Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(Trainer) Niko Kovač
(14.07 2018, 13:45)Boeschner schrieb:  
(14.07 2018, 13:33)Cookie Monster schrieb:  Äpfel und Birnen. LvG hatte mit der Mannschaft großen Erfolg. Kovac hingegen nicht.

Dann funktioniert der Klinsmann-Vergleich aber auch nicht.

Tut er eh nicht. Genausowenig wie bei Kovac und Kroatien.
Antworten

Doch. Durch Klinsmann kam van Gaal. ?
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

(14.07 2018, 14:43)Jano schrieb:  Doch. Durch Klinsmann kam van Gaal. ?

Äpfel und...

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

Rakitic wechselte 2011 zu Sevilla und spielte dort stets im DM oder ZM. Kovac übernahm Kroatien 2013. Den Rest könnt ihr euch selber denken.

Van Gaal war ein Meister der Cruyff Schule, Jupp übernahm und verbesserte das Spiel, Pep entwickelte es weiter. Alles aufgebaut von Van Gaal. Wie einst Rijkaard bei Barca mit der Weiterentwicklung von Pep. Wie einst Ancelotti bei Real und Zidane übernahm 1 zu 1, weil er unter Ancelotti Co-trainer war.
Antworten

(14.07 2018, 10:29)KCookie Monster schrieb:  
(13.07 2018, 23:39)Boeschner schrieb:  
(13.07 2018, 23:13)gkgyver schrieb:  Das war mir so klar, dass man Kovac einen maßgeblichen Teil an einem WM Finale 5 (!) Jahre später andichtet.
Er, der große Förderer von Rakitic. Nur komisch dass Rakitic unter *seiner* Trainingsarbeit gar nicht "aufgeblüht" ist in der Nationalmannschaft, sondern unter Trainern in Sevilla und Barcelona, und jetzt Dalic, der diese Qualität zu channeln versteht.

Mal eben auch vergessen, dass Modric explizit Kovacs Fähigkeiten als Trainer kritisiert hat, er habe es nicht geschafft, der Mannschaft "ein Spiel" zu geben.

Kovac für Rakitics Leistungen 5 Jahre später verantwortlich zu machen, ist in etwa so, als würde man Klinsmann für Thomas Müllers Aufstieg verantwortlich machen.

Von maßgeblich spricht glaub ich niemand.

Das ist doch sowieso Blödsinn. Nach dieser Rechnung kann man Klinsmann auch den CL Titel 2013 zum Teil zuschreiben oder Lerby den Sieg 2001...

Tatsache ist, dass die Kroaten nicht gut mit Kovac ausgekommen sind und sein Engangement bei der Nationalmannschaft bis heute sehr negativ in Erinnerung geblieben ist.

Wenn die Kroaten morgen den Titel nicht holen, dann wird das wahrscheinlich auch eine ganze Weile so bleiben. Ihm haftet ja ein wenig das Image des goldenen Generationen Killers an.

Da können wir von Glück reden dass unsere goldene grade fast rum war, bevor Kovac hier aufschlug. 

Äpfel und Birnen ....
Die Bosse im Verein können Birnen und Äpfel gar nicht unterscheiden. Und Kovac versucht grad den Apfel zur Birne zu schnitzen.
"Wo ordnen Sie das ein in Ihrer Karriere?" "Ja, irgendwo in der Mitte."
Philipp Lahm, nach dem WM Finale 2014
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste