Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 2.8 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Borussia Dortmund
Nur mal eine Frage?
Die beiden roten Karten waren für mich in ihrer Entstehung und in ihrer Tragweite nahezu identisch. Warum wurde jetzt Wolf für drei Spiele gesperrt und Reus nur für zwei?


https://m.sport1.de/fussball/bundesliga/2019/04/bundesliga-marco-reus-und-marius-wolf-von-borussia-dortmund

Wie man da ernsthaft noch von einer Bevorzugung von Bayern sprechen kann, ist mir schleierhaft!
Kovac: "Wenn alle das machen, was der Trainer sagt, dann funktioniert es."
Antworten

Ernsthaft du erkennst da zwischen den 2 Fouls keinen Unterschied?
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten

Das von Wolf war schon noch etwas bösartiger.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

(29.04 2019, 14:23)Boeschner schrieb:  Das von Wolf war schon noch etwas bösartiger.

Wolfs Foul hatte halt null mit Ball zu tun. Bei dem Foul war der Ball zweitrangig und natürlich fließt Absicht mit in die Bewertung des Fouls rein richtigerweise
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten
 Es bedanken sich: Boeschner

Schade dass Thomas Müller nicht gesperrt ist für die nächsten drei Spiele ...
"Great nations don't fight endless wars"
Antworten

(29.04 2019, 14:26)gkgyver schrieb:  Schade dass Thomas Müller nicht gesperrt ist für die nächsten drei Spiele ...

Selbst wenn würden wir bis vors oberste Sportgericht ziehen um protest einzulegen.
Kovac: "Wenn alle das machen, was der Trainer sagt, dann funktioniert es."
Antworten

Konkurrenten schwächen scheint ja vor allem bei uns ein Problem zu sein... Rolleyes

"Neun Punkte Vorsprung betrug der Vorsprung vor den Bayern zwischenzeitlich, trotzdem vergeigte man die Meisterschaft. Weshalb jetzt alles anders werden soll. So fährt der Klub fortan den Kurs, der die Bayern jahrelang so erfolgreich gemacht hat, inklusive »Abteilung-Attacke«.

Zuletzt kaufte der BVB in den vergangenen Jahren vor allem junge, entwicklungsfähige Spieler. Damit ist nun Schluss. Brandt aus Leverkusen, Hazard aus Gladbach und Schulz von Hoffenheim, und das alles für etwa 77 Millionen Euro. Dortmund bedient sich im großen Stil in der Bundesliga, um die eigenen Schwachstellen auszubessern. "
https://www.11freunde.de/node/435231?utm_source=pocket-newtab
Antworten

Seine größte Schwachstelle wird der BVB mit ein paar Transfers nicht los: der ganze Verein hat einfach keine Eier!

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

Passend zum Thema... [Bild: 10622e6ce9b33abefe8832658ab24301.jpg]
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Antworten
 Es bedanken sich: Beobachter

Der BVB gilt schon seit 5-7 Jahren öffentlich als "junge Truppe, die sich noch entwickeln muss", und es wird seit Jahren jedes Jahr erzählt, nächste Saison würden sie definitiv angreifen.
Dann wird die halbe Mannschaft ausgetauscht, und das Spiel fängt von vorne an.
"Great nations don't fight endless wars"
Antworten
 Es bedanken sich: Boeschner



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Borussia Dortmund] Marco Reus Dennis 1.196 671.933 21.04 2015, 18:11
Letzter Beitrag: gkgyver

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste