Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins
#31
Da gibts jedes Jahr einen Artikel zu. Aber ich für meinen Teil habe erst in diesem Thread davon erfahren.
"Scheitern ist der erste Schritt zum Erfolg. Der zweite ist, sich einen Pferdeschwanz wachsen zu lassen." Heart
Antworten

#32
nach Hinweis von miasanrot auf einen interessanten Artikel zum neuen digitalen Auftritt gestoßen.
Wen es interessiert: http://www.sponsors.de/das-steckt-hinter-dem-fc-bayern-relaunch#
Antworten

#33
Dieser Moment ,
wenn du Matthias Sammer als Sportdirektor bei Bayern München
vermisst.
Ohne ihn fehlt meiner Meinung nach mediale Präsenz und auch das
Austeilen gegen BVB und Konsorten vermisse ich.
WI denkt ihr darüber ?
Triple 2017 Bayern München


~ FC Barcelona Experte ~

CATALUNYA is NOT spain

"So you wanna be a gangsta , all that shit ..."
Antworten

#34
(26.09 2016, 19:36)Elber2001 schrieb:  Dieser Moment ,
wenn du Matthias Sammer als Sportdirektor bei Bayern München
vermisst.
Ohne ihn fehlt meiner Meinung nach mediale Präsenz und auch das
Austeilen gegen BVB und Konsorten vermisse ich.
WI denkt ihr darüber ?

Ich denke, UH wird die Lücke bald schließen. Wenn es denn eine Lücke gibt. Nach dem Finale dahoam  war Sammer genau richtig aber für mich hat er über die Gardiola-Jahre an Bedeutung eingebüßt auch weil er sich nicht wirklich um den Jugendbereich gekümmert hat.
Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Antworten

#35
(26.09 2016, 19:47)Hitman schrieb:  
(26.09 2016, 19:36)Elber2001 schrieb:  Dieser Moment ,
wenn du Matthias Sammer als Sportdirektor bei Bayern München
vermisst.
Ohne ihn fehlt meiner Meinung nach mediale Präsenz und auch das
Austeilen gegen BVB und Konsorten vermisse ich.
WI denkt ihr darüber ?

Ich denke, UH wird die Lücke bald schließen. Wenn es denn eine Lücke gibt. Nach dem Finale dahoam  war Sammer genau richtig aber für mich hat er über die Gardiola-Jahre an Bedeutung eingebüßt auch weil er sich nicht wirklich um den Jugendbereich gekümmert hat.

Sammer war doch ausschließlich in den Guardiola-Jahren zu beurteilen und nicht in der Triple-Saison. Da kam er nämlich gerade erst zum Team und es lief von Beginn an mehr oder weniger unproblematisch. Ok es gab da anfangs auch schwache Spiele, aber welche Mannschaft hat die nicht ?

Ich fand Sammer nicht schlecht, er ist halt primär für die Medien zuständig gewesen, die fehlende Jugendarbeit rechne ich ihm nicht zu. Welche Spieler hätte er denn hier fördern sollen ? Und um wirkliche strukturen zu schaffen eignet sich eine so kurze Zeit nun wirklich nicht. Dieses Leistungszentrum was wir da bauen ist eine Investition für die nächsten Jahre und wird auch keine sofortigen Ergebnisse liefern.
Antworten

#36
(26.09 2016, 19:55)Cookie Monster schrieb:  
(26.09 2016, 19:47)Hitman schrieb:  
(26.09 2016, 19:36)Elber2001 schrieb:  Dieser Moment ,
wenn du Matthias Sammer als Sportdirektor bei Bayern München
vermisst.
Ohne ihn fehlt meiner Meinung nach mediale Präsenz und auch das
Austeilen gegen BVB und Konsorten vermisse ich.
WI denkt ihr darüber ?

Ich denke, UH wird die Lücke bald schließen. Wenn es denn eine Lücke gibt. Nach dem Finale dahoam  war Sammer genau richtig aber für mich hat er über die Gardiola-Jahre an Bedeutung eingebüßt auch weil er sich nicht wirklich um den Jugendbereich gekümmert hat.

Sammer war doch ausschließlich in den Guardiola-Jahren zu beurteilen und nicht in der Triple-Saison. Da kam er nämlich gerade erst zum Team und es lief von Beginn an mehr oder weniger unproblematisch. Ok es gab da anfangs auch schwache Spiele, aber welche Mannschaft hat die nicht ?

Ich fand Sammer nicht schlecht, er ist halt primär für die Medien zuständig gewesen, die fehlende Jugendarbeit rechne ich ihm nicht zu. Welche Spieler hätte er denn hier fördern sollen ? Und um wirkliche strukturen zu schaffen eignet sich eine so kurze Zeit nun wirklich nicht. Dieses Leistungszentrum was wir da bauen ist eine Investition für die nächsten Jahre und wird auch keine sofortigen Ergebnisse liefern.

Das sehe ich anders. Nach allem was ich so gelesen habe hat Sammer in der Triple-Saison schon deutlich Einfluß genommen, nach innen und außen. Was man ja Nerlinger nicht mehr zugetraut hat. Was die Jugend angeht, beißt sich dein Argument (wen hätte er fördern sollen vs. langfristiger Aufbau) für mich ein bisschen in den Schwanz. Eben das hätte er machen können/sollen eine langfristige und funktionierende Jugendstrategie (da ist so ein Leistungszentrum nur ein Teil) entwickeln. Für den nächsten Müller braucht es wohl Glück und den richtigen Trainer bei der A-Mannschaft. Dass andere Vereine wie Hoppelheim, Schalke (!) uns in im Juniorenbereich voraus sind ist glaub ich Konsens. Wenn Sammer da Initiative entfalten wollen, hätte man ihn glaub ich nicht aufgehalten. 
Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Antworten
 Es bedanken sich: DerKölner

#37
Nette Aktion, Iron Maiden hat an der Säbener trainiert. Big Grin

https://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2018/06/fc-bayern-iron-maiden-absolviert-training-an-der-saebener-strasse

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste