Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
34. Spieltag: FC Bayern gegen VfB Stuttgart
#21
Abschied ist in Berlin, nicht heute. Fang nicht wieder an zu spinnen.
"Wo ordnen Sie das ein in Ihrer Karriere?" "Ja, irgendwo in der Mitte."
Philipp Lahm, nach dem WM Finale 2014
Antworten

#22
(12.05 2018, 16:40)gkgyver schrieb:  Abschied ist in Berlin, nicht heute. Fang nicht wieder an zu spinnen.

Das war heute Jupps Abschied aus München. Das wird für ihn auch einen vermutlich emotional höheren Wert haben als der Abschied in Berlin.
Oh Du mein FCB Meine Liebe rot wie Blut und weiß wie Schnee
Antworten

#23
(12.05 2018, 16:25)Gedger schrieb:  Und in Hoffenheim sieht man einen Trainer der es geschafft hat in die Champions League zu kommen obwohl er drei Nationalspieler verloren hat. Schade, das hätte was werden können. Aber nun haben wir ja Nico...

Bin da ganz deiner Meinung,was soll’s Sad
Dodgy dreas, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit May 2012. Smile
Antworten

#24
(12.05 2018, 16:25)Gedger schrieb:  Und in Hoffenheim sieht man einen Trainer der es geschafft hat in die Champions League zu kommen obwohl er drei Nationalspieler verloren hat. Schade, das hätte was werden können. Aber nun haben wir ja Nico...

Nagelsmann war heuer einfach nicht zu haben. Der einzige der frei war, war Tuchel und den wollte man offenbar nicht haben. Bei Nagelsmann war die Tür 2018 aber nie offen.
Antworten

#25
(12.05 2018, 16:25)Gedger schrieb:  Und in Hoffenheim sieht man einen Trainer der es geschafft hat in die Champions League zu kommen obwohl er drei Nationalspieler verloren hat. Schade, das hätte was werden können. Aber nun haben wir ja Nico...

Hoffenheims Kader ist trotzdem noch weitaus stärker als der von Frankfurt. Kovac hat diese Saison ähnlich gut gearbeitet wie Nagelsmann.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

#26
Nagelsmann ist mit Jupp der einzige Trainer, der wirklich regelmäßig schönen Fußball spielen lässt. Diese Leistung muss man erstmal mit Hoffenheim bringen.
Oh Du mein FCB Meine Liebe rot wie Blut und weiß wie Schnee
Antworten

#27
Hätten wir mal Korkut geholt...
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

#28
Korkuts Leistung ist sowieso das beste Argument um Kovac Leistung zu relativieren bzw. aufzuzeigen wie schwach die Bundesliga ist.
Als Korkut Stuttgart (haben btw einen schlechteren Kader als Frankfurt) am 21. Spieltag übernommen hat, standen Sie auf Platz 14 mit 20 Punkten (Frankfurt 33 Punkte, Platz 4) und waren Abstiegskandidat und jetzt nach dem 34. Spieltag stehen Sie vor Frankfurt und spielen wahrscheinlich Europa League.
Oh Du mein FCB Meine Liebe rot wie Blut und weiß wie Schnee
Antworten

#29
(12.05 2018, 21:19)Wembley Nacht schrieb:  Korkuts Leistung ist sowieso das beste Argument um Kovac Leistung zu relativieren bzw. aufzuzeigen wie schwach die Bundesliga ist.
Als Korkut Stuttgart (haben btw einen schlechteren Kader als Frankfurt) am 21. Spieltag übernommen hat, standen Sie auf Platz 14 mit 20 Punkten (Frankfurt 33 Punkte, Platz 4) und waren Abstiegskandidat und jetzt nach dem 34. Spieltag stehen Sie vor Frankfurt und spielen wahrscheinlich Europa League.

aber Kurkut war halt nie Bayernspieler, also scheidet er aus!
Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder ständig recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.
Antworten

#30
Stimmt, Kovac ist schlecht, wir brauchen einen Trainer, der eine kriselnde Mannschaft, die Spieler im Wert von weit über 100Mio€ verloren hat, noch in die Cl geführt hat: Peter Stöger!!! Roll

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste