Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(Sportdirektor) Hasan Salihamidžić
https://www.sport1.de/transfermarkt/2019/01/transferliste-von-juventus-turin-geleakt-red-bull-talent-im-visier

Immerhin haben die anderen Top-Vereine auch solch einen Experten im Verein wie wir...nur das Brazzo halt den Mittelweg überspringt und gleich rausposaunt welche Spieler wir wollen.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten

(28.01 2019, 21:37)Wembley Nacht schrieb:  https://www.sport1.de/transfermarkt/2019/01/transferliste-von-juventus-turin-geleakt-red-bull-talent-im-visier

Immerhin haben die anderen Top-Vereine auch solch einen Experten im Verein wie wir...nur das Brazzo halt den Mittelweg überspringt und gleich rausposaunt welche Spieler wir wollen.

Vorbei die Zeiten in denen wir still und heimlich einen Götze verpflichtet haben und keiner eine Ahnung hatte
Kovac: "Ich denke wir haben heute ein sensationelles Spiel gesehen"
Antworten

Update 14. Februar, 11.40 Uhr: Markus Babbel gilt als Mann klarer Worte. Auch zur jüngsten Transferpolitik des FC Bayern hat sich der Ex-Nationalspieler dezidiert geäußert. „Es kann nicht immer funktionieren wie bei Dortmunds Jadon Sancho“, sagte Babbel im AZ-Interview in Bezug auf das Münchner Werben um Top-Talent Callum Hudson-Odoi.


Dass der Rekordmeister einen 18-Jährigen mit dem Erfahrungsschatz von insgesamt 74 Premier-League-Minuten zum großen Transferziel auserkoren hat, sieht der 46-Jährige kritisch. „Bei Bayern herrscht immer noch ein anderer Anspruch. Ohne Frage: Diese britischen Jungs haben Qualität – aber über 40 Millionen Euro ausgeben? Bei aller Liebe! Wo führt denn der Schmarrn noch hin“, poltert Babbel.
Seinen langjährigen Mitspieler Hasan Salihamidzic, der die Transferpolitik der Bayern als Sportdirektor maßgeblich beeinflusst, zählt der heutige Trainer der Western Sydney Wanderers indirekt an. „Das ist für mich nicht mehr nachvollziehbar. Für so viel Geld sollte man lieber einen gestandenen Spieler holen“, rät der frühere Innenverteidiger. Als Beispiel nennt Babbel „Königstransfer“ Xabi Alonso, der bei seiner Verpflichtung immerhin 33 Lenze auf dem Buckel hatte und lediglich neun Millionen kostete. 
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Antworten

Was kriegst du denn für 40Mio für gestandene Flügelspieler mit Bayern-Qualität?

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

(14.02 2019, 14:55)Boeschner schrieb:  Was kriegst du denn für 40Mio für gestandene Flügelspieler mit Bayern-Qualität?

Was aber e contrario nicht bedeutet 40 Millionen für 18 Jährige zu bezahlen.
Antworten

(14.02 2019, 15:53)Cookie Monster schrieb:  
(14.02 2019, 14:55)Boeschner schrieb:  Was kriegst du denn für 40Mio für gestandene Flügelspieler mit Bayern-Qualität?

Was aber e contrario nicht bedeutet 40 Millionen für 18 Jährige zu bezahlen.

Also lieber 40Mio für gestandene Mittelklasse? Wenn man von dem Jungen überzeugt ist, dann kann man auch 40Mio zahlen.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste