Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Krankes Europa
(21.12 2016, 07:56)Hanna Bach schrieb:  
(21.12 2016, 01:41)Gohfelder63 schrieb:  
(20.12 2016, 18:15)davidpollar schrieb:  Trauerfeier im live TV mit Politikern.   Genau gebt den spassten noch mehr aufmerksamkeit

Ah ja, und wen meinst du mit "spassten"? Ich denke mal als normal denkender und demokratisch handelnder Mensch meinst du die Attentäter Huh

Bei davidpollar ist das völlig wuppe.

Wie gesagt, ich sterbe lieber wo es schnell und unverhofft geht zb bei einem  Flugzeugabsturz, Autounfall, Attentat (die wahrscheinlichkeit für dies alles ist aber eher sehr sehr gering) als durch eine schwere Krankheit wo ich Monate/Wochen vorher schon weiß dass es bald vorbei ist.

Nichts anderes meinte ich damit also geh mir bitte nicht auf den Sack meine liebe
Empty your mind, be formless,shapeless like water. If you put water into a cup it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot it becomes the teapot. Now, water can flow or it can crash. Be water my friend.
Antworten

(21.12 2016, 10:17)davidpollar schrieb:  
(21.12 2016, 07:56)Hanna Bach schrieb:  
(21.12 2016, 01:41)Gohfelder63 schrieb:  
(20.12 2016, 18:15)davidpollar schrieb:  Trauerfeier im live TV mit Politikern.   Genau gebt den spassten noch mehr aufmerksamkeit

Ah ja, und wen meinst du mit "spassten"? Ich denke mal als normal denkender und demokratisch handelnder Mensch meinst du die Attentäter Huh

Bei davidpollar ist das völlig wuppe.

Wie gesagt, ich sterbe lieber wo es schnell und unverhofft geht zb bei einem  Flugzeugabsturz, Autounfall, Attentat (die wahrscheinlichkeit für dies alles ist aber eher sehr sehr gering) als durch eine schwere Krankheit wo ich Monate/Wochen vorher schon weiß dass es bald vorbei ist.

Nichts anderes meinte ich damit also geh mir bitte nicht auf den Sack meine liebe

Ich wüsste eigentlich keinen Grund und auch nicht was ich auf Deinem Sack sollte. Abstruse Sterbewünsche äußern ist eher ungewöhnlich und macht Dich in meinen Augen nicht gerade unheimlich aussagekräftig zum Rest was Du immer von Dir gibst. Aber egal, musst Du selber wissen, was Dir wichtig ist. Heute wirds spannender als auf Deinem Sack - denke ich.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten

(21.12 2016, 12:36)Hanna Bach schrieb:  
(21.12 2016, 10:17)davidpollar schrieb:  
(21.12 2016, 07:56)Hanna Bach schrieb:  
(21.12 2016, 01:41)Gohfelder63 schrieb:  
(20.12 2016, 18:15)davidpollar schrieb:  Trauerfeier im live TV mit Politikern.   Genau gebt den spassten noch mehr aufmerksamkeit

Ah ja, und wen meinst du mit "spassten"? Ich denke mal als normal denkender und demokratisch handelnder Mensch meinst du die Attentäter Huh

Bei davidpollar ist das völlig wuppe.

Wie gesagt, ich sterbe lieber wo es schnell und unverhofft geht zb bei einem  Flugzeugabsturz, Autounfall, Attentat (die wahrscheinlichkeit für dies alles ist aber eher sehr sehr gering) als durch eine schwere Krankheit wo ich Monate/Wochen vorher schon weiß dass es bald vorbei ist.

Nichts anderes meinte ich damit also geh mir bitte nicht auf den Sack meine liebe

Ich wüsste eigentlich keinen Grund und auch nicht was ich auf Deinem Sack sollte. Abstruse Sterbewünsche äußern ist eher ungewöhnlich und macht Dich in meinen Augen nicht gerade unheimlich aussagekräftig zum Rest was Du immer von Dir gibst. Aber egal, musst Du selber wissen, was Dir wichtig ist. Heute wirds spannender als auf Deinem Sack - denke ich.

Häng dich bloß an den kleinen Nebensatz auf. Dann muss man auch nicht über die Message die mein Kommentar ausstrahlen sollte nach denken.

Lösungsvorschläge/Ansätze der Gesellschaftlichen Probleme hast du nämlich auch trotz mehrfacher Aufforderung hier nicht zum besten gegeben.
Empty your mind, be formless,shapeless like water. If you put water into a cup it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot it becomes the teapot. Now, water can flow or it can crash. Be water my friend.
Antworten

(21.12 2016, 12:47)davidpollar schrieb:  
(21.12 2016, 12:36)Hanna Bach schrieb:  
(21.12 2016, 10:17)davidpollar schrieb:  
(21.12 2016, 07:56)Hanna Bach schrieb:  
(21.12 2016, 01:41)Gohfelder63 schrieb:  Ah ja, und wen meinst du mit "spassten"? Ich denke mal als normal denkender und demokratisch handelnder Mensch meinst du die Attentäter Huh

Bei davidpollar ist das völlig wuppe.

Wie gesagt, ich sterbe lieber wo es schnell und unverhofft geht zb bei einem  Flugzeugabsturz, Autounfall, Attentat (die wahrscheinlichkeit für dies alles ist aber eher sehr sehr gering) als durch eine schwere Krankheit wo ich Monate/Wochen vorher schon weiß dass es bald vorbei ist.

Nichts anderes meinte ich damit also geh mir bitte nicht auf den Sack meine liebe

Ich wüsste eigentlich keinen Grund und auch nicht was ich auf Deinem Sack sollte. Abstruse Sterbewünsche äußern ist eher ungewöhnlich und macht Dich in meinen Augen nicht gerade unheimlich aussagekräftig zum Rest was Du immer von Dir gibst. Aber egal, musst Du selber wissen, was Dir wichtig ist. Heute wirds spannender als auf Deinem Sack - denke ich.

Häng dich bloß an den kleinen Nebensatz auf. Dann muss man auch nicht über die Message die mein Kommentar ausstrahlen sollte nach denken.

Lösungsvorschläge/Ansätze der Gesellschaftlichen Probleme hast du nämlich auch trotz mehrfacher Aufforderung hier nicht zum besten gegeben.

Mich hat kein Mensch zu irgendetwas aufzufordern. Auch ein wenig merkwürdig, wenn man Hanna Bach dazu auffordert, die gesellschaftlichen Probleme zu lösen, ich denke, Du träumst mal ein wenig weiter, das kannst Du anscheinend am besten.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten

(21.12 2016, 14:10)Hanna Bach schrieb:  
(21.12 2016, 12:47)davidpollar schrieb:  
(21.12 2016, 12:36)Hanna Bach schrieb:  
(21.12 2016, 10:17)davidpollar schrieb:  
(21.12 2016, 07:56)Hanna Bach schrieb:  Bei davidpollar ist das völlig wuppe.

Wie gesagt, ich sterbe lieber wo es schnell und unverhofft geht zb bei einem  Flugzeugabsturz, Autounfall, Attentat (die wahrscheinlichkeit für dies alles ist aber eher sehr sehr gering) als durch eine schwere Krankheit wo ich Monate/Wochen vorher schon weiß dass es bald vorbei ist.

Nichts anderes meinte ich damit also geh mir bitte nicht auf den Sack meine liebe

Ich wüsste eigentlich keinen Grund und auch nicht was ich auf Deinem Sack sollte. Abstruse Sterbewünsche äußern ist eher ungewöhnlich und macht Dich in meinen Augen nicht gerade unheimlich aussagekräftig zum Rest was Du immer von Dir gibst. Aber egal, musst Du selber wissen, was Dir wichtig ist. Heute wirds spannender als auf Deinem Sack - denke ich.

Häng dich bloß an den kleinen Nebensatz auf. Dann muss man auch nicht über die Message die mein Kommentar ausstrahlen sollte nach denken.

Lösungsvorschläge/Ansätze der Gesellschaftlichen Probleme hast du nämlich auch trotz mehrfacher Aufforderung hier nicht zum besten gegeben.

Mich hat kein Mensch zu irgendetwas aufzufordern. Auch ein wenig merkwürdig, wenn man Hanna Bach dazu auffordert, die gesellschaftlichen Probleme zu lösen, ich denke, Du träumst mal ein wenig weiter, das kannst Du anscheinend am besten.

Dann hör auf hier dumm rum zu labern 
Empty your mind, be formless,shapeless like water. If you put water into a cup it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot it becomes the teapot. Now, water can flow or it can crash. Be water my friend.
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste