Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
FC Bayern - die Jugend
#1
Hier kommt alles zu den Jugendmannschaften unseres FCB rein*!!!*

Am 1. Spieltag der Bundesliga Süd/Südwest gewann unsere U19 das Derby gegen die Giesinger gleichmal mit 40. Toller Auftakt Jungs! *gut*

Auch die U17 siegte, mit 30 beim SGV Freiburg. )

http://http//www.fcbayern.telekom.de/de/aktuell/news/2011/30657.php?fcb_sid=82857bb536777acea64f47d2f61344a2
Antworten

#2
Sauber, jedenfalls geizt unsere Jugend nicht mit Toren. Wink Auf gehts ihr Roten, macht sie alle nieder!
Antworten

#3
Hier können wir ja weiter diskutieren wer ab wann als Jugendspieler von Bayern zählt?!
Ausserdem würd mich interessieren was sonst so eure Meinungen zur Jugendarbeit von Bayern ist.Warum es zum Beispiel seit Van Gaal(Alaba,Müller,Badstuber) keiner mehr zum Stammspieler geschafft hat.Liegt es daran das der Kader seitdem so gut ist,das es sehr schwierig ist dort Stammspieler zu werden?
Unsere A-Jugend ist achter von 14 in der Juniorenbundesliga Süd.
B-Jugend ist fünfter.
Nicht sonderlich schlecht aber könnte schon besser sein.
Antworten

#4
Ich verfolge zwar die Jugendmannschaften nicht, beobachte aber die jüngeren Spieler im Profibereich (bzw. an der Grenze zum Profibereich) mit großem Interesse. Seit dem Ende der Ära LvGaal sind als Nachwuchsspieler Can, Weiser, Hojbjerg, Green, Weihrauch und zuletzt Schöpf und Sallahi in den Dunstkreis des Profikaders gelangt (wobei Weiser nicht aus der eigenen Jugend kommt, sondern aus dem Kölner Ligakader, wegen seines Alters aber mitgenannt wird). Raeder lassen wir mal außen vor, weil das Heranziehen von Torleuten eine eigene Welt ist.

Can ist zwischenzeitlich nach Leverkusen transferiert worden (mit Rückkauf-Option). Spielt dort durchwachsen (inlusive einer bösen Lehrstunde in der CL gegen ManU). Weiser war nach Kaiserslautern ausgeliehen, ist dort aber blass geblieben. Jetzt mehr oder regelmäßige Einsätze in der II. Mannschaft. Im Profikader hat er sich bislang nicht durchsetzen können (im unwichtigen CL-Spiel gegen Pilsen kurz vor Ende eingewechselt). Hojbjerg, Green und Weihrauch sowie Schöpf und Sallahi erhalten Einsatzzeiten in der II. Mannschaft, Hojbjerg ist jeweils 1x in Liga und Pokal kurz vor Ende eingewechselt worden.

Woran liegt es, dass sich die Nachwuchsspieler nicht durchsetzen können? Stärke des Profikaders, mangelnde Risikobereitschaft des Trainer oder sind die Nachwuchsspieler einfach nicht gut genug?

Vielleicht gibt es hier jemanden, der regelmäßig die II. Mannschaft sieht und eine Einschätzung zu den "Nachwuchskräften" abgeben kann.
Antworten

#5
Ich hab paar Spiele der Amateure gesehen,und ich trau es nur dem Hojberg zu irgendwann Stammspieler zu werden.Ich find er hat auch überzeugt bei seinen Einsätzen bei den Profis,ich glaub in seinem letzten Spiel hatte er doch auch eine Torvorlage.Er hat ein gutes Auge,und bringt grundsätzlich alle Fähigkeiten mit,die man im zentralen Mittelfeld braucht.Bei ihm würde meiner Meinung nach eine Ausleihe Sinn machen,und ihn dann z.B nach 2 Jahren zurückholen.
Green ist auch ein guter Spieler,läuft vielen Gegenspielern bei den Amateuren davon,aber nur Schnelligkeit reicht nicht im Profibereich.
Bei den Amateuren macht er auch viele Tore,aber ich glaub das er im Endeffekt zu schmächtig sein wird,um bei Bayern sich bei Bayern durchzusetzen.Ausserdem hat Bayern im Offensivbereich sehr viele Spieler,darum ist es meiner Meinung nach sehr schwer zur Zeit in der Offensive den Durchbruch zu schaffen.
Weiser und Weihrauch werdens meiner Meinung nach nicht schaffen,Weiser konnte sich "nichtmal" bei Lautern durchsetzen und da hatte er schon einige Spielminuten,und bei den Amateuren sticht er auch nicht sonderlich heraus.
Für Green zum Beispiel wäre es besser wenn Mandzukic im Sommer verkauft wird,und man mit Pizarro nochmal ein Jahr verlängern würde.So wäre Lewa Nummer eins Stürmer und dann hätte man Green und Pizarro als Einwechselspieler.Dann hätte Green theoretisch die Chance auf mehr Spielzeit als wenn Lewa und Mandzukic vor ihm wären.
Bin gespannt wie oft Green und Hojberg in der Rückrunde bei uns im Kader sind,weil dadurch das die beiden am Ende des Jahres so oft im Profikader waren,hat den Amateuren in den letzten Spielen Qualität gefehlt und das ist auch ein Grund warum sie so wenig Punkte in den letzten Spielen geholt haben.
Ich hoff das in der Rückrunde die Jugen Spieler bisschen öfters die Chance bekommen.

Bezüglich Can find ich schon das er in den letzten Spielen bei Bayer überzeugen konnnte,darum hat er auch meistens angefangen in letzter Zeit.
Antworten
 Es bedanken sich: Dremmler

#6
Naja man muss auch mal den Mut haben diese Leute einfach zu bringen. Wie war es denn bei Van Gaal? Da waren Müller und Badstuber einfach in der Startelf. Keiner hat es gewagt das auch nur anzuzweifeln. Das Alaba zum Stammspieler wurde, hat auch damit zu tun, dass wir auf der Position des Außenverteidigers wenig Optionen hatten und haben. Alaba ist ja eigentlich Mittelfeldspieler.
Antworten

#7
(05.01 2014, 21:29)celt0711 schrieb:  Ich hab paar Spiele der Amateure gesehen,und ich trau es nur dem Hojberg zu irgendwann Stammspieler zu werden. (...)

Vielen Dank für den ausführlichen Kommentar. Bezüglich Hojbjerg teile ich Deine Einschätzung. Weiser hat mich bei Lautern auch etwas enttäuscht, die anderen Spieler habe ich leider bislang kaum sehen können.

Zitat:Bezüglich Can find ich schon das er in den letzten Spielen bei Bayer überzeugen konnnte,darum hat er auch meistens angefangen in letzter Zeit.

Mich haben seine Leistungen bislang nicht überzeugen können, zumal die Leverkusener eine recht stabile Ordnung im Spiel behalten und ihn deshalb nur selten Stellungsfehler seiner Kollegen "schlecht aussehen" lassen. Gerade die letzten Spiele haben aus meiner Sicht gezeigt, dass Can derzeit noch nicht konstant ordentliche Leistungen zeigt. Gegen Nürnberg aus meiner Sicht nicht gut gespielt (habe das Spiel aber nur in Teilen gesehen), dann gegen Dortmund eine tolle Leistung abgeliefert (Spiel komplett gesehen), gegen Frankfurt unauffällig (nur in Teilen gesehen), gegen Bremen dann wenig überzeugend gespielt (Spiel komplett gesehen).
Antworten

#8
(05.01 2014, 22:01)miasanmia schrieb:  Naja man muss auch mal den Mut haben diese Leute einfach zu bringen. Wie war es denn bei Van Gaal? Da waren Müller und Badstuber einfach in der Startelf. Keiner hat es gewagt das auch nur anzuzweifeln. Das Alaba zum Stammspieler wurde, hat auch damit zu tun, dass wir auf der Position des Außenverteidigers wenig Optionen hatten und haben. Alaba ist ja eigentlich Mittelfeldspieler.

Da hast du recht,aber ich find schon,das wenn man z.b 2:0 führt 15 Minuten vor Schluss,auch einen Jugendspieler bringen kann.
Ein Grund warum das so selten passiert ist auch der das 5 andere auf der Bank sitzen,die auch gut sind.Smile
Müller,Badstuber und Alaba sind aber auch ein Beispiel,dafür das man auf junge Spieler setzen kann,wenn sie das Vertrauen des Trainers spüren.
Antworten

#9
Ich finde ja, dass es ganz stark auf die 2te Mannschaft ankommt. Die U23, wie man heut ja auch sagt, ist für den direkten Übergang zu den Profis fast wichtiger als die Juniorenteams, einfach, weil man nah dran ist. Ob die Spieler da aus der eigenen Jugend, oder von woanders her kommen, die Amas sind das Sprungbrett. Deswegen bin ich auch froh, dass das in Dortmund so gut klappt. Wink Eure 2te kann ich nun leider nicht einschätzen.
"Scheitern ist der erste Schritt zum Erfolg. Der zweite ist, sich einen Pferdeschwanz wachsen zu lassen." Heart
Antworten

#10
(05.01 2014, 21:05)Dremmler schrieb:  (wobei Weiser nicht aus der eigenen Jugend kommt, sondern aus dem Kölner Ligakader, wegen seines Alters aber mitgenannt wird).

Weiser war nach Kaiserslautern ausgeliehen, ist dort aber blass geblieben.

Weiser ist zu früh weg, gleiches Problem wie Clemens jetzt bei Schalke, die muten sich zu viel zu früh zu, wobei Clemens Transfer wichtig für uns war da wir dadurch das Geld für Ujah und Risse hatten, aber es tut mir leid um den Jungen, so wird aus dem nichts.

Weiser kann machen was er will, der interessiert mich nicht, aber da ich letzte Saison einiges an Liga 2 geguckt habe, er blieb sehr blass, hier und da mal ne gute Aktion, aber nichts ala Goretzka.

(05.01 2014, 23:11)Jarou schrieb:  Ich finde ja, dass es ganz stark auf die 2te Mannschaft ankommt. Die U23, wie man heut ja auch sagt, ist für den direkten Übergang zu den Profis fast wichtiger als die Juniorenteams, einfach, weil man nah dran ist. Ob die Spieler da aus der eigenen Jugend, oder von woanders her kommen, die Amas sind das Sprungbrett. Deswegen bin ich auch froh, dass das in Dortmund so gut klappt. Wink Eure 2te kann ich nun leider nicht einschätzen.

Deswegen sollte man gucken das unsere jetzt auch in die 3te Liga aufsteigt, dieses höhere Niveau hilft euren Jungs denke ich schon weiter. Wink
Mein Herz schlägt gleich doppelt Rot-Weiß!!! [Bild: icon_fc_koeln.png] FCB
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste