Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Matthias Sammer
(09.06 2018, 15:15)Jano schrieb:
(09.06 2018, 14:51)Cookie Monster schrieb: Bei Götze verliefen zumindest viele äußeren Umstände halt auch sehr unglücklich. Ich erinnere nur mal an die Bezeichnung "deutscher Messi" vor seiner Zeit bei Bayern und die enorm großen Erwartungen. Dann die vielen Verletzungen und als Krönung das WM-Siegtor. Dafür kann er nichts.

Götze war 2014 quasi ein Volksheld,  ohne einen dauerhaften Leistungsnachweis erbracht zu haben. Das unterscheidet ihn ja schonmal von 99% der anderen Spitzenspieler. Das Problem ist eher, dass die öffentliche Fokusierung auf seine Person ungebrochen ist. Ob Götze überhaupt das große Talent hatte, ist ja mittlerweile gar nicht mehr so sicher. Man hängt sich da eben an Aussagen und Prognosen aus längst vergangenen Tagen und versucht nachwievor Götze als das gescheiterte Talent zu verkaufen. Aber was ist, wenn er das eigentlich gar nie war ?


Außerdem ist mir sowieso nicht ganz klar wieso man sich Jahr für Jahr bei Götze aufhängt. Es gibt einfach überall Menschen die am Ende des Tages die Erwartungen nicht erfüllen. Ob das an mangelndem Talent liegt oder nicht spielt keine Rolle. Es ist völllig absurd hier jetzt anhand einer Person (Götze) alles zu hinterfragen oder in große Trauer über einen gescheiterten Weltfußballer auszubrechen. Ganz viele Menschen werden ihre Träume nie vollständig erfüllen können. Ist ja jetzt nicht so, dass Götze die arme Kirchenmaus ist. Der hat ja jetzt schon sein Leben und das seiner Nachkommen ausgesorgt...
Nun warum kam die Diskussion auf?
Die kam ja nicht von irgendwo her.
Als er nicht nominiert wurde, hat keiner was gesagt. Es hat sich auch keiner dran aufgehängt. Nein.
Er hatte anscheinend ein Mitteilungsbedürfnis.
Erst auf Grund seiner Aussagen ist die Diskussion aufgekeimt.

Was ja jetzt nicht unbedingt ein untypisches deutsches Merkmal ist. Wink

Ist ja auch nichts schlechts daran. Ich wollte es nur anmerken wieviel Wind man da bei Götze wirklich machen kannm, obwohl die Sachlage doch mehr als klar ist. In Deutschland will man halt jedes Problem bis ins letzte Detail analysieren und diskutieren. 
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
Zitieren
Götze versucht sein Versagen zu erklären. Verantwortlich ist Bayern, Pep etc und Sammer springt ihm bei, weil er ja theoretisch auch schuld sein müsste. Ob das nun deutsch ist, weiß ich nicht. Es ist durchsichtig und auch ein bisschen lächerlich. Götze wird doch nun wieder echt geliebt, dann sollte es doch klappen Wink
Zitieren
Der Grund warum es bei Götze so viel Diskussion gab war auch sein Gehalt, das seine Leistung nicht rechtfertigte. Ist bei Müller genauso, aber er hat wohl noch immer Bonus...
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Zitieren
(09.06 2018, 16:25)Beobachter schrieb: Götze versucht sein Versagen zu erklären. Verantwortlich ist Bayern, Pep etc und Sammer springt ihm bei, weil er ja theoretisch auch schuld sein müsste. Ob das nun deutsch ist, weiß ich nicht. Es ist durchsichtig und auch ein bisschen lächerlich. Götze wird doch nun wieder echt geliebt, dann sollte es doch klappen Wink

Ich meine die ganze Diskussion ist etwas "deutsch", dass da alles ausgestritten werden muss bis es auch der Letzte versteht. Da wird seit Jahren eine Erklärung für das Scheitern von Götze gesucht. Von den Fans, von den Medien und auch von Götze selbst. Was ist, wenn es einfach keine wirkliche Erklärung dafür gibt ? Soll ja auch möglich sein...
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
Zitieren
(09.06 2018, 16:28)Cookie Monster schrieb:
(09.06 2018, 16:25)Beobachter schrieb: Götze versucht sein Versagen zu erklären. Verantwortlich ist Bayern, Pep etc und Sammer springt ihm bei, weil er ja theoretisch auch schuld sein müsste. Ob das nun deutsch ist, weiß ich nicht. Es ist durchsichtig und auch ein bisschen lächerlich. Götze wird doch nun wieder echt geliebt, dann sollte es doch klappen Wink

Ich meine die ganze Diskussion ist etwas "deutsch", dass da alles ausgestritten werden muss bis es auch der Letzte versteht. Da wird seit Jahren eine Erklärung für das Scheitern von Götze gesucht. Von den Fans, von den Medien und auch von Götze selbst. Was ist, wenn es einfach keine wirkliche Erklärung dafür gibt ? Soll ja auch möglich sein...

Habe ich schon verstanden. Wird wohl auch so sein, aber andererseits habe ich das mit Blick auf einige "Talente" oder sonstige "Unvollendete" auch schon aus anderen Ländern gehört Wink
Zitieren
(09.06 2018, 16:36)Beobachter schrieb:
(09.06 2018, 16:28)Cookie Monster schrieb:
(09.06 2018, 16:25)Beobachter schrieb: Götze versucht sein Versagen zu erklären. Verantwortlich ist Bayern, Pep etc und Sammer springt ihm bei, weil er ja theoretisch auch schuld sein müsste. Ob das nun deutsch ist, weiß ich nicht. Es ist durchsichtig und auch ein bisschen lächerlich. Götze wird doch nun wieder echt geliebt, dann sollte es doch klappen Wink

Ich meine die ganze Diskussion ist etwas "deutsch", dass da alles ausgestritten werden muss bis es auch der Letzte versteht. Da wird seit Jahren eine Erklärung für das Scheitern von Götze gesucht. Von den Fans, von den Medien und auch von Götze selbst. Was ist, wenn es einfach keine wirkliche Erklärung dafür gibt ? Soll ja auch möglich sein...

Habe ich schon verstanden. Wird wohl auch so sein, aber andererseits habe ich das mit Blick auf einige "Talente" oder sonstige "Unvollendete" auch schon aus anderen Ländern gehört Wink

Finde ich irgendwie genauso unnötig. Nur weil ein Spieler mal ein großes Talent war sagt das gar nichts über das tatsächlich Erreichte aus. Würden Fußballer nicht so in der Öffentlichkeit stehen, dann würden Fälle wie Götze, Nasri usw. niemanden interessieren. Dass es diese Fälle im Fußball genauso gibt wie in jedem anderen Beruf ist ganz klar.
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
Zitieren
Götze ?

Ist der nicht nach Augsburg gewechselt ?
„Wenn sie wüßten, was wir alles schon sicher haben für die kommende Saison.......“
- Uli Hoeneß 
Zitieren
Sammer ist wohl doch noch unser Berater.
Mal schauen wie lange Uli für eine Antwort braucht.

http://www.kicker.de/news/fussball/bunde...ayern.html
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
Kommt zwar von außen, stütz aber Hoeness' Auffassung, von wegen "Kovac verteidigen" und "sich an die eigene Nase fassen".

Seltsamerweise hattet ihr ne sehr gute Zweikampfquote, daher macht der Einwand wenig Sinn.
"Scheitern ist der erste Schritt zum Erfolg. Der zweite ist, sich einen Pferdeschwanz wachsen zu lassen." Heart
Zitieren
Ja aber kommt halt, wie du sagst, von außen. Und dann noch aus der Dortmunder Ecke. Bin gespannt.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste