Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(Trainer) Jupp Heynckes
(Gestern, 20:03)Wembley Nacht schrieb:  
(Gestern, 19:59)Cookie Monster schrieb:  Vorallem wieso sollte Kalle ein so detailiertes Interview über den Trainerposten mit Wontorra führen, wenn Jupp eindeutig und klar zu erkennen gibt, dass im Sommer unter allen Umständen schluss ist ?

Mich lässt das nur zum Schluss kommen, dass noch nicht alle Türen bei Jupp zu sind.
Weil Sie weiterhin versuchen ihn zu überzeugen? Hoeneß und Co. werden nicht nach paar Neins von Heynckes aufhören ihn zum bleiben zu überzeugen.

Wird damit eine Chance auf Heynckes wahrscheinlicher oder unwahrscheinlicher ? Ich trau mich das nicht zu sagen. Ich finde das alles nur nicht so gesichert wie es zu sein scheint. Hätte man 2014 gesagt, dass Jupp unser Trainer 2017 ist dann hätten dich alle für verrückt erklärt. Die bisherigen Aussagen von Jupp wird man schon irgendwie rechtfertigen können. "ja es ist kein anderer Trainer im Sommer 2018 zu haben. Ich verlängere meinen Vertrag, dieser Verein ist mir eine Herzensangelegenheit..."

Man braucht am 1.7.2018 einen Trainer. Oder will man so lange warten bis man den Posten wieder intern besetzen muss so wie beim Sportdirektor ? Tuchel wird kaum auf uns warten oder sich als Plan C oder D zufrieden geben. Oder ist der sowieso schon lange aus dem Rennen ?
Antworten

(Gestern, 20:03)Wembley Nacht schrieb:  
(Gestern, 19:59)Cookie Monster schrieb:  Vorallem wieso sollte Kalle ein so detailiertes Interview über den Trainerposten mit Wontorra führen, wenn Jupp eindeutig und klar zu erkennen gibt, dass im Sommer unter allen Umständen schluss ist ?

Mich lässt das nur zum Schluss kommen, dass noch nicht alle Türen bei Jupp zu sind.
Weil Sie weiterhin versuchen ihn zu überzeugen? Hoeneß und Co. werden nicht nach paar Neins von Heynckes aufhören ihn zum bleiben zu überzeugen.

Weil hoeneß ihn evtl ganz gut kennt und merkt ob jupp vlt doch nicht ganz abgeneigt zu sein scheint.  Was hinter den kulissen so gesprochen wird wissen wir alle nicht.    

Ich denke jupp gehen eher die.ständigen nachfragen der presse auf den zeiger.  Weil er es evtl selber nicht 100% weiss was er möchte
Empty your mind, be formless,shapeless like water. If you put water into a cup it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot it becomes the teapot. Now, water can flow or it can crash. Be water my friend.
Antworten

Ich glaube dass das alles nur davon ablenken soll, dass mit Jupps Nachfolger längst alles klar ist. Wäre ja auch alles andere als dumm: man spielt vor, es gäbe großes Interesse daran, mit Jupp zu verlängern, öffentlich macht man sich sogar fast lächerlich, Jupp spielt mit und hinterm Rücken hat der Trainer unterschrieben, über den kein Schwein redet
Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.
Antworten

(Gestern, 21:01)jaichdenke schrieb:  Ich glaube dass das alles nur davon ablenken soll, dass mit Jupps Nachfolger längst alles klar ist. Wäre ja auch alles andere als dumm: man spielt vor, es gäbe großes Interesse daran, mit Jupp zu verlängern, öffentlich macht man sich sogar fast lächerlich, Jupp spielt mit und hinterm Rücken hat der Trainer unterschrieben, über den kein Schwein redet

Und was bzw. wem soll das was bringen ? Bayern hat zuletzt immer recht früh eine Entscheidung bekannt gegeben.
Antworten

(Gestern, 21:01)jaichdenke schrieb:  Ich glaube dass das alles nur davon ablenken soll, dass mit Jupps Nachfolger längst alles klar ist. Wäre ja auch alles andere als dumm: man spielt vor, es gäbe großes Interesse daran, mit Jupp zu verlängern, öffentlich macht man sich sogar fast lächerlich, Jupp spielt mit und hinterm Rücken hat der Trainer unterschrieben, über den kein Schwein redet

Kann alles sein.  Aber wozu diese geheimhalterei?  Sehe da absolut keinen grund zu
Empty your mind, be formless,shapeless like water. If you put water into a cup it becomes the cup. You put water into a bottle and it becomes the bottle. You put it in a teapot it becomes the teapot. Now, water can flow or it can crash. Be water my friend.
Antworten

(Gestern, 21:02)Cookie Monster schrieb:  
(Gestern, 21:01)jaichdenke schrieb:  Ich glaube dass das alles nur davon ablenken soll, dass mit Jupps Nachfolger längst alles klar ist. Wäre ja auch alles andere als dumm: man spielt vor, es gäbe großes Interesse daran, mit Jupp zu verlängern, öffentlich macht man sich sogar fast lächerlich, Jupp spielt mit und hinterm Rücken hat der Trainer unterschrieben, über den kein Schwein redet

Und was bzw. wem soll das was bringen ? Bayern hat zuletzt immer recht früh eine Entscheidung bekannt gegeben.

Naja, der Presse zb so wenig Zeit wie möglich zu geben, dem Nachfolger ein Riesengepäck auf den Rücken zu schnallen.

„DAS wird sich unter XY ändern!“
„Passt XY überhaupt zu Bayern?“
„Die 10 Trainer, die vor XY versagten:“
„XY will den Spieler YZ“
„Das sagen Hitzfeld, Heynckes, Pep, blablabla zum neuen Trainer“
Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.
Antworten

(Gestern, 21:27)jaichdenke schrieb:  
(Gestern, 21:02)Cookie Monster schrieb:  
(Gestern, 21:01)jaichdenke schrieb:  Ich glaube dass das alles nur davon ablenken soll, dass mit Jupps Nachfolger längst alles klar ist. Wäre ja auch alles andere als dumm: man spielt vor, es gäbe großes Interesse daran, mit Jupp zu verlängern, öffentlich macht man sich sogar fast lächerlich, Jupp spielt mit und hinterm Rücken hat der Trainer unterschrieben, über den kein Schwein redet

Und was bzw. wem soll das was bringen ? Bayern hat zuletzt immer recht früh eine Entscheidung bekannt gegeben.

Naja, der Presse zb so wenig Zeit wie möglich zu geben, dem Nachfolger ein Riesengepäck auf den Rücken zu schnallen.

„DAS wird sich unter XY ändern!“
„Passt XY überhaupt zu Bayern?“
„Die 10 Trainer, die vor XY versagten:“
„XY will den Spieler YZ“
„Das sagen Hitzfeld, Heynckes, Pep, blablabla zum neuen Trainer“

Diese Diskussionen hat man doch so oder so. Dann aber bitte jetzt und nicht in der heißen Phase wo der neue Trainer seine Ruhe braucht. Denn bei Pep und Ancelotti hat das schließlich nicht geschadet.
Antworten

(Gestern, 21:44)Cookie Monster schrieb:  
(Gestern, 21:27)jaichdenke schrieb:  
(Gestern, 21:02)Cookie Monster schrieb:  
(Gestern, 21:01)jaichdenke schrieb:  Ich glaube dass das alles nur davon ablenken soll, dass mit Jupps Nachfolger längst alles klar ist. Wäre ja auch alles andere als dumm: man spielt vor, es gäbe großes Interesse daran, mit Jupp zu verlängern, öffentlich macht man sich sogar fast lächerlich, Jupp spielt mit und hinterm Rücken hat der Trainer unterschrieben, über den kein Schwein redet

Und was bzw. wem soll das was bringen ? Bayern hat zuletzt immer recht früh eine Entscheidung bekannt gegeben.

Naja, der Presse zb so wenig Zeit wie möglich zu geben, dem Nachfolger ein Riesengepäck auf den Rücken zu schnallen.

„DAS wird sich unter XY ändern!“
„Passt XY überhaupt zu Bayern?“
„Die 10 Trainer, die vor XY versagten:“
„XY will den Spieler YZ“
„Das sagen Hitzfeld, Heynckes, Pep, blablabla zum neuen Trainer“

Diese Diskussionen hat man doch so oder so. Dann aber bitte jetzt und nicht in der heißen Phase wo der neue Trainer seine Ruhe braucht. Denn bei Pep und Ancelotti hat das schließlich nicht geschadet.

Das muss ja der jeweilige Trainer selbst wissen.
Vielleicht genießt man jetzt einfach, dass die Aufmerksamkeit auf ein angebliches Verlängerungsbetteln an Jupp fokussiert ist, sodass die Presse, wie damals bei Pep, nicht unbedingt schon ein halbes Jahr lang über den neuen Trainer quatscht, während Jupp noch im Amt ist.
Gab einige Artikel, die völlig daneben waren. Und plötzlich war der Henkelpott und plötzlich hatte Pep ein unfassbares Erbe, welches aufgrund der gefräßigen Medien, die ihn noch vor Amtsantritt in jeden Himmel lobten, noch etwas schwieriger gemacht wurde
Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste