Umfrage: Was erwartet Ihr? Was packt Bayern am Ende der Saison 2017/18
Gewinn der CL
Gewinn Meisterschaft
Gewinn Pokal
Double (MS + Pokal)
Tripple (CL+MS+Pokal)
Kein Titel
CL Halbfinale erreicht
CL Quali erreicht
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was erwartet Ihr noch, was Heynckes und die Mannschaft reißen?
#1
Was mich brenndend interessiert:
Was erwartet Ihr noch von der Saison 2017/18 von Bayern?

Bei der Abrechnung am Ende der Sasion wird diese Erwartungshaltung jedes Einzelnen nämlich eine Rolle spielen.

Kann man überhaupt noch etwas erwarten, oder ist die Saison schon Müll? Viele werden sagen, ist doch noch Zeit und noch nichts entschieden. Aber wenn man die Spielerentwicklung so sieht. Packt Heynckes das Ruder rumzureißen?

Freu mich, mal wieder was Konstruktives beitragen zu können. Vergesst einfach mal die Animositäten hier und philosophiert drauf los. Big Grin
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten

#2
1) Leistungsniveau, Fitness, Teamautomatismen, Taktisches und Stimmung werden aus dem Sumpf wieder auf ein sehr gutes / gutes Maß gebracht.

2) Gedacht sollte von Spiel zu Spiel werden und nicht an Titel.

3) Planung und Durchführung - Spielerverpflichtungen und -verkäufe Winter 17, und Sommer 18 nach einer Kaderanalyse. Vor allen Dingen Positionsgerecht. Lange Vermisstes wie Robberyersatz und Sturmergänzung erfolgreich umsetzen.

4) Transferpolitik weiter bodenständig
-> gerne auch U21er, gerne DieMannschaftModell,
-> lieber 3 Spieler für jeweils 60 Mio. als 6 Spieler für jeweils 20-40 Mio Mio. die alle nicht einschlagen...

5) Immer an Verbesserungsmöglichkeiten denken (Prozesse, Know-how, Personal, NLZ, Marketing - Reisen zu "NEUEN MÄRKTEN" kontinuierlich aber nicht mit Stammspielern... eher mit Bayernoldies, Bayernlegenden, Youngsters, Verletzte Spieler....)
Antworten

#3
(06.10 2017, 13:23)MehmetScholl1980 schrieb:  1) Leistungsniveau, Fitness, Teamautomatismen, Taktisches und Stimmung werden aus dem Sumpf wieder auf ein sehr gutes / gutes Maß gebracht.

2) Gedacht sollte von Spiel zu Spiel werden und nicht an Titel.

3) Planung und Durchführung - Spielerverpflichtungen und -verkäufe Winter 17, und Sommer 18 nach einer Kaderanalyse. Vor allen Dingen Positionsgerecht. Lange Vermisstes wie Robberyersatz und Sturmergänzung erfolgreich umsetzen.

4) Transferpolitik weiter bodenständig
-> gerne auch U21er, gerne DieMannschaftModell,
-> lieber 3 Spieler für jeweils 60 Mio. als 6 Spieler für jeweils 20-40 Mio Mio. die alle nicht einschlagen...

5) Immer an Verbesserungsmöglichkeiten denken (Prozesse, Know-how, Personal, NLZ, Marketing - Reisen zu "NEUEN MÄRKTEN" kontinuierlich aber nicht mit Stammspielern... eher mit Bayernoldies, Bayernlegenden, Youngsters, Verletzte Spieler....)
Glaub du hast das falsch verstanden.
Nicht Forderungen sondern Erwartungen mit jetzigen Personal in aktueller Situation.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten
 Es bedanken sich: Hanna Bach

#4
Ich gehe immer noch davon aus, dass am Ende der Saison der Meistertitel steht und man in das HF der CL einzieht. Aber das ist mehr Hoffnung als Erwartung.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten

#5
(06.10 2017, 13:39)Jano schrieb:  
(06.10 2017, 13:23)MehmetScholl1980 schrieb:  1) Leistungsniveau, Fitness, Teamautomatismen, Taktisches und Stimmung werden aus dem Sumpf wieder auf ein sehr gutes  / gutes Maß gebracht.

2) Gedacht sollte von Spiel zu Spiel werden und nicht an Titel.

3) Planung und Durchführung - Spielerverpflichtungen und -verkäufe Winter 17, und Sommer 18 nach einer Kaderanalyse. Vor allen Dingen Positionsgerecht. Lange Vermisstes wie Robberyersatz und Sturmergänzung erfolgreich umsetzen.

4) Transferpolitik weiter bodenständig
-> gerne auch U21er, gerne DieMannschaftModell,
-> lieber 3 Spieler für jeweils 60 Mio. als 6 Spieler für jeweils 20-40 Mio Mio. die alle nicht einschlagen...

5) Immer an Verbesserungsmöglichkeiten denken (Prozesse, Know-how, Personal, NLZ, Marketing - Reisen zu "NEUEN MÄRKTEN" kontinuierlich aber nicht mit Stammspielern... eher mit Bayernoldies, Bayernlegenden, Youngsters, Verletzte Spieler....)
Glaub du hast das falsch verstanden.
Nicht Forderungen sondern Erwartungen mit jetzigen Personal in aktueller Situation.

Ich habe doch meine Erwartungen geschildert. Titel fordere ich nicht, erwarte ich auch nicht (Punkt 2) Wink. Lediglich attraktiven Fussball. Souveränes Auftreten. Es ist zu verfrüht, über so etwas nachzudenken. BVB wird Punkte lassen, andere Vereine sehe ich nicht so Substanzstark, ein Meistertitel ist möglich, aber nicht zu erwarten. International endet es spätestens im Halbfinale (mit viel Glück). DFB Pokal ist Tagesform... immer noch möglich. Auch Dortmund hats geholt (wenn auch nur durch 11er, und einer personell enorm geschächten Eintracht.
Mir ist es wichtig, dass auf allen Ebenen (spürbar, nachweisbar) daran gearbeitet wird, das so eine Fehlentwicklung über > 1 Jahr im Team (Leistung, Fitness, Automatismen....) und >3 Jahre in der Kaderplanung) nicht nochmal geschieht... Das will ich sehen, das erwarte ich.

Ich habe bereits in der letzten Saison maximal eine Handvoll fabelhafte Spiele gesehen.
Bei Pep waren es die überwiegende Mehrheit der Spiele. Allein das legendäre 5:1 gegen Wolfsburg (war zum Glück da, einer der schönsten Tage meines Lebens). Ich hatte Endorphinschübe.... das war absolut unglaublich. Da war übrigens die erste Halbzeit sehr Ancelottihaft Wink
Ich erwarte, dass es unter Heynckes wieder in Peps Richtung geht. Wirkliche Kontinuität werden wir wohl erst in der Rückrunde spüren können.
Ich erwarte, dass wir unter Heynckes wieder das Bayerngen entwickeln und eine Führung nicht mehr verlieren (zumindest in der BULI).
Antworten

#6
Ich hab für den Gewinn des Meistertitels gestimmt. Nicht weil ich Pokal oder CL ausschließe, aber es ist nachwievor für mich der realistische Titel in der aktuellen Situation. An eine Neuauflage 2011/12, mit Pokal und Ligaschlappe bei gleichzeitigem Finaleinzug vermag ich mir nicht auszumalen. Da spricht bis auf den neuen (alten) Trainer nichts dafür.
Antworten

#7
Habe eigentlich keine großartigen Erwartungen idee, bis auf vielleicht das wieder etwas trainiert wird, Taktik geschult wird . So Zeug was halt gemacht wird wenn man erfolgreich Fussball spielen möchte, soll ja gerüchteweise ein wenig zu kurz gekommen sein in letzter Zeit.
Sollte dabei die Meisterschaft rausspringen hätte ich nichts dagegen, im Pokal muss man sehen ob gegen RB Leipzig die abtrainierten Fähigkeiten und Mechanismen halbwegs wieder hergestellt worden sind. Mit sehr viel Glück kann auch in der CL etwas gerissen werden.
aber den Versuch war's wertsmilie_prostYeah
Antworten

#8
pfff.....
ich komme mir grad genauso vor wie ein 14. jähriger, der gefragt wird  "was erwartest du vom Leben?"

Antwort.... "Keine Ahnung!"
Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder ständig recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.
Antworten

#9
(06.10 2017, 16:50)lavl schrieb:  pfff.....
ich komme mir grad genauso vor wie ein 14. jähriger, der gefragt wird  "was erwartest du vom Leben?"

Antwort.... "Keine Ahnung!"

Naja, dann kannst am Ende auch nicht rumningeln, wenn Du wieder Windeln anhast also Opa.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten

#10
(06.10 2017, 16:54)Hanna Bach schrieb:  
(06.10 2017, 16:50)lavl schrieb:  pfff.....
ich komme mir grad genauso vor wie ein 14. jähriger, der gefragt wird  "was erwartest du vom Leben?"

Antwort.... "Keine Ahnung!"

Naja, dann kannst am Ende auch nicht rumningeln, wenn Du wieder Windeln anhast also Opa.

ach, solange hab ich eh nicht vor zu leben Wink

bis das Windelalter wieder kommt
Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder ständig recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste