Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
7. Spieltag: Hertha BSC - FC Bayern München
Aber ich glaube gerade bei Alaba ist die derzeitige Situation auch nicht unbedingt förderlich. Die letzten Jahre, vor Ancelotti hatte er immer einen Trainer der ihn auch Stark forderte. Auch taktisch. Seit der WM und dem schlechten Abschneiden der NM steht er zunehmend in der Kritik, manchmal zurecht, manchmal aber auch überzogen. Was man ihm durchaus ankreiden darf, ist bei einigen Situationen eine für mich zu lasche Zweikampf Führung, wodurch viele Flanken erst ermöglicht werden, aber da steht er wirklich nicht alleine da. Wie beim Gegentor gegen Hertha als Haraguchi an allen Gegenspielern komplett ohne Gegenwehr vorbei marschieren dürfte. Hier ist vielmehr ein defensives Komplettversagen zu beobachten, als sich den Formschwachen Alaba heraus zu picken.
Klar....
auch ich habe Alaba in den letzten Monaten für seine lasche Zweikampf Führung kritisiert, nur denke ich manchmal dass er einfach ein Opfer eines Systems ist, das absolut nicht zu ihm und generell zu unserem Spielsystem passt.
Man kann nur hoffen, der neue Trainer, wer immer es auch wird zieht die richtigen Schlüsse aus unseren letzten Auftritten und kann die Probleme, von denen es ja mittlerweile reichlich gibt, einigermaßen in den Griff bekommen.
Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder ständig recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.
Antworten

(04.10 2017, 02:46)gkgyver schrieb:  Was kann Alaba dafür wenn Ulreich nen 30 Meter Freistoß durchlässt, oder Hawaguchi Martinez, Hummels und Boateng als Slalomstangen verwendet?

und was kann Ulreich dafür, das sich Alaba wie ein Schulbub austanzen lässt?

Alabas große Schwäche ist im Zweikampf. Bei solchen Aktionen kommt das ganz deutlich ans Tageslicht. Anstatt den Gegner frontal anzugehen, kommt Alabas berühmter Seitausfallschritt mit lächerlich anmutendem Grätschversuch hintendurchdieBrustinsAuge.

kannste zum Beispiel hier bei 1,02 sehen
https://www.zdf.de/nachrichten/heute-plus/fussball-champions-league-gruppenphase-psg-bayern-muenchen-102.html

hier spart er sich sogar direkt das tacklingSchreck



und das soll jetzt keine Ehrenrettung für Ullreich sein, der wenn sich noch einmal erlauben sollte so läppisch mit nur einer Hand zum Ball zu gehen, dann gehört er für mich hochkannt rausgeschmissen - nicht mehr und nicht wengier

. . . wenn der Ball von Arnold ihm ins Gesicht wäre, dann hätte er sich das vielleicht für die Zukunft gemerkt
https://www.youtube.com/watch?v=O0qXt_qplAI

Wenn man sich das nochmal in Ruhe ansieht, dann ist es jedenfalls absolut unnatürlich dort nur eine Hand zu heben. Sowas gibts doch gar nicht. Sieht ja 1a nach Absicht aus Huh
. . . Müller spielt immer . . .
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste