Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CL Übertragung
#11
Ich habe auch bereits zum 1.11. gekündigt. Mich kotzt die Scheiße echt an, wenn ich das mal so ganz unverblümt ausdrücken darf .
el-capitano, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Jan 2013.
Antworten

#12
Das ist das einzige Mittel was überhaupt etwas bewirken kann, "Alles kündigen"!
Solange die genügend Leute finden mit denen sie einen Reibach machen können, wird sich auch dahingehend nichts ändern.
Ich habe meinen Sky-Vertrag erst im April um ein Jahr verlängert, aber unter diesen Umständen geht meine Kündigung im September auch raus.
Bei aller Leidenschaft und Hingabe zum FC Bayern München, die verdienen alle (alle Vereine) jetzt schon fürstliche Summen, warum muss das immer mehr werden!
Das sehe ich nicht ein und mache es auch nicht mit.
Antworten

#13
Ich kann/darf erst zum Februar kündigen , als Schichtarbeiter kann ich sowieso nur alle zwei Wochen CL gucken und in den Früschichtwochen muss ich hoffen das es in den Finalspielen keine Verlängerung gibt. Die Entwicklung in der Bundesliga werde ich abwarten, ob ich wenigstens sky-Bundesliga behalte.
Weder eurosport noch dazn oder wer auch immer werden von mir einen Cent sehen. Dann wird halt traditionell Samstags von 15:30 bis 17:30 das Auto gewaschen und währenddessen der Bundesligakonferenz gelauscht. Big Grin
Gibt's die Konferenzschaltung auch nicht mehr kann man immer noch Darts, Curling, Schach oder Billiard schauenpanic
Ach herjeh                                 Zitat, undatiert                     Winnie Pooh
Antworten

#14
Manchmal frage ich mich schon, was die für Leute in der Marktforschung bzw. was für Konzepte für Kundenbindung haben. Da scheint man so überzeugt vom eigenen Produkt, dass man meint, nichts auf Kundenwünsche/-erwartungen geben zu müssen, sondern sogar noch mehr Geld rauspressen zu können..
Antworten

#15
(08.07 2017, 16:49)Beobachter schrieb:  Manchmal frage ich mich schon, was die für Leute in der Marktforschung bzw. was für Konzepte für Kundenbindung haben. Da scheint man so überzeugt vom eigenen Produkt, dass man meint, nichts auf Kundenwünsche/-erwartungen geben zu müssen, sondern sogar noch mehr Geld rauspressen zu können..

Sky hat die selben Probleme wie sie Premiere hatte. Man hat ein recht gutes Programm zu einem ursprünglich fairen Preis. Im laufe der Jahre werden die Rechte wegen der höheren Preise Stück für Stück verloren und am Ende sind die letzten Felle verbraucht, die Kunden laufen weg und man muss Insolvenz anmelden.

Sky ist ja noch gerade rechtzeitig von 21st Century Fox übernommen worden, wird natürlich auch nicht ohne Grund erfolgt sein. Mal sehen welche Recht sie hier in den kommenden Jahren wieder hinzugewinnen können.
Antworten

#16
Wenn's Rechte an irgendwelchen scheiß Serien oder Golf sind, können sie meinen Receiver gern zurück haben.
Trying to beat a believer with logic is like playing chess against a chicken. It'll shit on the board, then strut away like it won.
Antworten

#17
das komplette Programm von Sky is ja nicht mal 20 Euro wert im Monat.

Serien die keine Sau interessieren,
Naturdokus die allesamt amilike reißerisch daherkommen,
Filme die man i.d.R getrost als B-Movies abstempeln kann
und wenn dann der Fußball auch noch wegfällt . . .

. . . hab auch zum November gekündigt, war aber sowieso Ende der Laufzeit und 60 Euro für den Schmarrn zahl ich im Leben nicht.

Bin ja mittlerweile auch im gesetzten Alter und läuft sowieso meistens das Dritte ;-)
. . . Müller spielt immer . . .
Antworten

#18
(10.07 2017, 12:59)sepp schrieb:  das komplette Programm von Sky is ja nicht mal 20 Euro wert im Monat.

Serien die keine Sau interessieren,
Naturdokus die allesamt amilike reißerisch daherkommen,
Filme die man i.d.R getrost als B-Movies abstempeln kann
und wenn dann der Fußball auch noch wegfällt . . .

. . .  hab auch zum November gekündigt, war aber sowieso Ende der Laufzeit und 60 Euro für den Schmarrn zahl ich im Leben nicht.

Bin ja mittlerweile auch im gesetzten Alter und läuft sowieso meistens das Dritte ;-)

Naja so kann man das auch nicht stehen lassen. Das was Du nennst sind subjektive Meinungen, ändert aber nichts an der Tatsache, dass die von dir genannten Filme, Serien und Dokus einen haufen Geld kosten.
Antworten

#19
Mag ja sein, dass sie Geld kosten, aber ich schließe mich dem an: interessiert mich weitgehend nicht. Vor allem im Vergleich zu manchen Serien bei Netflix oder Amazon. Insofern ist Sky für mich zu 99% aufgrund ihres Sportangebots interessant und wenn das abbaut, sinkt mein Interesse an Sky. Wieviel Geld die für Sachen zahlen, die mich nicht interessieren, interessiert mich nicht.
Antworten

#20
Forenbeiträge sind immer zutiefst subjektiv - wie sollts auch anders gehen . . . . ja - als man Premiere noch gecrackt gucken konnte war das noch iwie spannend. Aber das ist auch lange her . . . .
. . . Müller spielt immer . . .
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste