Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(Co-Trainer) Willy Sagnol
#1
Welcome back Willy!

https://fcbayern.com/de/news/2017/06/presseerklarung-willy-sagnol-wird-neuer-co-trainer
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#2
Welcome back, auch wenn ich ihn mir lieber als neuen Sportvorstand gewünscht hätte, denn er hat den Kader der Bayern in letzter Zeit sehr kritisch betrachtet.
Gedger, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Jun 2012.
Antworten

#3
Sehr gute Entscheidung! Willkommen zurück Willy!!!
Antworten

#4
den kimma brauche
. . . Müller spielt immer . . .
Antworten

#5
(09.06 2017, 10:31)Gedger schrieb:  Welcome back, auch wenn ich ihn mir lieber als neuen Sportvorstand gewünscht hätte, denn er hat den Kader der Bayern in letzter Zeit sehr kritisch betrachtet.

Hat er nicht eher die Förderung der Talente bemängelt ? Da müsste der Job als Kotrainer wie die Faust aufs Auge passen.
Antworten

#6
(09.06 2017, 12:25)Cookie Monster schrieb:  
(09.06 2017, 10:31)Gedger schrieb:  Welcome back, auch wenn ich ihn mir lieber als neuen Sportvorstand gewünscht hätte, denn er hat den Kader der Bayern in letzter Zeit sehr kritisch betrachtet.

Hat er nicht eher die Förderung der Talente bemängelt ? Da müsste der Job als Kotrainer wie die Faust aufs Auge passen.

Kot-rainer? KO-Trainer?, einfach köstlich.

Willy ist ein sympathischer Mensch, deshalb immer herzlich willkommen!
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten

#7
Willy hat immer, wenn er vom FC Bayern geredet hat, von "wir" gesprochen.
Er war auch nach seiner aktiven Zeit im Herzen immer noch ein Bayer. Ich freue mich total auf ihn.
Typen wie er, Salihamidzic oder Lizarazu gibt es nicht mehr all zu oft.
„Du verfehlst 100 % der Torschüsse, die du nicht machst.“
- Wayne Gretzky
Antworten
 Es bedanken sich: sepp

#8
(10.06 2017, 17:30)Hanna Bach schrieb:  
(09.06 2017, 12:25)Cookie Monster schrieb:  
(09.06 2017, 10:31)Gedger schrieb:  Welcome back, auch wenn ich ihn mir lieber als neuen Sportvorstand gewünscht hätte, denn er hat den Kader der Bayern in letzter Zeit sehr kritisch betrachtet.

Hat er nicht eher die Förderung der Talente bemängelt ? Da müsste der Job als Kotrainer wie die Faust aufs Auge passen.

Kot-rainer? KO-Trainer?, einfach köstlich.

Nur weil Du der deutschen Sprache nicht mächtig bist kann ich auch nichts dafür.
Antworten

#9
(10.06 2017, 19:38)Cookie Monster schrieb:  
(10.06 2017, 17:30)Hanna Bach schrieb:  
(09.06 2017, 12:25)Cookie Monster schrieb:  
(09.06 2017, 10:31)Gedger schrieb:  Welcome back, auch wenn ich ihn mir lieber als neuen Sportvorstand gewünscht hätte, denn er hat den Kader der Bayern in letzter Zeit sehr kritisch betrachtet.

Hat er nicht eher die Förderung der Talente bemängelt ? Da müsste der Job als Kotrainer wie die Faust aufs Auge passen.

Kot-rainer? KO-Trainer?, einfach köstlich.

Nur weil Du der deutschen Sprache nicht mächtig bist kann ich auch nichts dafür.

und ich kann nicht dafür, dass bestimmte Leute zum Lachen in den Keller gehen...

[Bild: verwechslungsgefahr28-kotrainer.jpg]
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten
 Es bedanken sich: deo virtuti litteris

#10
Willy auf seiner ersten PK:

+++ „Der FC Bayern ist viel größer geworden seit ich meinen letzten Tag hier hatte. Das wichtigste ist, dass die Kultur geblieben ist.“

+++ „Die Position ist nicht so wichtig, für mich ist das kein Rückschritt, da der FC Bayern deutlich höher als Bordeaux anzusiedeln ist.“

+++ „Als Co-Trainer ist man fast wie ein Trainer, nur man muss nicht so oft mit der Presse sprechen, was vielleicht auch gut ist. Meine Aufgabe wird sein, hier das Training mitzuführen.“

+++ „Ich bin als Co-Trainer gekommen, unterstützte aber junge Spieler, die oft Hilfe brauchen.“

+++ „Man kann immer kritisch sein und seine Meinung äußern. Oft ist die Kritik die erste Stufe für eine Weiterentwicklung. Das waren nur Gedanken über die vergangenen Jahre. Der FC Bayern ist einer der besten Vereine in Europa und ich habe nicht lange gebraucht, um ja zu sagen.“

+++ „Ich bin wieder zuhause und sehr glücklich und da zu sein“, sind seine ersten Worte.

Quelle: https://www.tz.de/sport/fc-bayern/fc-bayern-trainingsauftakt-2017-18-im-live-ticker-8446717.html
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste