Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
18.Spieltag: Bayer04 Leverkusen - FC Bayern München
#61
(13.01 2018, 01:06)Cookie Monster schrieb:  
(12.01 2018, 22:41)Wembley Nacht schrieb:  
(12.01 2018, 22:37)davidpollar schrieb:  Alle lästern über ribery von wegen rentner etc.  Über robben spricht keiner was er die letzten monate anbietet (kommt mir nicht mit verletzung, auch davor schon)  dem merkt man das alter mmn noch mehr an

Der große Unterschied ist halt aber, dass man für Ribery schon einen Ersatz hat und für Robben eben nicht. Riberys Leistungen kann man immer mit denen von Coman vergleichen und dadurch merkt man halt Riberys Alter so extrem, aber bei Robben hat man halt keinen Vergleich und deshalb wird darüber weniger diskutiert.

Theoretischen Ersatz ! Coman musste heute wieder 60 Minuten auf der Bank hocken und nach seiner Einwechslung wieder auf einer anderen Position spielen. Dafür hätten gewisse User hier einen Ancelotti geschlachtet. Lege mich fest: so wird der "Umbruch" nicht gelingen.

Bei Robben sehe ich noch mehr Nutzen für uns. Ist aber freilich auch nicht mehr der Robben aus 2013/14.
Hast du echt unter Jupp mit einem Umbruch gerechnet?

Zu Carlo gibt es wohl schon noch nen gewissen Unterschied.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#62
Servus Bayernfans!
Nach längerer Zeit auch mal wieder etwas von meiner Seite zum Spiel gestern. Insgesamt finde ich, war das ein verdienter Sieg unserer Bayern, trotz der Drangphase von Leverkusen nach dem blöden Anschlußtor. Die Probleme beim Spielaufbau sind meines Erachtens sehr stark mit dem Fehlen von Mats verknüpft, da ist Süle noch nicht soweit. Ansonsten standen unsere Innenverteidiger sehr stabil, das ein Gegner sich auch mal Torchancen erspielt, liegt in der Natur des Spiels...! Ulreich musste glaub ich keinen Ball so richtig entschärfen. Im DM ist Javi einfach Weltklasse, bei unserem "Krieger" bin ich etwas zwiespältig in meiner Analyse. Er wirkt manchmal ein wenig hölzern und langsam, dann hat er wieder tolle Szenen wie dem Kopfball vor dem 1:0. Die Außenverteidiger mit einer soliden Partie, auch wenn Rafi mit dem Bailey schon auch seine Probleme hatte. Das wäre schon einer für den FCB, falls er seine Leistung so konstant weiter bringt. Aber da ist ja auch sein Traum von England, warum wohl... Rolleyes
James bester Mann auf dem Spielfeld, jeder weitere Kommentar überflüssig. Arjen hat mir nicht so gut gefallen, aber der ist sowieso über jeden Zweifel erhaben. Franck lebt den FC Bayern. Klar kann er nicht mehr 90 Minuten Vollgas, aber wenn es bei solchen Leistungen nur für 60 Minuten reicht, dann völlig ok. Müller mit Licht und Schatten. Und auch wenn es nicht seine Lieblingsposition ist, immer voll bei der Sache und ein Leader. Der Trainer hat somit wieder alles richtig gemacht, auch wenn sich viele die Augen gerieben haben bei der Aufstellung.
Mein Fazit: In der BL werden wir nicht viele Punkte abgeben, da sind wir qualitativ einfach zu gut besetzt und am Ende setzt sich diese Qualität eben durch.
Schönes Fußballwochenende an alle Bayernfans!
Gruß
Hans K.

FCB
Antworten

#63
(13.01 2018, 09:23)Jano schrieb:  
(13.01 2018, 01:06)Cookie Monster schrieb:  
(12.01 2018, 22:41)Wembley Nacht schrieb:  
(12.01 2018, 22:37)davidpollar schrieb:  Alle lästern über ribery von wegen rentner etc.  Über robben spricht keiner was er die letzten monate anbietet (kommt mir nicht mit verletzung, auch davor schon)  dem merkt man das alter mmn noch mehr an

Der große Unterschied ist halt aber, dass man für Ribery schon einen Ersatz hat und für Robben eben nicht. Riberys Leistungen kann man immer mit denen von Coman vergleichen und dadurch merkt man halt Riberys Alter so extrem, aber bei Robben hat man halt keinen Vergleich und deshalb wird darüber weniger diskutiert.

Theoretischen Ersatz ! Coman musste heute wieder 60 Minuten auf der Bank hocken und nach seiner Einwechslung wieder auf einer anderen Position spielen. Dafür hätten gewisse User hier einen Ancelotti geschlachtet. Lege mich fest: so wird der "Umbruch" nicht gelingen.

Bei Robben sehe ich noch mehr Nutzen für uns. Ist aber freilich auch nicht mehr der Robben aus 2013/14.
Hast du echt unter Jupp  mit einem Umbruch gerechnet?

Zu Carlo gibt es wohl schon noch nen gewissen Unterschied.

Dann frage ich mich aber dann schon wieder, warum einige so erpicht darauf sind dass Jupp unbedingt verlängert?!

Und warum das ganze dann?

Weil es gerade ganz gut läuft? Was ist unser Ziel, wenn Jupp noch ein Jahr dran hängen sollte?
Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder ständig recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.
Antworten

#64
(13.01 2018, 11:22)lavl schrieb:  
(13.01 2018, 09:23)Jano schrieb:  
(13.01 2018, 01:06)Cookie Monster schrieb:  
(12.01 2018, 22:41)Wembley Nacht schrieb:  
(12.01 2018, 22:37)davidpollar schrieb:  Alle lästern über ribery von wegen rentner etc.  Über robben spricht keiner was er die letzten monate anbietet (kommt mir nicht mit verletzung, auch davor schon)  dem merkt man das alter mmn noch mehr an

Der große Unterschied ist halt aber, dass man für Ribery schon einen Ersatz hat und für Robben eben nicht. Riberys Leistungen kann man immer mit denen von Coman vergleichen und dadurch merkt man halt Riberys Alter so extrem, aber bei Robben hat man halt keinen Vergleich und deshalb wird darüber weniger diskutiert.

Theoretischen Ersatz ! Coman musste heute wieder 60 Minuten auf der Bank hocken und nach seiner Einwechslung wieder auf einer anderen Position spielen. Dafür hätten gewisse User hier einen Ancelotti geschlachtet. Lege mich fest: so wird der "Umbruch" nicht gelingen.

Bei Robben sehe ich noch mehr Nutzen für uns. Ist aber freilich auch nicht mehr der Robben aus 2013/14.
Hast du echt unter Jupp  mit einem Umbruch gerechnet?

Zu Carlo gibt es wohl schon noch nen gewissen Unterschied.

Dann frage ich mich aber dann schon wieder, warum einige so erpicht darauf sind dass Jupp unbedingt verlängert?!

Und warum das ganze dann?

Weil es gerade ganz gut läuft? Was ist unser Ziel, wenn Jupp noch ein Jahr dran hängen sollte?

Ist doch ganz einfach: Unser Jupp hat das Tripple geholt und nach Ancelotti läufts wieder in der Bundesliga.
Aber mit Jupp wird und kann natürlich kein Umbruch eingeleitet werden.
Er bleibt nur noch dieses Jahr bzw. noch ein weiteres Jahr, wenn Uli es schafft ihn gegen seinen Willen zu überreden.
Und in 2 Jahren (also eigentlich 1 3/4 Jahr) kann man vielleicht das nicht genutzte Potential Mobilisieren aber keinen Umbruch einleiten.
Und mit Umbruch meine ich jetzt nicht nur den personellen Umbruch sondern auch den der Spielphilosophie.
Wenn man Jupp noch ein weiteres Jahr dranhängt wird ein Tuchel nicht mehr verfügbar sein und Nagelsmann und Hasenhüttl haben dann immer noch einen Vertrag. (aber wenn wir uns in der Liste der großen Clubs einreihen wollen, die Trainer aus anderen Vereinen raus kaufen von mir aus...)
Und nebenbei so wies aussieht wäre Jupp nicht ganz abgeneigt Robbery noch ein weiteres Jahr zu geben.
First things first
I'ma say all the words inside my head
I'm fired up and tired of the way that things have been, oh ooh
The way that things have been, oh ooh
Antworten

#65
(13.01 2018, 11:22)lavl schrieb:  
(13.01 2018, 09:23)Jano schrieb:  
(13.01 2018, 01:06)Cookie Monster schrieb:  
(12.01 2018, 22:41)Wembley Nacht schrieb:  
(12.01 2018, 22:37)davidpollar schrieb:  Alle lästern über ribery von wegen rentner etc.  Über robben spricht keiner was er die letzten monate anbietet (kommt mir nicht mit verletzung, auch davor schon)  dem merkt man das alter mmn noch mehr an

Der große Unterschied ist halt aber, dass man für Ribery schon einen Ersatz hat und für Robben eben nicht. Riberys Leistungen kann man immer mit denen von Coman vergleichen und dadurch merkt man halt Riberys Alter so extrem, aber bei Robben hat man halt keinen Vergleich und deshalb wird darüber weniger diskutiert.

Theoretischen Ersatz ! Coman musste heute wieder 60 Minuten auf der Bank hocken und nach seiner Einwechslung wieder auf einer anderen Position spielen. Dafür hätten gewisse User hier einen Ancelotti geschlachtet. Lege mich fest: so wird der "Umbruch" nicht gelingen.

Bei Robben sehe ich noch mehr Nutzen für uns. Ist aber freilich auch nicht mehr der Robben aus 2013/14.
Hast du echt unter Jupp  mit einem Umbruch gerechnet?

Zu Carlo gibt es wohl schon noch nen gewissen Unterschied.

Dann frage ich mich aber dann schon wieder, warum einige so erpicht darauf sind dass Jupp unbedingt verlängert?!

Und warum das ganze dann?

Weil es gerade ganz gut läuft? Was ist unser Ziel, wenn Jupp noch ein Jahr dran hängen sollte?
Weil manche nur den aktuellen Erfolg sehen. Jupp holt das beste raus aus dem aktuellen Team. Er behält dadurch auch recht. Wer will ihm denn bei der Bilanz irgend etwas vorwerfen?
Aber nen Umbruch würde er nicht angehen.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#66
(13.01 2018, 09:23)Jano schrieb:  
(13.01 2018, 01:06)Cookie Monster schrieb:  
(12.01 2018, 22:41)Wembley Nacht schrieb:  
(12.01 2018, 22:37)davidpollar schrieb:  Alle lästern über ribery von wegen rentner etc.  Über robben spricht keiner was er die letzten monate anbietet (kommt mir nicht mit verletzung, auch davor schon)  dem merkt man das alter mmn noch mehr an

Der große Unterschied ist halt aber, dass man für Ribery schon einen Ersatz hat und für Robben eben nicht. Riberys Leistungen kann man immer mit denen von Coman vergleichen und dadurch merkt man halt Riberys Alter so extrem, aber bei Robben hat man halt keinen Vergleich und deshalb wird darüber weniger diskutiert.

Theoretischen Ersatz ! Coman musste heute wieder 60 Minuten auf der Bank hocken und nach seiner Einwechslung wieder auf einer anderen Position spielen. Dafür hätten gewisse User hier einen Ancelotti geschlachtet. Lege mich fest: so wird der "Umbruch" nicht gelingen.

Bei Robben sehe ich noch mehr Nutzen für uns. Ist aber freilich auch nicht mehr der Robben aus 2013/14.
Hast du echt unter Jupp mit einem Umbruch gerechnet?

Zu Carlo gibt es wohl schon noch nen gewissen Unterschied.

Nein freilich nicht. Ich hätte aber auch nicht gedacht, dass man mit Jupp wirklich noch ein weiteres Jahr macht und die Mannschaft wieder weiter altern lässt und Leute wie Tolisso oder Coman sich weiterhin hinten anstellen müssen.

Unsere ganze IV bis auf Süle geht auf die 30 zu, Ribery und Robben auf die 36. Wenn das so weiter geht verpassen wir schon den übernächsten
Umbruch.
Antworten

#67
(13.01 2018, 12:59)Jano schrieb:  
(13.01 2018, 11:22)lavl schrieb:  
(13.01 2018, 09:23)Jano schrieb:  
(13.01 2018, 01:06)Cookie Monster schrieb:  
(12.01 2018, 22:41)Wembley Nacht schrieb:  Der große Unterschied ist halt aber, dass man für Ribery schon einen Ersatz hat und für Robben eben nicht. Riberys Leistungen kann man immer mit denen von Coman vergleichen und dadurch merkt man halt Riberys Alter so extrem, aber bei Robben hat man halt keinen Vergleich und deshalb wird darüber weniger diskutiert.

Theoretischen Ersatz ! Coman musste heute wieder 60 Minuten auf der Bank hocken und nach seiner Einwechslung wieder auf einer anderen Position spielen. Dafür hätten gewisse User hier einen Ancelotti geschlachtet. Lege mich fest: so wird der "Umbruch" nicht gelingen.

Bei Robben sehe ich noch mehr Nutzen für uns. Ist aber freilich auch nicht mehr der Robben aus 2013/14.
Hast du echt unter Jupp  mit einem Umbruch gerechnet?

Zu Carlo gibt es wohl schon noch nen gewissen Unterschied.

Dann frage ich mich aber dann schon wieder, warum einige so erpicht darauf sind dass Jupp unbedingt verlängert?!

Und warum das ganze dann?

Weil es gerade ganz gut läuft? Was ist unser Ziel, wenn Jupp noch ein Jahr dran hängen sollte?
Weil manche nur den aktuellen Erfolg sehen. Jupp holt das beste raus aus dem aktuellen Team. Er behält dadurch auch recht. Wer will ihm denn bei der Bilanz irgend etwas vorwerfen?
Aber nen Umbruch würde er nicht angehen.

Um Gottes Willen... Ich werfe dem Jupp nichts vor, im Gegenteil, ich finde dass er einen riesen Job macht. In der Situation innerhalb so kurzer Zeit soviel aus der Mannschaft rauszuholen, ist eine erstaunliche Leistung.

Nur...
langfristig betrachtet muss ich sagen wäre ich der Meinung, dass uns eben nächste Saison ein Schnitt mit einem neuen Trainer und einer kleinen Kurs Änderung gut tun würde.
Eben weil wir diesen oft beschwörenen Umbruch langsam echt nötig haben. Wo sich alte Strukturen langfristig ändern sollten. Im Hinblick auf die Zukunft.

Und wie willst du sowas angehen wenn wir mit Jupp jetzt nochmal ein Jahr verlängern um dann nächstes Jahr wieder einen anderen Trainer zu präsentieren!?

Lieber im Sommer einen sauberen Cut und einen Trainer holen der auch mit unserer Philosophie einigermaßen konform ist. Und nicht nur geholt wird weil er woanders viele Titel hat!
Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder ständig recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.
Antworten

#68
Schon lustig, dass wir seit mehreren Jahren immer wieder davon reden, dass wir bald den Umbruch angehen müssen. Sehe auch schon kommen, dass Robbery wieder Verträge bekommen und beide Stammspieler bleiben....
Unter Jupp wird nie und nimmer ein Umbruch umfinden. Warum sollte er das auch tun.
Oh Du mein FCB Meine Liebe rot wie Blut und weiß wie Schnee
Antworten

#69
Seh ich ja genau so. Jupp war der perfekte Trainer zur Rettung der Saison.
Eine Verlängerung um ein weiteres Jahr könnte ich mir nur damit erklären, dass der gewünschte Trainer nicht frei ist.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#70
(13.01 2018, 14:07)Wembley Nacht schrieb:  Schon lustig, dass wir seit mehreren Jahren immer wieder davon reden, dass wir bald den Umbruch angehen müssen. Sehe auch schon kommen, dass Robbery wieder Verträge bekommen und beide Stammspieler bleiben....
Unter Jupp wird nie und nimmer ein Umbruch umfinden. Warum sollte er das auch tun.

Müssten wir ja auch, oder nicht ? Immerhin hat der Verein ja vor 3 Jahren selbst gewisse Maßnahmen in die Wege geleitet und zwei Flügelstürmer geholt. Einer ist wieder weg, der andere muss sich wohl weiterhin hinter Ribery anstellen. Bis auf den obligatorischen Wunschtransfer des Trainers (Thiago, James) konnten die Trainer hier auch nicht mitgestalten.

Die entscheidende Frage ist was mit Jupp passiert. Eine weitere Saison "verwalten" wäre aus sportlicher Sicht kaum noch nachvollziehbar. Nur weil es jetzt so halbwegs rennt verfalle ich keineswegs in Jubelstürme, so wie man Ribery gestern nach seinem Tor frenetisch gefeiert hat.
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  1. Spieltag: FC Bayern München - Bayer 04 Leverkusen Almöhi 141 7.819 20.08 2017, 11:59
Letzter Beitrag: Cookie Monster

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste