Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CL Viertelfinale: FC Bayern München vs. Real Madrid
#31
(10.04 2017, 21:42)Cookie Monster schrieb:  
(10.04 2017, 21:39)lavl schrieb:  
(10.04 2017, 21:34)Cookie Monster schrieb:  
(10.04 2017, 21:32)lavl schrieb:  
(10.04 2017, 21:27)Cookie Monster schrieb:  Dem braucht wirklich keiner nachtrauern. Wäre es ihm um den Verein gegangen, hätte er lange vor dem letzten Jahr bei Bayern verlängert. Da ging es nicht bloß um ein Bisschen Geld, da hätte man sich auf beiden Seiten garantiert geeinigt. Sportlich fand und finde ich ihn bei uns alles andere als unersetzbar.


Wie gesagt, sportlich kann man streiten,
bei so vielen Spielern!

Aber Menschlich fand ich sein Verhalten einfach seltsam und sehr unterkühlt im Bezug auf uns.

Kam ja fast schon so rüber, als ob Bayern eine Provinz Truppe wäre im Vergleich wo er jetzt spielt.

Kann mir auch vorstellen, dass während der Verletzung von Kroos 2013 was vorgefallen ist. Wobei Bayern München verletzten Spielern stets die Stange gehalten hat, das sollte man nicht vergessen. Da gab es auch weit schwierigere Fälle als Kroos. Aber irgendwas war da glaub ich.

Ich glaub immer noch der ist ein geiziges A...

aber Rummenigge genauso!
Dann hat er sich halt einen Club gesucht der soviel zahlt

Nicht umsonst ist er jetzt auch in Madrid bei den Topverdienern

Glaubst Du da ging es um die ein oder andere Million mehr ? Ich glaube eher der wollte der absolute Bestverdiener werden. Aber welchen Grund hatte Bayern das zu machen ? 2013 hat man die wichtige Phase ohne Kroos bestritten und Robben wäre für ihn draußen gesessen. Ich kann die Bayern hier voll verstehen.

naja...
am Ende war er ja verletzt, das hatte weniger mit Leistung zu tun!

aber in der Saison darauf mussten wir einen Alosno holen, weil sich eben ein Martinez verletzt hat und jetzt da Alonso aufhört können wir wieder viel Geld ausgeben für einen Spieler.

manchmal denke ich mir, hätten wir ihn halt das gezahlt, im Nachhinein und jetzt mit dem Transfer eines neues Spielers da wären wir womöglich sogar noch billiger gefahren!
Antworten

#32
(10.04 2017, 21:27)Cookie Monster schrieb:  
(10.04 2017, 21:21)lavl schrieb:  Wem ich es auch ganz besonders gönnen würde, dass er mal eine Abreibung bekommt, ist der Kroos!
Nicht dass ich seine Fußballerischen Qualitäten nicht schätze, aber der hat seit seinem Wechsel auch keine Gelegenheit ausgelassen zu betonen, wie geil Real doch ist und wie viel besser er es jetzt hat!

Dem braucht wirklich keiner nachtrauern. Wäre es ihm um den Verein gegangen, hätte er lange vor dem letzten Jahr bei Bayern verlängert. Da ging es nicht bloß um ein Bisschen Geld, da hätte man sich auf beiden Seiten garantiert geeinigt. Sportlich fand und finde ich ihn bei uns alles andere als unersetzbar.

Aber sich verratti wünschen?  Passt irgendwie nicht zusammen.  Kroos war bei uns genauso gut wie jetzt auch
Empty your mind, be formless,shapeless like water. If you put water into a cup it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot it becomes the teapot. Now, water can flow or it can crash. Be water my friend.
Antworten

#33
Nicht schon wieder Kroos ...

Er ist weg, Thiago ist da, und das ist gut so.
"Wo ordnen Sie das ein in Ihrer Karriere?" "Ja, irgendwo in der Mitte."
Philipp Lahm, nach dem WM Finale 2014
Antworten

#34
Ich denke auch, dass Kroos abgehakt sein sollte. Trotzdem werden zwei Extra-Kameras auf ihn und Thiago gerichtet sein. Ich bin gespannt.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten

#35
(11.04 2017, 03:23)davidpollar schrieb:  
(10.04 2017, 21:27)Cookie Monster schrieb:  
(10.04 2017, 21:21)lavl schrieb:  Wem ich es auch ganz besonders gönnen würde, dass er mal eine Abreibung bekommt, ist der Kroos!
Nicht dass ich seine Fußballerischen Qualitäten nicht schätze, aber der hat seit seinem Wechsel auch keine Gelegenheit ausgelassen zu betonen, wie geil Real doch ist und wie viel besser er es jetzt hat!

Dem braucht wirklich keiner nachtrauern. Wäre es ihm um den Verein gegangen, hätte er lange vor dem letzten Jahr bei Bayern verlängert. Da ging es nicht bloß um ein Bisschen Geld, da hätte man sich auf beiden Seiten garantiert geeinigt. Sportlich fand und finde ich ihn bei uns alles andere als unersetzbar.

Aber sich verratti wünschen?  Passt irgendwie nicht zusammen.  Kroos war bei uns genauso gut wie jetzt auch

Kroos hat sich in Real Madrid weiterentwickelt und zwar in vielerlei Hinsichten. Diesen vorletzten oder letzten (wie man will) Schritt hat er dort gemacht. Ob er diesen auch bei uns jemals gemacht hätte, keine Ahnung...
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Antworten

#36
(11.04 2017, 03:23)davidpollar schrieb:  
(10.04 2017, 21:27)Cookie Monster schrieb:  
(10.04 2017, 21:21)lavl schrieb:  Wem ich es auch ganz besonders gönnen würde, dass er mal eine Abreibung bekommt, ist der Kroos!
Nicht dass ich seine Fußballerischen Qualitäten nicht schätze, aber der hat seit seinem Wechsel auch keine Gelegenheit ausgelassen zu betonen, wie geil Real doch ist und wie viel besser er es jetzt hat!

Dem braucht wirklich keiner nachtrauern. Wäre es ihm um den Verein gegangen, hätte er lange vor dem letzten Jahr bei Bayern verlängert. Da ging es nicht bloß um ein Bisschen Geld, da hätte man sich auf beiden Seiten garantiert geeinigt. Sportlich fand und finde ich ihn bei uns alles andere als unersetzbar.

Aber sich verratti wünschen?  Passt irgendwie nicht zusammen.  Kroos war bei uns genauso gut wie jetzt auch

Was passt da nicht zusammen ? Der eine ist mehr 6er, der andere mehr 8er. Mit Thiago haben wir definitiv den besseren 8er in unseren Reihen.
Antworten

#37
Ich bin irgendwie immernoch nicht so optimistisch wie die breite Masse hier. Real ist auf jeder Position gleichwertig oder besser besetzt, allein von den Einzelspielern her. Wenn die wieder ihre typische CL-Kurve kriegen, hilft auch kein Carlo oder Watzkes Bauchpinselei
Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.
Antworten

#38
Optimistisch bin ich grundsätzlich schon, Respekt und etwas Angst vor dem Spiel habe ich trotzdem.

2:0 wäre mein absolutes Wunschergebnis, mit dem ich mir zufrieden und halbwegs entspannt das Rückspiel ansehen könnte.
Antworten

#39
(11.04 2017, 09:07)jaichdenke schrieb:  Ich bin irgendwie immernoch nicht so optimistisch wie die breite Masse hier. Real ist auf jeder Position gleichwertig oder besser besetzt, allein von den Einzelspielern her. Wenn die wieder ihre typische CL-Kurve kriegen, hilft auch kein Carlo oder Watzkes Bauchpinselei

Ich sehe uns auf den meisten Positionen eher leicht im Vorteil, speziell wieder auf die Abwehr bezogen. Vielleicht sehe ich es aber auch zu positiv. Dass es sackhart wird, ist natürlich klar. Keine Mannschaft der Welt ist gegen Real Favorit.
Antworten

#40
(11.04 2017, 10:10)Cookie Monster schrieb:  Keine Mannschaft der Welt ist gegen Real Favorit.

Würde jetzt aber auch nicht gerade behaupten, Real wäre gegen Bayern in den beiden anstehenden Spielen der Favorit. Anders rum aber auch nicht. Augenhöhe und beidseitig tagesformabhängige Ergebnisse sind zu erwarten, was der Spannung und Attraktivität allerdings noch zuträglich ist.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste