Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die aktuelle Gesamtsituation
Sehe das auch differenzierter. Robben war ein Star, galt aber (zurecht) als extrem verletzungsanfällig und daher wollte Real ihn loswerden. Bei uns hatte er vielleicht mal längere Phasen ohne Verletzung und konnte da sein Potential ausschöpfen.
Thiago wollte zu Pep und sah bei Barca keine Zukunft, Ribery war nicht unbekannt, aber sicher nicht so hoch gehandelt wie heute ein Mbappé o.ä.
Und gerade für einen Ribery kam und ist ja die "familiäre" Struktur beim FCB unheimlich wichtig, eine grundsätzlich positive Sache, im Moment aber eher hinderlich weil es dazu führt, dass an verdienten Spielern zu lange festgehalten wird obwohl sie schon lange über den Zenit sind
Zudem hat man Ribery nie wirklich bei seinen Ausrastern in die Schranken gewiesen, aus Angst, er würde dann den Verein verlassen.
Lewandowski ist mir immer noch ein Rätsel, geniale Momente wechseln sich mit Stolperfussball ab, bei Dortmund hat er mir insgesamt auch besser gefallen.
Echte Talente haben wir doch lange nicht entwickelt, seit Alaba und Müller (in früherer Form) ist da doch nicht mehr viel nachgekommen - oder nicht entwickelt worden.
Bin mal gespannt ob Davies sich entwickelt oder ob er in zwei Jahren sang- und klanglos den Verein verlässt wie schon so viele als Top-Talente gefeierte Nachwuchsspieler, nicht nur beim FCB.
Grundsätzlich ist die jetzige Transferpolitik doch auch aus der Not geboren, dass man bei den Topstars nicht mithalten kann und bei der Talentsuche viel verschlafen hat, da ist der BVB uns meilenweit voraus.
Natürlich ist auch ein kolportierter Preis von 30 Mio für Hudson-Odoi Wahnsinn, 69 Minuten gespielt, die Wahrscheinlichkeit, dass er hier versagt ist mindestens so hoch wie die, dass er voll einschlägt, und ich denke die Bayern wollen sich nicht wieder in drei Jahren sagen lassen, der und der war bei Bayern im Gespräch und man hat ihn abgelehnt und sieh mal an wo der jetzt spielt.
Antworten

Die Frage ist halt, wo der Verein hinwill. CL ist doch längst nicht mehr realistisch, aber ob die Verantwortlichen das auch wissen und vermitteln?
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten

(10.01 2019, 17:32)Wembley Nacht schrieb:  Die Frage ist halt, wo der Verein hinwill. CL ist doch längst nicht mehr realistisch, aber ob die Verantwortlichen das auch wissen und vermitteln?

Die Verantwortlichen im Moment sind meines Erachtens relativ weit von der Realität entfernt, zumindest unser Uli.
Mit einem zweitklassigen Trainer, einem zweitklassigen Sportdirektor und einem überalterten Kader wirst Du nichts mehr reißen.
Mal sehen wie der "Umbruch" bis zum Sommer aussieht, erst dann kann man endgültig den Stab über die Drei brechen, oder doch nach ein paar guten Transfers, einer Perspektive auf der Trainerbank und einem sich abzeichnenden Führungswechsel im Vorstand (mit den richtigen Leuten) optimistischer in die Zukunft schauen.

 
Antworten

Eine Verjüngung des Kaders kann man ja gar nicht abstreiten. Die ist tatsächlich geschehen bzw. wird im Sommer geschehen, aber wo sehen sich die Verantwortlichen (ein Führungswechsel ist btw bis 2021 ausgeschlossen)? Das ist die Frage. Glaubt man noch immer an die CL? Was macht man, wenn man jetzt mal wirklich paar mal das CL-HF verpasst (was der Fall sein wird)? Das sind große finanzielle Einbußen, die wir dadurch haben.

Man geht mal wieder ein komplett unnötiges Risiko ein, welches durch 1-2 Transfers sofort abgemildert werden könnte.

Edit: Mich würde es ehrlich gesagt nicht wundern, wenn Uli bald rausposaunt, dass das CL-Finale in München für uns Pflicht ist.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten

Es bleibt dabei, dass so ziemlich JEDER unserer Transfers mit weniger Risiko behaftet wäre, hätten wir einen schlaueren Trainer.
Trying to beat a believer with logic is like playing chess against a chicken. It'll shit on the board, then strut away like it won.
Antworten

Kolumne "Meine Bayern": Das muss Kovac in der Rückrunde ändern !

https://sportbild.bild.de/bundesliga/vereine/bayern-muenchen/fc-bayern-kolumne-raimund-hinko-niko-kovac-59539584.sport.html
Antworten

Da spricht der alte Raimund wohl vielen aus der Seele! Nur: James gehört auf die 10 und nirgendwo sonst. Also Müller erst mal raus und zwar schon im nächsten Spiel. Extrem wichtig dass sich James einspielt im Hinblick auf die CL.
Hoffe Kovac hat die Eier dazu!
English cars are like english girls - always a little wet down stairsBig Grin
Antworten
 Es bedanken sich: Boeschner



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste