Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
WM-Qualifikation - San Marino vs. Deutschland
#21
Empfindliche Reaktionen nach Müllers Professionalitätskritik.

http://www.sport1.de/fussball/wm/2016/11/wm-quali-nok-von-san-marino-greift-thomas-mueller-nach-kritik-an
Antworten

#22
http://www.kleinezeitung.at/sport/fussball/international/deutschebundesliga/5118110/Nach-Kritik_Thomas-Muller-erhielt-einen-offenen-Brief-aus-San-Marino

Big Grin
Versenkt!
"Scheitern ist der erste Schritt zum Erfolg. Der zweite ist, sich einen Pferdeschwanz wachsen zu lassen." Heart
Antworten

#23
(14.11 2016, 18:33)Beobachter schrieb:  Empfindliche Reaktionen nach Müllers Professionalitätskritik.

http://www.sport1.de/fussball/wm/2016/11/wm-quali-nok-von-san-marino-greift-thomas-mueller-nach-kritik-an

Punkt 4 ist daneben. Über ein paar andere Unterkünfte konnte ich Big Grin
Antworten

#24
Vor allem: was hat er mit den weißen Socken?! Ist "Die Mannschaft" so herumspaziert Big Grin
Antworten

#25
(14.11 2016, 18:45)Beobachter schrieb:  Vor allem: was hat er mit den weißen Socken?! Ist "Die Mannschaft" so herumspaziert Big Grin

Wahrscheinlich konnte man das in der Übersetzung nicht so gut rüber bringen was er genau damit meint.

Stimme fast allen Punkten zu.  Da hat Müller ganz schön einen auf die Nuss gekriegt Big Grin
Empty your mind, be formless,shapeless like water. If you put water into a cup it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot it becomes the teapot. Now, water can flow or it can crash. Be water my friend.
Antworten

#26
(14.11 2016, 18:45)Beobachter schrieb:  Vor allem: was hat er mit den weißen Socken?! Ist "Die Mannschaft" so herumspaziert Big Grin

Das ist 'Der spiessige Deutsche Urlauber'. Das Bild ist in Italien und Spanien sicher ziemlich beliebt.^^
"Scheitern ist der erste Schritt zum Erfolg. Der zweite ist, sich einen Pferdeschwanz wachsen zu lassen." Heart
Antworten

#27
Bei seiner "Gegenargumentation"schöpft der Herr Natürlich aus den Vollen,und gibt genauso unsportliche Kommentare von sich,die er Müller vorwirft.
Dabei hat Müller doch vollkommen Recht und sagt nur das was viele andere denken.
Es ist doch auch in anderen Sportarten üblich durch eine vorab Klassifizierung in den Nationen Wettbewerben solche unnützen Spiele auszuschließen.
Oder habt ihr Kanada schon mal gegen Fidschi Eishockey oder Neuseeland gegen Deutschland Rugby spielen gesehen.Ich will es auch gar nicht sehen,weil es genauso unnütz wie uninteressant wäre.Aber aus irgend einem Grund müssen im Fußball alle Wettbewerbe immer mehr aufgebläht werden.
hemmi12, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Feb 2013.
Antworten

#28
(14.11 2016, 18:33)Beobachter schrieb:  Empfindliche Reaktionen nach Müllers Professionalitätskritik.

http://www.sport1.de/fussball/wm/2016/11/wm-quali-nok-von-san-marino-greift-thomas-mueller-nach-kritik-an

Da hat Müller wohl in der Tat einen Nerv getroffen.

Wenn der Typ aus San Marino bei seiner "Antwort" sachlich geblieben wäre, dann hätte er vielleicht tatsächlich irgendein Umdenken bewirken können, aber durch die diversen Beleidigungen, die er sich nicht verkneifen konnte, hat er sich nur auf das niedrige Niveau begeben, welches leider bei Facebook & Co. nur allzu üblich ist und mit welchem man nie jemanden von irgendwas überzeugen kann.

Schade, Chance vertan.

Komisch, dass ausgerechnet der Pressesprecher des dortigen NOK (also jemand, der doch eigentlich ein Profi in Sachen Kommunikation sein sollte) sowas absondert. Immerhin hat er aber eines erreicht: Ich wusste bis heute nicht mal, dass die in San Marino ein NOK haben. Jetzt weiss ich es.
Antworten

#29
(14.11 2016, 21:16)hemmi12 schrieb:  Bei seiner "Gegenargumentation"schöpft der Herr Natürlich aus den Vollen,und gibt genauso unsportliche Kommentare von sich,die er Müller vorwirft.
Dabei hat Müller doch vollkommen Recht und sagt nur das was viele andere denken.
Es ist doch auch in anderen Sportarten üblich durch eine vorab Klassifizierung in den Nationen Wettbewerben solche unnützen Spiele auszuschließen.
Oder habt ihr Kanada schon mal gegen Fidschi Eishockey oder Neuseeland gegen Deutschland Rugby spielen gesehen.Ich will es auch gar nicht sehen,weil es genauso unnütz wie uninteressant wäre.Aber aus irgend einem Grund müssen im Fußball alle Wettbewerbe immer mehr aufgebläht werden.

Dass du (gilt auch für mich, mich interessiert Deutschland-San Marino auch so gar nicht) das Spiel nicht sehen willst, ist nicht relevant in der Argumentation, glaube ich. Um bei deinem Beispiel zu bleiben, wahrscheinlich würde sich kein Anhänger der All Blacks - obwohl die ja angeblich leichte Siege sehr genießen Wink - ein Spiel gegen die deutsche XV mit Spannung anschauen. Aber der deutschen Rugby-Fan, der nicht umbedingt Bock oder Zeit hat, nach Twickenham zu fahren vielleicht schon. Wenn auch nur um die Spieler mal zu sehen. Was noch viel mehr für die deutschen Spieler gelten dürfte. Das Feld mit den besten Sportlern seiner Leidenschaft zu teilen ist sicher auch dann ein großer Moment, wenn man 86:3 niedergemacht wird - oder eben 8:0.
In der UEFA hat jeder Verband das Recht und die Pflicht auf diese Qualispiele, und das ist auch gut so, finde ich.
"Scheitern ist der erste Schritt zum Erfolg. Der zweite ist, sich einen Pferdeschwanz wachsen zu lassen." Heart
Antworten

#30
(14.11 2016, 22:10)Jarou schrieb:  
(14.11 2016, 21:16)hemmi12 schrieb:  Bei seiner "Gegenargumentation"schöpft der Herr Natürlich aus den Vollen,und gibt genauso unsportliche Kommentare von sich,die er Müller vorwirft.
Dabei hat Müller doch vollkommen Recht und sagt nur das was viele andere denken.
Es ist doch auch in anderen Sportarten üblich durch eine vorab Klassifizierung in den Nationen Wettbewerben solche unnützen Spiele auszuschließen.
Oder habt ihr Kanada schon mal gegen Fidschi Eishockey oder Neuseeland gegen Deutschland Rugby spielen gesehen.Ich will es auch gar nicht sehen,weil es genauso unnütz wie uninteressant wäre.Aber aus irgend einem Grund müssen im Fußball alle Wettbewerbe immer mehr aufgebläht werden.

Dass du (gilt auch für mich, mich interessiert Deutschland-San Marino auch so gar nicht) das Spiel nicht sehen willst, ist nicht relevant in der Argumentation, glaube ich. Um bei deinem Beispiel zu bleiben, wahrscheinlich würde sich kein Anhänger der All Blacks - obwohl die ja angeblich leichte Siege sehr genießen Wink - ein Spiel gegen die deutsche XV mit Spannung anschauen. Aber der deutschen Rugby-Fan, der nicht umbedingt Bock oder Zeit hat, nach Twickenham zu fahren vielleicht schon. Wenn auch nur um die Spieler mal zu sehen. Was noch viel mehr für die deutschen Spieler gelten dürfte. Das Feld mit den besten Sportlern seiner Leidenschaft zu teilen ist sicher auch dann ein großer Moment, wenn man 86:3 niedergemacht wird - oder eben 8:0.
In der UEFA hat jeder Verband das Recht und die Pflicht auf diese Qualispiele, und das ist auch gut so, finde ich.

Aber es hat auch jeder das Recht auf die Meinung, dass der Fifa-Kalender schon ziemlich vollgestopft ist mit teilweise sehr ungünstigen Terminen und dass man davon wenigstens einige streichen kann. Und jeder hat auch ein Recht darauf, dass man sich nicht beleidigen lassen muss, wenn man nur seine Meinung sachlich äußert, so wie es Müller getan hat.
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste