Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
29. Spieltag: VfB Stuttgart - FC Bayern München
#1
Morgen gibt es wieder Bundesliga und einen gefühlt unangenehmen Termin dazu: auswärts in Stuttgart.

Allerdings haben wir die letzten 14 Spiele gegen die Schwaben gewonnen (TD 41:12) die letzten Misserfolge datieren aus der Saison 2009/10 (0:0 auswärts. 1:2 zuhause). Ich hoffe mal, dass die Serie nicht ausgerechnet jetzt reißt. Klar ist: es wird gegen die Rückrundenstuttgarter deutlich schwerer als gegen die Hinrundenstuttgarter. Stuttgarts Bilanz der letzten 10 Spiele ist gut (4 Siege, 3 UE, 3 Niederlagen TD 20:18), sie sind immer für ein Tor gut, aber man sieht halt auch, dass das keine "Defensivmonster" sind - ein Gegentor ist halt auch immer drin.

Edit: Ach ja, vielleicht wird das ja ein vorentscheidendes Wochenende. Wenn wir das schaukeln und Dortmampf wider Erwarten gegen Schalke patzt (nach dem schwachen Auftritt gegen Liverpool, den ich so auch nicht erwartet habe, möchte ich das aber nicht ausschließen), dann wären es 8 Punkte Vorsprung bei 5 ausstehenden Spielen. Naja, solange es 5 bleiben sollte es auch gehen Big Grin

Edit2: Unsere Offensive wacht hoffentlich aus dem Winterschlaf auf Gogo

fcbjubel  fcbjubel  fcbjubel
Pack ma's
Nur der FCB

fcbjubel  fcbjubel  fcbjubel
Antworten

#2
Könnte ein sehr wichtiger Spieltag werden. Wenn es uns gelingt einen Sieg zu erzielen und anschließend der BVB im Derby in Schalke zumindest nicht gewinnt, könnte man schon von einer Vorentscheidung sprechen. Und wir wären ein bissl gelöst im Rückspiel gegen Benfica.
Anders als wenn du gegen Stuttgart eine Niederlage kassieren solltest. Und hier auch noch unnötiger Druck entstehen würde. So denke ich, dass Pep nicht so viel Rotieren wird. Ribery wird wohl ne Pause bekommen. Für ihn wird Coman spielen. Vielleicht Götze anstelle für Thiago. Und auch Alonso wieder. Und Martinez hinten.
Das Stuttgart sich versuchen wird so hinten reinzustellen, werden sie vermutlich nur bedingt schaffen, nicht umsonst haben sie mit 56 Gegentoren die zweitschlechteste Abwehr. Also da könnten schon ein paar Tore vorprogrammiert sein bei uns. Müssten nur langsam unser Zielwasser wieder finden!
Antworten

#3
Bei einem Sieg unserer Mannschaft werden wir uns den Titel nicht mehr nehmen lassen. Die Klugschwätzer von Luschia BXB erzählen zwar immer, dass sie da sein werden, falls der FC Bayern strauchelt, schaut man aber das Spiel von gestern gg Liverklopp , scheint denen jetzt die Puste auszugehen. Setze zudem am Sonntag auf eine Trotzreaktion der Schalker.
Antworten

#4
Falls wir gewinnen reicht mir auch ein UE der Schalker - 7 Punkte nehme ich auch, denn dann reichen zwei Siege und ein UE zur Meisterschaft (die TD holt D nicht mehr auf) Smile
Antworten

#5
Derby ist immer knapp, aber 2 Siege in einer Saison wären halt schon geil, deswegen vertrau ich da ganz auf die Dortmunder Stärke. Was ihr macht, interessiert mich nur, wenn's nochmal eng wird Big Grin
"Scheitern ist der erste Schritt zum Erfolg. Der zweite ist, sich einen Pferdeschwanz wachsen zu lassen." Heart
Antworten

#6
Ich sehe gerade, dass ihr eine exakt ausgeglichene Bilanz gegenseitig habt.
102 Spiele 36 D-Siege, 30 UE, 36 Sch-Siege Big Grin
Antworten

#7
Der interviewte Stuttgartfan bei Miasanrot hat es erfasst:

Frage: Im Hinspiel lief der VfB ins offene Messer. Wie erwartest Du die Stuttgarter am Wochenende?

Antwort: Sehr viel zurückhaltender und deutlich geordneter als damals auf jeden Fall. Kramny hat in der Rückrunde zwar schon höheres Pressing spielen lassen, aber so richtig funktioniert hat es nicht. Deswegen würde es mich überraschen, wenn er das ausgerechnet gegen euch wieder auspackt. Man kann also eher davon ausgehen, dass Bayern das Spiel relativ problemlos kontrollieren wird und dann kommt es darauf an, was ihr aus dieser Spielkontrolle macht.

So ähnlich erwarte ich das auch.
Antworten

#8
Mein Tipp, 1:4!  fcbjubel
Antworten

#9
Heute muss erneut ein Sieg her, um Dortmund für morgen auf Schalke noch mehr unter Druck zu setzen.

Kein Unterschätzen des Gegners, kein "mit dem Kopf schon in Lissabon" oder sonstwo, keine seltsamen Aufstellungsexperimente, auf jeden Fall mit Götze (von Beginn an oder zumindest nicht erst 10 Minuten vor Schluß) und konzentriert im Abschluss - das erwarte ich vom heutigen Spiel und von einem gewissen Trainer.
Antworten

#10
VfB Stuttgart - FC Bayern  1 : 2
" Wenn du hast 35 Punkte hinten ... psst ... ist besser "  ( Zitat Pep )
" Endschuldiche "  ( Aussage Lothar )
 
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  12. Spieltag: FC Bayern - VfB Stuttgart Jano 97 19.237 09.11 2015, 13:24
Letzter Beitrag: Hilus

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste