Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(Trainer) Niko Kovač
#31
(14.04 2018, 21:32)DerBomber schrieb:  
(14.04 2018, 15:20)gkgyver schrieb:  Klar, Lewandowskis Leistung gegen Sevilla hatte nichts damit zu tun, dass die ihn gedoppelt und zusammengetreten haben. War nur "Unzufriedenheit".

Na ja er wirkte in den letzten vier CL Spielen schon ziemlich lustlos. Warum weiß ich nicht.

Könnte eher daran liegen, dass man jede Gefühlsregung von Lewandowski auf die Goldwaage legt, weil man ihn verschärft beobachtet.
Wenn Lewandowski lustlos wirkt, wie wirkte dann Miroslav Klose auf dich in seiner Münchner Zeit? Klinisch depressiv?

Übrigens:

ZDF zu KHR: "Es heißt, Sie wären für Thomas Tuchel gewesen, Uli Hoeneß dagegen skeptisch. Und nach dieser Hinhaltetaktik habe Tuchel dann irgendwann abgesagt. Stimmt das?"

Antwort KHR: "Das weiß ich nicht. "
-----
Hoeneß zum Thema #Kovac: „Sie haben ja erlebt, dass auch Champions-League-Sieger scheitern können. Und deswegen haben wir es anders gemacht. Wir haben einen genommen, der noch nix gewonnen hat. Vielleicht macht der das Gegenteil.“ #FCBayern @BILD_Bayern
-----
Roflmao

Diese geballte Kompetenz.
Im US Kongress geht's transparenter und gezielter zu bei der Arbeit als bei unserem Vorstand der Three Stooges.
Trying to beat a believer with logic is like playing chess against a chicken. It'll shit on the board, then strut away like it won.
Antworten
 Es bedanken sich: Dimi , Porsche

#32
http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/fc-bayern/1804/Artikel/uli-hoeness-karl-heinz-rummenigge-interview-zu-wechsel-von-robert-kovac.html
Ersten Gerüchten zufolge, sollen die Münchner Kovac schon vor zwei Wochen kontaktiert haben. Der Kroate hat allerdings am Freitag auf der Pressekonferenz seines aktuellen Klubs Eintracht Frankfurt erzählt, dass die Kontaktaufnahme erst am Donnerstag passiert sei. Was stimmt jetzt?
Uli Hoeneß gab darauf bei „Sky“ eine Antwort. Der Präsident der Münchner gab zu, Kovac in dem besagten Restaurant vor zwei Wochen getroffen zu haben. Allerdings nur zufällig im Rahmen eines Geburtstages seines kroatischen Chauffeurs, der auch die Kovac-Brüder Niko und Robert eingeladen habe. „Dort waren 60 Leute, da werde ich keine Vertragsgespräche mit anderen Gästen führen“, so Hoeneß.

________________________________________________________________________________​___________
Die Aussage von Hoeneß habe ich ja komplett übersehen.....klingt legitim?
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten

#33
(15.04 2018, 03:16)gkgyver schrieb:  
(14.04 2018, 21:32)DerBomber schrieb:  
(14.04 2018, 15:20)gkgyver schrieb:  Klar, Lewandowskis Leistung gegen Sevilla hatte nichts damit zu tun, dass die ihn gedoppelt und zusammengetreten haben. War nur "Unzufriedenheit".

Na ja er wirkte in den letzten vier CL Spielen schon ziemlich lustlos. Warum weiß ich nicht.

Könnte eher daran liegen, dass man jede Gefühlsregung von Lewandowski auf die Goldwaage legt, weil man ihn verschärft beobachtet.
Wenn Lewandowski lustlos wirkt, wie wirkte dann Miroslav Klose auf dich in seiner Münchner Zeit? Klinisch depressiv?

Übrigens:

ZDF zu KHR: "Es heißt, Sie wären für Thomas Tuchel gewesen, Uli Hoeneß dagegen skeptisch. Und nach dieser Hinhaltetaktik habe Tuchel dann irgendwann abgesagt. Stimmt das?"

Antwort KHR: "Das weiß ich nicht. "
-----
Hoeneß zum Thema #Kovac: „Sie haben ja erlebt, dass auch Champions-League-Sieger scheitern können. Und deswegen haben wir es anders gemacht. Wir haben einen genommen, der noch nix gewonnen hat. Vielleicht macht der das Gegenteil.“ #FCBayern @BILD_Bayern
-----
Roflmao

Diese geballte Kompetenz.
Im US Kongress geht's transparenter und gezielter zu bei der Arbeit als bei unserem Vorstand der Three Stooges.

Du kennst doch Uli, das war halt so ein frecher Spruch in der Hitze des Wort-Gefechts. Davon kannst du doch nicht die Kompetenz eines Managers ableiten. Warte doch erstmals ab wie sich Kovac bei uns macht. Oder soll das jetzt den Rest der Saison so weitergehen?
Antworten

#34
Falls es mit dem Kroaten nicht klappt, kann man ja die Schuld trotzdem dem Bosnier, der die Situation - ach so toll - analysiert hat, in die Schuhe schieben. Gut gemacht.

Wen will eigentlich Uli als nächstes vergraulen?
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Antworten

#35
(15.04 2018, 10:42)Dimi schrieb:  Falls es mit dem Kroaten nicht klappt, kann man ja die Schuld trotzdem dem Bosnier, der die Situation - ach so toll - analysiert hat, in die Schuhe schieben. Gut gemacht.

Wen will eigentlich Uli als nächstes vergraulen?

Na alle guten Spieler in Verein. Denn wie jeder weiß will Uli um jeden Preis verhindern, dass der FC Bayern Erfolg hat. Nur deswegen holt man Leute wie Rudy, oder verlängert mit Robbery, oder holt Kovac! Is doch offensichtlich.
Antworten

#36
Habe mich gerade so bisschen durch den Kovac-Thread vom Eintracht Forum durchgelesen.
Ich würde ja echt -noch mehr- Mitleid mit Ihnen haben, wenn Sie nicht immer gleich den kompletten FCB in Dreck ziehen würden in Ihren Beiträgen. Wenn Sie gg UH, KHR und Brazzo schießen ist mir das ja herzhaft egal, aber es ist schon peinlich, dass man gleich den gesamten FCB beleidigen muss. Andauernd dieser Scheiss mit Buyern, man kauft die Liga kaputt, Verein lauter Verbrecher, Dreck aus dem Süden usw.. So kennt man halt aber leider auch viele Frankfurter...

Allgemein ist natürlich dort aber der Tenor, dass Kovac ein Lügner ist und zwar wurde seine Arbeit meistens gelobt, aber es wurde auch paar mal deutlich gesagt, dass er taktisch nichts drauf hat.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten

#37
Das Geschwätz ist doch allmählich langeilig. Bayern kauft die Liga leer. bei wem bedient sich Dortmund? Leverkusen? Frankfurt selbst?

ermüdend.
Porsche, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit May 2012.
Antworten

#38
Jap, die sind eben alle neidisch. Und diese Hassparolen gegen Bayern findest du auch nicht nur in Frankfurt-Foren, sondern bei jedem Bundesligaverein. Die Einsicht, dass sich größere Vereine bei kleineren bedienen gibt es da einfach nicht. Wenn Schalke die Konkurrenz aus Hoffenheim schwächt, sind das für die eben geile Transfers, wenn wir aber den ablösefreien Goretzka holen, ist das gleich ein Verbrechen an der Menschlichkeit. Diese kleinen Mistvereine werden zu nichts gezwungen, die werden für ihre Spieler fürstlich entlohnt! Die solln alle froh sein, dass wir überhaupt noch Buli spielen. Wären wir mit anderen Top-Klubs in einer Superliga, wäre die Buli doch absolut tot. Wir sind doch das einzige, das die Liga noch am Leben erhält! Den Drecksfußball der anderen will doch keiner sehen!
Antworten
 Es bedanken sich: DerBomber

#39
Da bin ich bei dir.
Den Dortmundern sage ich immer>: Wieviel habt an Gladbach für Reus bezahlt? Oder für Philipp an Freiburg, die regelmäßig ihre besten Spieler abgeben müssen?
Porsche, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit May 2012.
Antworten

#40
(15.04 2018, 12:05)Porsche schrieb:  Da bin ich bei dir.
Den Dortmundern sage ich immer>: Wieviel habt an Gladbach für Reus bezahlt? Oder für Philipp an Freiburg, die regelmäßig ihre besten Spieler abgeben müssen?

Tja, bei Reus kommt dann immer die Geschichte vom verlorenen Sohn, den man wieder nach Hause holt, und bei Philipp erzählen sie dir wahrscheinlich, dass es ja immer sein Traum war für Dortmund zu spielen und er ja nur deshalb gewechselt ist. Geld und Perspektive spielen da natürlich keine Rolle. Echte Liebe und so... Roll
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste