Umfrage: Was erwartet Ihr? Was packt Bayern am Ende der Saison 2017/18
Gewinn der CL
Gewinn Meisterschaft
Gewinn Pokal
Double (MS + Pokal)
Tripple (CL+MS+Pokal)
Kein Titel
CL Halbfinale erreicht
CL Quali erreicht
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was erwartet Ihr noch, was Heynckes und die Mannschaft reißen?
#31
(07.10 2017, 23:46)Dimi schrieb:  
(06.10 2017, 18:06)Jano schrieb:  
(06.10 2017, 17:32)Dimi schrieb:  
(06.10 2017, 17:11)Liesel von Bayern schrieb:  
(06.10 2017, 17:05)Dimi schrieb:  Was für ein Bull-SHIT.

Was jetzt genau?

Ich würde es durchaus begrüßen, wenn man hier ordentlich Meinungen austauschen kann und nicht einfach eine nichtssagene Aussage in den Raum wirft. 

Es ist doch zum derzeitigen Stand klar, dass wir eine Wundertüte sind. Was gibt es denn bitte über Erwartung zu sprechen? Die Titel interessieren doch keinen. Zur heutigen Zeit bekommt man sein Geld als Topverein in der Regel anders. Es geht doch darum wieder gut zu spielen und nicht um irgendwelche verrückte Erwartungen von Titeln. Dann haben wir wieder den Salat mit Pep und der Erwartung an das Triple oder mit Carlo und die Erwartung wieder wie Jupp zu spielen, bessere Defensive, KO-KING, keine Kontertore, ENTFESSELUNG... Manchmal, also wirklich...

Meine Antwort ist eine Aussage. Sie sagt etwas aus und zwar meine Meinung. Aus diesem Grund liegst du auch mit "nichtaussagende Aussage" falsch.

Die Titel interessieren keinen?
Das sieht die Vereinsführung und ein Großteil der Fans sicher "etwas" anders.

Naja. Nichtsdestotrotz kann man mit der Aussage mehr anfangen, als den Einzeiler davor.

Nö, mich interessieren die Titel in der Tat nicht. Ich will unsere Mannschaft wieder gut spielen sehen. Dann kommen wir sowohl der Meisterschaft als auch der DFB-Pokal automatisch wieder näher. In der CL müssen wir eigentlich nur ins Halbfinale kommen. Damit erhalten wir unser internationales Standing und machen insgesamt finanziell das meiste Geld. Das ist kein Geheimnis, sondern wurde von unserer Vereinführung bereits erklärt. Die ganze Diskussion hier führt doch ehe wieder nur auf eine verrückte Erwartungshaltung, die Jupp niemals gerecht werden kann. Das war bei Pep so, das war bei Carlo so und das wird jetzt in Bezug auf Jupp mit diesem Thread auch mal wieder deutlich. Titel sind nicht alles im Fußball.

Du kannst doch aber nicht behaupten, Titel interessieren keinen, nur weil sie dich nicht interessieren.
Wenn kein Titel bei rum kommt, brennt bei Bayern IMMER der Baum.
Deine These(gut spielen, dann kommen die Titel von allein) kann man nämlich auch andersrum anwenden. Hat man keinen Titel erspielt, hat man sehr schlecht gespielt.
Glaube auch nicht, dass es sehr vielen Fans ums "Geld machen" geht.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten
 Es bedanken sich: Hanna Bach

#32
(08.10 2017, 00:00)Jano schrieb:  
(07.10 2017, 23:46)Dimi schrieb:  
(06.10 2017, 18:06)Jano schrieb:  
(06.10 2017, 17:32)Dimi schrieb:  
(06.10 2017, 17:11)Liesel von Bayern schrieb:  Was jetzt genau?

Ich würde es durchaus begrüßen, wenn man hier ordentlich Meinungen austauschen kann und nicht einfach eine nichtssagene Aussage in den Raum wirft. 

Es ist doch zum derzeitigen Stand klar, dass wir eine Wundertüte sind. Was gibt es denn bitte über Erwartung zu sprechen? Die Titel interessieren doch keinen. Zur heutigen Zeit bekommt man sein Geld als Topverein in der Regel anders. Es geht doch darum wieder gut zu spielen und nicht um irgendwelche verrückte Erwartungen von Titeln. Dann haben wir wieder den Salat mit Pep und der Erwartung an das Triple oder mit Carlo und die Erwartung wieder wie Jupp zu spielen, bessere Defensive, KO-KING, keine Kontertore, ENTFESSELUNG... Manchmal, also wirklich...

Meine Antwort ist eine Aussage. Sie sagt etwas aus und zwar meine Meinung. Aus diesem Grund liegst du auch mit "nichtaussagende Aussage" falsch.

Die Titel interessieren keinen?
Das sieht die Vereinsführung und ein Großteil der Fans sicher "etwas" anders.

Naja. Nichtsdestotrotz kann man mit der Aussage mehr anfangen, als den Einzeiler davor.

Nö, mich interessieren die Titel in der Tat nicht. Ich will unsere Mannschaft wieder gut spielen sehen. Dann kommen wir sowohl der Meisterschaft als auch der DFB-Pokal automatisch wieder näher. In der CL müssen wir eigentlich nur ins Halbfinale kommen. Damit erhalten wir unser internationales Standing und machen insgesamt finanziell das meiste Geld. Das ist kein Geheimnis, sondern wurde von unserer Vereinführung bereits erklärt. Die ganze Diskussion hier führt doch ehe wieder nur auf eine verrückte Erwartungshaltung, die Jupp niemals gerecht werden kann. Das war bei Pep so, das war bei Carlo so und das wird jetzt in Bezug auf Jupp mit diesem Thread auch mal wieder deutlich. Titel sind nicht alles im Fußball.

Du kannst doch aber nicht behaupten, Titel interessieren keinen, nur weil sie dich nicht interessieren.
Wenn kein Titel bei rum kommt, brennt bei Bayern IMMER der Baum.
Deine These(gut spielen, dann kommen die Titel von allein) kann man nämlich auch andersrum anwenden. Hat man keinen Titel erspielt, hat man sehr schlecht gespielt.
Glaube auch nicht, dass es sehr vielen Fans ums "Geld machen" geht.

Du hast doch gesagt, dass die Vereinführung das anders sieht. Das ist aber falsch, jedenfalls auf strategischer finanzieller Ebene. Ja, der Großteil der Fans sieht es in der Tat anders, aber das ist auch gut und richtig so. Es sind Fans. Genauso können unsere Vereinbosse nicht in der Presse sagen, dass sie es eigentlich ganz gut finden, dass wir im Halbfinale der CL ausgeschieden sind. Es gibt halt auch einen Unterschied zwischen der subjektiven und objektiven Sichtweise auf bestimmte Dinge.

Es ging mir aber hier nicht um Titel. Mein "die Titel interessieren niemanden" war überspitzt und falsch, du hast recht, aber es geht mir, siehe meine anderen Mitteilung, eher um die mal wieder verrückte Erwartungshaltung nach dem CL-Gewinn. Die Spieler, die Trainer und auch unsere Vereinführung können dabei immer nur verlieren und zwar Jahr für Jahr.

Und: Ich weiß ja nicht wie du es siehst, aber wenn unsere Mannschaft gut spielt und sie mal keinen Titel gewinnen (zum Beispiel rausfliegen), dann bin ich trotzdem stolz und stehe dazu. Wenn die Mannschaft nicht gut spielt und wir trotzdem Titel gewinnen, dann ist das zwar okay, aber nichts für mich. Wenn die Mannschaft nicht gut spielt und wir keine Titel gewinnen, ja, dann brennt der Baum.
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Antworten

#33
Ja ich sehe es ja ähnlich wie du, was das schön spielen angeht. Ich bin auch nicht böse drum, wenn man dann im HF gg. Eine starke Mannschaft ausscheidet.
Gleichzeitig glaube ich aber nicht, dass die Vereinsführung OHNE Titel zufrieden wäre.
Schon nach der letzten Saison hieß es doch "Ein Titel ist auf Dauer zu wenig."

Das manche Erwartungshaltung nun viel zu hoch ist (mit Jupp zum Triple), sehe ich auch so. Aber hier im Forum kann ich solche Erwartungen nicht beobachten.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#34
Was erwarte ich?
Im Grunde genommen das wieder „erfolgreicher“ und „schöner“ Fußball gespielt wird.Und das unabhängig dieser Umfrage um was für Titel es sich handelt die es zu holen gibt.Pfeif einfach mal auf diesen oder jenen Titel.
Das man nicht jedes Spiel gewinnen wird ist klar,es kommt immer wieder darauf an wie man verliert.Nicht wie in letzter Zeit dieses lustlose rumgekicke,wo man gemerkt hat das es denen egal war.
Und das auch endlich die die Neuzugänge und junge Spieler erfolgreich mit „eingebaut“ werden.
Dodgy dreas, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit May 2012. Smile
Antworten

#35
Allein die Umfragewerte legen ja deutlich nahe, dass viele immer noch von Titeln ausgehen, auch wenn man berücksichtigen darf, dass wie zum Beispiel bei mir eher Hoffnung eine Rolle spielt. In Wirklichkeit rechne ich wie schon vor der Saison gesagt immer noch mit einer richtig mauen Saison und würde mich nicht wundern, wenn kein Titel dabei rausspringt. Der wahrschinlichste ist momentan sogar noch der Pokal, obwohl da ja auch RB ansteht. Aber durch den zu erwartenden neuen Heynckes-Schwung wird das wohl sogar ne klare Sache werden. Dass Bayern in der CL eine Rolle spielen wird, glaubt im Forum nur einer, jedenfalls was die Umfrag aussagt, ansonsten aber immerhin stolze 5 für Meisterschaft und ebenso stolze 5 für den Pokal:

AUF DEUTSCH: Die Erwartungen sind immer noch sehr hoch. Zu hoch?
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten

#36
Meisterschaft würde ich jetzt nicht als zu hoch ansehen. Trotz miesester Leistungen sind wir auf Platz 2. Das bestätigt wieder mal die Erfahrungen der letzten Jahre, dass der Rest der Liga nicht mithalten kann. Auch die Wespen müssen das erstmal durchhalten.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#37
Warum sollten die Erwartungen zu hoch sein ? Die Erwartungen an die CL vielleicht, diese waren ja auch schon unter Guardiola, als das Werkl noch lief, von allem Glück abhängig. Die nationalen Titel sehe ich weiterhin realistisch, in der Bundesliga haben wir nur 5 Punkte Rückstand, abgesehen von den ausstehenden direkten Duellen gegen Dortmund haben wir diesen relativ großen  Rückstand (wobei ich bei 5 Punkten eher von "ungewöhnlichem" und nicht zwingend "großem" Rückstand sprechen würde) nur unserer Dämlichkeit zu verdanken zwei mal ein 2:0 aus der Hand gegeben zu haben. Die Spiele gegen Wolfsburg und Berlin hätten ohne Wenn und Aber 3 Punkte bringen müssen.
Heynckes wird jetzt in kurzer Zeit sicher keine Wunder vollbringen können (man denke an die Saison 2011/12), aber ein kleiner Ausrutscher vom BVB, ein "Duselsieg" von uns und schon sind es nur noch 2 Punkte Rückstand, ohne direktes Duell. Es ist viel zu früh um auch nur irgendeinen Titel abzuschreiben. Spielerisch wird man keine Glanzleistungen erwarten dürfen, der Einbau von jungen Spielern wurde aber zumindest schon unter Ancelotti eingeleitet und muss jetzt fortgesetzt werden. Ob Heynckes dafür aber der richtige ist, das ist aus meiner Sicht aber eher auch fraglich. Wahrscheinlicher ist eher der Verlust eines weiteren Jahres für Spieler wie Coman, Bernat oder Süle. Im Pokal beginnt jedes Spiel von vorne, da ist alles möglich.
Antworten

#38
Als wär RB auf dem Weg zum Pokal eine riesengroße Hürde.
"Wo ordnen Sie das ein in Ihrer Karriere?" "Ja, irgendwo in der Mitte."
Philipp Lahm, nach dem WM Finale 2014
Antworten

#39
(08.10 2017, 13:19)gkgyver schrieb:  Als wär RB auf dem Weg zum Pokal eine riesengroße Hürde.

Schon das wäre ein Aus gegen RB wert, ich würde mich besaufen um Dich kotzen zu hören über alle Königslande.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten

#40
Also meine persönliche Erwartungshaltung ist die, dass am Ende der Saison eine Mannschaft auf dem Platz steht, die in der Abwehr stabil steht und dass eine Spielidee zu erkennen ist.
Cl ist meiner mMn unrealistisch (da bin ich schon froh wenn wir wieder das Viertelfinale packen) aber bei Liga und Pokal sollte zumindest um Platz 1 und 2 mitgespielt werden.
Wer eine weitere Tripple-Saison erwartet ist hier leider im falschen Jahr gelandet.
Spieler wie James und Coman MÜSSEN intigriert werden und ihre Einsatzzeiten bekommen haben.
Robben und Rafinha (und wenn er genesen sollte Ribery) muss klar gemacht werden, dass ihre besten Zeiten vorbei sind und dass sie mit weniger Spielzeit rechnen sollten.
Gerade jetzt wäre übrigens die beste Zeit um junge (besonders offensive) Talente wie Timothy Tillman, Manuel Wintzheimer, und bald auch (in den nächsten 2 Jahren) Malik Tillman und Oliver Batista Meier an die Mannschaft heranzuführen.
Auch Marco Friedl und Früchtl sollten ihre Einsatzzeiten bekommen (auch weil es nicht so aussieht als obe Ulle noch lange bei uns bleibt).
Das aller Wichtigste ist aber den Grundstein für den kommenden Trainer zu legen sei es nun Nagelsmann, Tuchel oder Klopp.
Don´t believe everything you read on the internet - Abraham Lincoln
Antworten
 Es bedanken sich: Gohfelder63



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste