewicht in Rouge One versaut mit seinem Herumgeschreie die ganze düstere Stimmung des Imperiums (neue Ordnung *hust*) und den Flair vergangener Star Wars Filme. Wenn ich da an die Drehbücher und Charaktere aus V oder IV denke komme ich noch heute ins Schwärmen. Weniger (Geschrei) ist eben oft mehr...


edit: Generell war VIII mMn der mit Abstand langweiligste Teil der Reihe und wirkte an bestimmten Stellen immer wie ein Fleckerlteppich. Sprünge in der Handlung, unlogische Handlungen der Charaktere usw. Ich kann auch mit dem neuen Humor nichts anfangen. Luke der das Lichtschwert einfach wegwirft und dann auf beleidigte Leberwurst spielt und sich in der Hütte einsperrt. wtf !? So reagiert ein Jedi Großmeister ? Dachte echt ich bin nicht in Star Wars, sondern in irgendeiner Comedy Show...

Über I, II und III wird ja nicht ganz zuunrecht gemeckert, aber was ist dann erst bitte mit VII und VIII !?
Antworten

#52
ja....

könnte hinkommen Wink

[Bild: hoeness-frauen.jpg]

[Bild: 20160617imperator.jpeg]
Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder ständig recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.
Antworten
 Es bedanken sich: Boeschner

#53
Ich würde mir ja wünschen, dass man sich mal an das Knights of The Old Republic Universum rantraut. Das hätte so viel Potential für interressante Geschichten. Aber ist ja jetzt leider nicht mehr im Kanon.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

#54
Ich fand Krennic als Gegenspieler in RO ganz in Ordnung, ein hoher Offizier, der es nach oben gebracht hat, und seinem Imperator so gut wie möglich dienen will und unbedingt eine Audienz bei ihm bekommen will, und nicht bekommt. Big Grin Da fand ich General Hux in Episode VII und VIII viel schlechter.
Antworten

#55
Lando Calrissian nagelt alles, was ihm vor die Flinte kommt? Ha, großartig! Mal gespannt, ob der neue Schauspieler ähnlich "smug" rüberkommt wie damals.
"Scheitern ist der erste Schritt zum Erfolg. Der zweite ist, sich einen Pferdeschwanz wachsen zu lassen." Heart
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste