Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DFB Pokal 1.Runde: Energie Cottbus - FC Bayern München
(14.08 2019, 18:14)Boeschner schrieb:  
(14.08 2019, 18:12)Cookie Monster schrieb:  Die inhaltliche Kritik an Kovacs Arbeit bleibt aufrecht. Wenn einzelne aus der Reihe tanzen ist das nunmal so, sagt aber über die Meinung und Bewertung anderer Menschen nichts aus...

Wie gesagt, um Kritik an seiner Arbeit geht es ja nicht.

Zu seiner Arbeit gehört auch der Auftritt vor der Presse. Seine taktischen Analysen und seine Gesten kann man genauso bewerten und kritisieren wie seine Arbeit auf dem Platz. Ich sehe nicht was dagegen sprechen soll...
Antworten

(14.08 2019, 18:13)Wembley Nacht schrieb:  
(14.08 2019, 18:09)Boeschner schrieb:  
(14.08 2019, 17:53)Jano schrieb:  
(14.08 2019, 17:45)Boeschner schrieb:  
(14.08 2019, 17:40)Jano schrieb:  Warum schreibst du dann noch? Du versuchst krampfhaft, Kovac in ein positives Licht zu rücken, welches du anscheinend irgendwo siehst.
Für mich liegst du da auch weit daneben.

In ein positives Licht rücken? Inwiefern? Hast du mal die Kommentare zu Kovacs Scherz mit der B-Lösung gelesen? Das ist doch nicht normal. Hier projizieren einige ihre negativen Gefühle auf Kovac. Und das nervt.
"Kovac kann sich grad gar nicht auf sein Tagesgeschäft konzentrieren"

"Kovac wird intern und extern gemobbt"

"glaube nicht, dass es derzeitig eine bessere Lösung gäbe als ihn"

Alle Aussagen frei zitiert.

Natürlich steht Kovac unter Druck. Aber auch zu Recht. Man erkennt bis heute keine wesentlichen Besserungen. Nicht in der Offensive, nicht in der Defensive, was ja sein Steckenpferd sein sollte, nicht im Spielerischen, nicht in der Systementwicklung, nicht in der Nachwuchsförderung.

Das sind nun mal alles Dinge, die direkt Kovac betreffen.

Hier, das sagt z.B. gkgyver über Kovac, weil er es gewagt hat, auf ner lockeren PK nen kleinen Scherz zu bringen:

„Was für ein unreflektierter arroganter Schauspieler.“

Ja! Was für ein A$*&%, der Niko Kovac! Oder was soll das? Wegen jeder noch so kleinen Aussage wird der Mann komplett zerlegt, wird als Lügner beschimpft, der sowieso keine Ahnung hat! Lächelt er, ist er arrogant. Sagt er nichts, ist er ahnungslos. Schützt er die Spieler sucht er Ausreden. Egal was Kovac macht, der nächste Shitstorm. Das ist keine Kritik mehr an seiner Arbeit, nein! Jetzt wirds persönlich und das finde ich nicht in Ordnung!

Einfache Lösung: Kovac soll uns guten Fußball spielen lassen. Unter Pep und ich weiß ich wiederhole mich, aber bei ihm haben wir auch tatsächlich Fußball gespielt, hielten die meisten auch mit ihrer Generalabrechnung zurück bis zum CL-Halbfinale.

Nein! Und wenn der den grausigsten Fußball spielen lässt, den die Welt je gesehen hat! Das gehört sich einfach nicht. Kovac hat diese persönlichen Anfeindungen einfach nicht verdient. Er hat sich immer korrekt verhalten.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

(14.08 2019, 18:16)Cookie Monster schrieb:  
(14.08 2019, 18:14)Boeschner schrieb:  
(14.08 2019, 18:12)Cookie Monster schrieb:  Die inhaltliche Kritik an Kovacs Arbeit bleibt aufrecht. Wenn einzelne aus der Reihe tanzen ist das nunmal so, sagt aber über die Meinung und Bewertung anderer Menschen nichts aus...

Wie gesagt, um Kritik an seiner Arbeit geht es ja nicht.

Zu seiner Arbeit gehört auch der Auftritt vor der Presse. Seine taktischen Analysen und seine Gesten kann man genauso bewerten und kritisieren wie seine Arbeit auf dem Platz. Ich sehe nicht was dagegen sprechen soll...

Taktische Analyse vor der Presse? Ernsthaft? Das Zeug mit dem heißen Wetter ist natürlich Unfug. Deshalb ist Kovac aber doch kein schlechter Mensch.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten
 Es bedanken sich: Nummer8

(14.08 2019, 18:20)Boeschner schrieb:  
(14.08 2019, 18:16)Cookie Monster schrieb:  
(14.08 2019, 18:14)Boeschner schrieb:  
(14.08 2019, 18:12)Cookie Monster schrieb:  Die inhaltliche Kritik an Kovacs Arbeit bleibt aufrecht. Wenn einzelne aus der Reihe tanzen ist das nunmal so, sagt aber über die Meinung und Bewertung anderer Menschen nichts aus...

Wie gesagt, um Kritik an seiner Arbeit geht es ja nicht.

Zu seiner Arbeit gehört auch der Auftritt vor der Presse. Seine taktischen Analysen und seine Gesten kann man genauso bewerten und kritisieren wie seine Arbeit auf dem Platz. Ich sehe nicht was dagegen sprechen soll...

Taktische Analyse vor der Presse? Ernsthaft? Das Zeug mit dem heißen Wetter ist natürlich Unfug. Deshalb ist Kovac aber doch kein schlechter Mensch.

Er hat Spieler mehrmals in die Pfanne geworfen. Die Ausrede mit der "heißen Luft von unten" (Blähungen ?) war nicht die einzige, wenn man sich Aussagen aus der letzten Saison anhört.

Das ist alles kein Weltuntergang. Kovac wird es verkraften, wenn er es überhaupt mitbekommt. Kein Grund hier ein Fass aufzumachen...
Antworten

(14.08 2019, 18:23)Cookie Monster schrieb:  
(14.08 2019, 18:20)Boeschner schrieb:  
(14.08 2019, 18:16)Cookie Monster schrieb:  
(14.08 2019, 18:14)Boeschner schrieb:  
(14.08 2019, 18:12)Cookie Monster schrieb:  Die inhaltliche Kritik an Kovacs Arbeit bleibt aufrecht. Wenn einzelne aus der Reihe tanzen ist das nunmal so, sagt aber über die Meinung und Bewertung anderer Menschen nichts aus...

Wie gesagt, um Kritik an seiner Arbeit geht es ja nicht.

Zu seiner Arbeit gehört auch der Auftritt vor der Presse. Seine taktischen Analysen und seine Gesten kann man genauso bewerten und kritisieren wie seine Arbeit auf dem Platz. Ich sehe nicht was dagegen sprechen soll...

Taktische Analyse vor der Presse? Ernsthaft? Das Zeug mit dem heißen Wetter ist natürlich Unfug. Deshalb ist Kovac aber doch kein schlechter Mensch.

Er hat Spieler mehrmals in die Pfanne geworfen. Die Ausrede mit der "heißen Luft von unten" (Blähungen ?) war nicht die einzige, wenn man sich Aussagen aus der letzten Saison anhört.

Das ist alles kein Weltuntergang. Kovac wird es verkraften, wenn er es überhaupt mitbekommt. Kein Grund hier ein Fass aufzumachen...

Na dann ist’s ja egal. Solange der andere es nicht mitbekommt. Roll

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

(14.08 2019, 18:20)Boeschner schrieb:  
(14.08 2019, 18:16)Cookie Monster schrieb:  
(14.08 2019, 18:14)Boeschner schrieb:  
(14.08 2019, 18:12)Cookie Monster schrieb:  Die inhaltliche Kritik an Kovacs Arbeit bleibt aufrecht. Wenn einzelne aus der Reihe tanzen ist das nunmal so, sagt aber über die Meinung und Bewertung anderer Menschen nichts aus...

Wie gesagt, um Kritik an seiner Arbeit geht es ja nicht.

Zu seiner Arbeit gehört auch der Auftritt vor der Presse. Seine taktischen Analysen und seine Gesten kann man genauso bewerten und kritisieren wie seine Arbeit auf dem Platz. Ich sehe nicht was dagegen sprechen soll...

Taktische Analyse vor der Presse? Ernsthaft? Das Zeug mit dem heißen Wetter ist natürlich Unfug. Deshalb ist Kovac aber doch kein schlechter Mensch.

Vielleicht solltest du dir mal die diversen PKs gönnen. Seit Jahren immer wieder das Gleiche. Seine "legendäre PK" nach dem EM-Quali-Spiel 2015 gegen Norwegen hat ihn seinen Job gekostet. Und den Inhalt hat man in der letzten Saison in der Hinrunde fast im Originalton immer wieder ghört.
Oder nimm dir die PK, wo ihn nach seiner Rotation gefragt wurde - Antwort: Rotation ist ein Teil der Belastungssteuerung. "Wer Rotation nicht versteht, HAT KEINE AHNUNG VOM FU?BALL!!!" 14 Tage später war die Rotation Geschichte - ach!
"Verteidigen ist einfach, man muss es nur wollen!" "Bei den Spielern ist es wie bei den Kindern, denen muss man auch alles mehrmals sagen!"
Niederlage gegen Norwegen - EM-Quali: "Da müssen sie die Spieler fragen, wir haben ihnen alles notwendige an die Hand gegeben.
Da muss man auch mal den Willen und die Leidenschaft zeigen, die notwendig ist!"
Anschließend beschwerten sich Modric und Co beim Verband. Der Mannschaftskapitän verwahrte sich gegen den Vorwurf des mangelnden Willens und Einsatzbereitschaft. Der Rest ist Geschichte.
Spiel gegen Liverpool: "Die Spieler wollten ja, aber sie konnten es nicht!
Zum Ergebnis von Ajax Amsterdam in der CL: Da sieht man mal, was man mit Leidenschaft erreichen kann.
usw, usw,
Immer die gleichen Sprüche! Der Mann macht keine Fehler - schuld sind immer die anderen; meistens die Spieler.
Es gibt keinen Trainer, der sich nicht auch schon einmal "verzockt" hat. Von Taktik, Spielsystem über Mannschaftsaufstellung und Auswechselung. Nicht nur "Kleine" sonder auch die ganz "Großen" - bis auf einen!
Mit 18 glaubt der Österreicher, er sei Pele; mit 20 er sei Beckenbauer; mit 25 merkt er dass er Österreicher ist - Max Merkel
Antworten
 Es bedanken sich: StepMuc

(14.08 2019, 18:39)Roberto52 schrieb:  
(14.08 2019, 18:20)Boeschner schrieb:  
(14.08 2019, 18:16)Cookie Monster schrieb:  
(14.08 2019, 18:14)Boeschner schrieb:  
(14.08 2019, 18:12)Cookie Monster schrieb:  Die inhaltliche Kritik an Kovacs Arbeit bleibt aufrecht. Wenn einzelne aus der Reihe tanzen ist das nunmal so, sagt aber über die Meinung und Bewertung anderer Menschen nichts aus...

Wie gesagt, um Kritik an seiner Arbeit geht es ja nicht.

Zu seiner Arbeit gehört auch der Auftritt vor der Presse. Seine taktischen Analysen und seine Gesten kann man genauso bewerten und kritisieren wie seine Arbeit auf dem Platz. Ich sehe nicht was dagegen sprechen soll...

Taktische Analyse vor der Presse? Ernsthaft? Das Zeug mit dem heißen Wetter ist natürlich Unfug. Deshalb ist Kovac aber doch kein schlechter Mensch.

Vielleicht solltest du dir mal die diversen PKs gönnen. Seit Jahren immer wieder das Gleiche. Seine "legendäre PK" nach dem EM-Quali-Spiel 2015 gegen Norwegen hat ihn seinen Job gekostet. Und den Inhalt hat man in der letzten Saison in der Hinrunde fast im Originalton immer wieder ghört.
Oder nimm dir die PK, wo ihn nach seiner Rotation gefragt wurde - Antwort: Rotation ist ein Teil der Belastungssteuerung. "Wer Rotation nicht versteht, HAT KEINE AHNUNG VOM FU?BALL!!!" 14 Tage später war die Rotation Geschichte - ach!
"Verteidigen ist einfach, man muss es nur wollen!" "Bei den Spielern ist es wie bei den Kindern, denen muss man auch alles mehrmals sagen!"
Niederlage gegen Norwegen - EM-Quali: "Da müssen sie die Spieler fragen, wir haben ihnen alles notwendige an die Hand gegeben.
Da muss man auch mal den Willen und die Leidenschaft zeigen, die notwendig ist!"
Anschließend beschwerten sich Modric und Co beim Verband. Der Mannschaftskapitän verwahrte sich gegen den Vorwurf des mangelnden Willens und Einsatzbereitschaft. Der Rest ist Geschichte.
Spiel gegen Liverpool: "Die Spieler wollten ja, aber sie konnten es nicht!
Zum Ergebnis von Ajax Amsterdam in der CL: Da sieht man mal, was man mit Leidenschaft erreichen kann.
usw, usw,
Immer die gleichen Sprüche! Der Mann macht keine Fehler - schuld sind immer die anderen; meistens die Spieler.
Es gibt keinen Trainer, der sich nicht auch schon einmal "verzockt" hat. Von Taktik, Spielsystem über Mannschaftsaufstellung und Auswechselung. Nicht nur "Kleine" sonder auch die ganz "Großen" - bis auf einen!

Beleidigungen sind trotzdem nicht ok.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

Arrogant und Schauspieler sind in meinen Augen keine Beleidigungen.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten

Wenn einer sagt "Ich war auch die B-Lösung", und damit eigentlich sagen will "ich werde auch kritisiert bin aber eigentlich top", und damit komplette Selbstkritik vermissen lässt, ist er arrogant, und nichts anderes.

Vor allem wenn man so spielen lässt wie er es tut, dass man sich im 5-Minutentakt schmerzverzerrt abwenden muss. Die Spieler wissen das schon lange. Sind ja auch schon vorstellig geworden im Herbst 2018. Einige der größten Kritiker sind ja auch gar nicht mehr da, zufälligerweise. An der Qualität lagen die Abgänge von Hummels und James garantiert nicht.
Und die, die noch da sind, lassen aufhorchen durch Kritik an der Transfertätigkeit. Neuer, Kimmich, Lewandowski ... Spieler, die wissen dass der Verein sie nicht gehen lassen würde, also gehen sie an die Öffentlichkeit, um künftig nicht in einer europäischen Mittelklasse Mannschaft spielen zu müssen.
Die Spieler wissen seit Herbst 2018, als Hoeneß sie persönlich zur Brust nahm, dass Niko Kovac hier nicht gehen wird, ehe nicht entweder Hoeneß weg ist, oder es so weit kommt dass selbst die Meisterschaft nicht erreichbar ist.

Wenn man einen maximal Euro League Trainer holt, und den Abgang von Weltklasseleuten wie Robbery und James abfangen will durch Transfers wie Perisic, Mandzukic oder Cuisance, weil der Sportdirektor es nicht mal schafft, die Bankwärmer der Spitzenclubs zu überzeugen und zu verpflichten, dann ist es unvermeidlich, dass der Verein Richtung Euro League Niveau abdriftet.

Kovac hat die Mannschaft nicht nur nicht besser gemacht, er hat sie nicht mal auf dem Niveau gehalten, er macht sie noch schlechter.
Diese Saison wird richtig übel.
"Great nations don't fight endless wars"
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste