Forums
8. Spieltag FC Augsburg - FC Bayern München - Druckversion

+- Forums (https://www.bayernkurve.de)
+-- Forum: Bayernkurve.de - FC BAYERN - Fußball Saison aktuell (https://www.bayernkurve.de/forum-4.html)
+--- Forum: Spieltag (https://www.bayernkurve.de/forum-18.html)
+--- Thema: 8. Spieltag FC Augsburg - FC Bayern München (/thread-4242.html)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24


RE: 8. Spieltag FC Augsburg - FC Bayern München - Boeschner - 20.10 2019

Wenger fände ich ne gute Übergangslösung. Den kennen Uli und Kalle schon, er lässt ganz ordentlichen Fußball spielen und wird, bedingt durch sein Alter, sicher auch eher mit nem kurzen Vertrag zufrieden sein.


RE: 8. Spieltag FC Augsburg - FC Bayern München - Boeschner - 20.10 2019

Uli gestern auf dem Weg zur Kabine:

[Bild: EHRVmlUXUAA1V_4?format=jpg&name=medium]

Wollte sich auch, genau wie Kalle, nach dem Spiel nicht äußern. Die merken wohl auch langsam, dass jetzt bald mal was passieren muss.


RE: 8. Spieltag FC Augsburg - FC Bayern München - Dimi - 20.10 2019

(20.10 2019, 08:56)Boeschner schrieb: Uli gestern auf dem Weg zur Kabine:

[Bild: EHRVmlUXUAA1V_4?format=jpg&name=medium]

Wollte sich auch, genau wie Kalle, nach dem Spiel nicht äußern. Die merken wohl auch langsam, dass jetzt bald mal was passieren muss.

... oder es wird die Schuld bei den Spielern gesucht. 


RE: 8. Spieltag FC Augsburg - FC Bayern München - Dimi - 20.10 2019

Man sieht mal wieder: Dem Uli interessiert auch nur das Ergebnis. Seit mehr als einem Jahr der gleiche Quark, aber eine objektive Sicht fehlt komplett. Wenn Augsburg das Unentschieden nicht gemacht hätte, dann wäre 100 % wieder alles "normal".


RE: 8. Spieltag FC Augsburg - FC Bayern München - horber - 20.10 2019

(20.10 2019, 09:25)Dimi schrieb: Man sieht mal wieder: Dem Uli interessiert auch nur das Ergebnis. Seit mehr als einem Jahr der gleiche Quark, aber eine objektive Sicht fehlt komplett. Wenn Augsburg das Unentschieden nicht gemacht hätte, dann wäre 100 % wieder alles "normal".

Sehe ich ähnlich. Ein 2:1 Sieg zusammen mit Kovac' realitätsfremder Aussage von "außerordentlich guter Leistung" (ok, die 2. HZ war besser als die 1., aber da die 1. grottenschlecht war, bedeutet eine Steigerung in der 2. nicht unbedingt eine außerordentlich gute Leistung) seiner Mannschaft hätte wsl alle geblendet und die Zulänglichkeiten (Trainer, Mannschaft ) übertüncht.
Wenn man Kovac' Aussage nach dem Spiel hört, habe ich den Eindruck, dass er noch im Eintracht-Modus ist und immer noch nicht realisiert hat, dass bei Bayern andere Massstäbe gesetzt werden.
Die Statistik erinnert wohl an Klinsmann (10 Gegentore nach 8 Spielen). Wir wissen wie die Geschichte zu Ende ging. Ob die Verantwortlichen die Parallelen auch sehen ... ?


RE: 8. Spieltag FC Augsburg - FC Bayern München - Dimi - 20.10 2019

Wenigstens hält er nun an dem Leistungsprinzip fest, wobei er weiterhin die Jugendförderung vernachlässigt. Ich bin der Meinung, dass Kovac sein Bestes gibt um alle glücklich zu machen, aber der FCB ist eine Nummer zu groß für ihn.


RE: 8. Spieltag FC Augsburg - FC Bayern München - Cookie Monster - 20.10 2019

(20.10 2019, 10:56)Dimi schrieb: Wenigstens hält er nun an dem Leistungsprinzip fest, wobei er weiterhin die Jugendförderung vernachlässigt. Ich bin der Meinung, dass Kovac sein Bestes gibt um alle glücklich zu machen, aber der FCB ist eine Nummer zu groß für ihn.

Dann wäre es aber nicht zum Zerwürfnis mit Hummels, Sanches usw. gekommen. Bei Davies oder Müller versucht er es ja aktuell gar nicht mal, obwohl nichteinmal die Ergebnisse mehr dafür sprechen, sondern lässt beide einfach eiskalt liegen.

Was genau Kovacs Plan ist ist schwer zu erkennen. Wohlmöglich ist ihm auch schon alles egal...


RE: 8. Spieltag FC Augsburg - FC Bayern München - Cookie Monster - 20.10 2019

(20.10 2019, 10:29)horber schrieb:
(20.10 2019, 09:25)Dimi schrieb: Man sieht mal wieder: Dem Uli interessiert auch nur das Ergebnis. Seit mehr als einem Jahr der gleiche Quark, aber eine objektive Sicht fehlt komplett. Wenn Augsburg das Unentschieden nicht gemacht hätte, dann wäre 100 % wieder alles "normal".

Sehe ich ähnlich. Ein 2:1 Sieg zusammen mit Kovac' realitätsfremder Aussage von "außerordentlich guter Leistung" (ok, die 2. HZ war besser als die 1., aber da die 1. grottenschlecht war, bedeutet eine Steigerung in der 2. nicht unbedingt eine außerordentlich gute Leistung) seiner Mannschaft hätte wsl alle geblendet und die Zulänglichkeiten (Trainer, Mannschaft ) übertüncht.
Wenn man Kovac' Aussage nach dem Spiel hört, habe ich den Eindruck, dass er noch im Eintracht-Modus ist und immer noch nicht realisiert hat, dass bei Bayern andere Massstäbe gesetzt werden.
Die Statistik erinnert wohl an Klinsmann (10 Gegentore nach 8 Spielen). Wir wissen wie die Geschichte zu Ende ging. Ob die Verantwortlichen die Parallelen auch sehen ... ?

Speziell wenn man die Kader vergleicht gibt es gar nicht so viele Parallelen. Oder muss Kovac auch mit Kraft, Ottl oder Lell spielen ?


RE: 8. Spieltag FC Augsburg - FC Bayern München - Cookie Monster - 20.10 2019

(20.10 2019, 08:56)Boeschner schrieb: Uli gestern auf dem Weg zur Kabine:

[Bild: EHRVmlUXUAA1V_4?format=jpg&name=medium]

Wollte sich auch, genau wie Kalle, nach dem Spiel nicht äußern. Die merken wohl auch langsam, dass jetzt bald mal was passieren muss.

War vor einem Jahr genauso (Gladbach und Düsseldorf).

Ausgang bekannt...


RE: 8. Spieltag FC Augsburg - FC Bayern München - horber - 20.10 2019

(20.10 2019, 11:18)Cookie Monster schrieb:
(20.10 2019, 10:29)horber schrieb:
(20.10 2019, 09:25)Dimi schrieb: Man sieht mal wieder: Dem Uli interessiert auch nur das Ergebnis. Seit mehr als einem Jahr der gleiche Quark, aber eine objektive Sicht fehlt komplett. Wenn Augsburg das Unentschieden nicht gemacht hätte, dann wäre 100 % wieder alles "normal".

Sehe ich ähnlich. Ein 2:1 Sieg zusammen mit Kovac' realitätsfremder Aussage von "außerordentlich guter Leistung" (ok, die 2. HZ war besser als die 1., aber da die 1. grottenschlecht war, bedeutet eine Steigerung in der 2. nicht unbedingt eine außerordentlich gute Leistung) seiner Mannschaft hätte wsl alle geblendet und die Zulänglichkeiten (Trainer, Mannschaft ) übertüncht.
Wenn man Kovac' Aussage nach dem Spiel hört, habe ich den Eindruck, dass er noch im Eintracht-Modus ist und immer noch nicht realisiert hat, dass bei Bayern andere Massstäbe gesetzt werden.
Die Statistik erinnert wohl an Klinsmann (10 Gegentore nach 8 Spielen). Wir wissen wie die Geschichte zu Ende ging. Ob die Verantwortlichen die Parallelen auch sehen ... ?

Speziell wenn man die Kader vergleicht gibt es gar nicht so viele Parallelen. Oder muss Kovac auch mit Kraft, Ottl oder Lell spielen ?
Ich bezog mich nur auf die Statistik, also die Tore.