Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Champions League Live-Ticker
(05.05 2022, 10:06)yadasistguud schrieb:
(05.05 2022, 09:31)Wembley Nacht schrieb:
(05.05 2022, 08:56)yadasistguud schrieb: Egal wie schlecht Bayern sein soll....am Ende haben wir in den letzten 6 Jahren seitdem Pep weggegangen ist mehr erreicht mit viel weniger Geld.Das sollten hier einige "Fans" nie vergessen.Wieder 100+ Millionen für Graellish ausgegeben.Am Ende evtl nix vorzuzeigen sollte Liverpool noch die Meisterschaft holen was ich hoffe.

Man muss dir jetzt aber hoffentlich nicht erklären, dass die Voraussetzungen beider Vereine ganz andere sind?
Während du in der Prem Liverpool, Chelsea und Co. als Gegner hast, hast du in der Bundesliga wen genau als Gegner? Dortmund?
Und das interessiert in der CL wen?Noch ein Grund mehr für MC mal die CL gewonnen zu haben,haben sie doch aufs Jahr gerechnet wesentlich mehr Topspiele die sie fordern.Bayern hat maximal Dortmund und vllt Leipzig wenn überhaupt.Da dauerhaft auf Topniveau zu sein ist wesentlich schwieriger,als wenn man fast jede 2te Woche Top gefordert wird.Und Geldtechnisch brauchen wir gar nicht erst anfangen.Damit nimm ich Brazzo definitiv nixht in Schutz der sehr viel bockmist gekauft hat.

Ist jetzt nicht so, als ob unsere CL-Bilanz bis auf 19/20 wirklich gut ist...
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
Ne sie ist normal bis gut.Du darfst nicht vergessen das es nicht so einfach ist die CL zu gewinnen und trotzdem haben wir sie 2 mal gewonnen in den letzten 10 Jahren.Vergleich das mal mit anderen Top Mannschaften ausser Real Madrid.Ich hab das Gefühl als wäre es easy going die CL mal so im vorbei gehen mit einzusacken.Es hat einen Grund warum sehr viele Top Clubs immer wieder scheitern.
yadasistguud, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Mar 2012.
Zitieren
Die CL ist nun wie jeder Pokalwettbewerb (und im Endeffekt auch die Meisterschaft, aber da eher schwächer Ausgeprägt) kein "Schulsystem", wo der Schüler mit 10x 2+(Halbfinale/Finalteilnahme) besser bewertet wird als der mit einer 1 (Titel) und sonst eher nur 3-4 und mal noch ne 2 vielleicht.

Im Fussball heißt es dann halt Titel in 10 Jahren: 1 vs. 0
"Scheitern ist der erste Schritt zum Erfolg. Der zweite ist, sich einen Pferdeschwanz wachsen zu lassen." Heart
Zitieren
Genau das!! Real Madrid 4,Bayern 2,Chelsea 2 ,1 Barca,1 Liverpool.Wir sind also mit Chelsea die 2t beste Mannschaft in der letzten Dekade!!Jetzt kommen wieder welche aber stimmt doch nicht.Doch Titel erreichen über allem!
yadasistguud, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Mar 2012.
Zitieren
(05.05 2022, 10:06)yadasistguud schrieb:
(05.05 2022, 09:31)Wembley Nacht schrieb:
(05.05 2022, 08:56)yadasistguud schrieb: Egal wie schlecht Bayern sein soll....am Ende haben wir in den letzten 6 Jahren seitdem Pep weggegangen ist mehr erreicht mit viel weniger Geld.Das sollten hier einige "Fans" nie vergessen.Wieder 100+ Millionen für Graellish ausgegeben.Am Ende evtl nix vorzuzeigen sollte Liverpool noch die Meisterschaft holen was ich hoffe.

Man muss dir jetzt aber hoffentlich nicht erklären, dass die Voraussetzungen beider Vereine ganz andere sind?
Während du in der Prem Liverpool, Chelsea und Co. als Gegner hast, hast du in der Bundesliga wen genau als Gegner? Dortmund?
Und das interessiert in der CL wen?Noch ein Grund mehr für MC mal die CL gewonnen zu haben,haben sie doch aufs Jahr gerechnet wesentlich mehr Topspiele die sie fordern.Bayern hat maximal Dortmund und vllt Leipzig wenn überhaupt.Da dauerhaft auf Topniveau zu sein ist wesentlich schwieriger,als wenn man fast jede 2te Woche Top gefordert wird.Und Geldtechnisch brauchen wir gar nicht erst anfangen.Damit nimm ich Brazzo definitiv nixht in Schutz der sehr viel bockmist gekauft hat.

Solche Ergebnisse, wie gestern, werden dann gerne als Gradmesser herangezogen, um unseren Weg als den einzig richtigen zu bezeichnen.
Dann wird gerne verglichen, wieviele Titel wir gegenüber Mannschaften wie City oder PSG gewonnen haben und die Kernfrage des Großen Ganzen gestellt.
In Relation mit den sog. Scheich Clubs, die ja über so viel mehr finanzielle Mittel verfügen und im Gegensatz dazu auch nicht die gewünschten Erfolge erzielen, lässt unsere derzeitige Situation in einen ganz anderen Licht erscheinen....

So kann man sich natürlich auch die Welt schön reden.

Speziell die Person Pep, der ja schon bei uns an der Hürde CL scheiterte, wird nun immer an diesem Stigma festgenagelt, egal wie gut der Fußball unter seiner Zeit war, oder egal wie gut ManCity jedes Spiel bestreitet.
Problematisch, zumindest langfristig, ist auch die These was die Erfolge anbelangt.
Denn ManCity und auch andere Mannschaften können zumindest mit Fug und Recht behaupten jedes Jahr zu den engeren Favoritenkreis der CL zu gehören und somit wirklich zu den Top vier in Europa.
Wir haben diese Meinung exklusiv.
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(05.05 2022, 11:36)lavl schrieb:
(05.05 2022, 10:06)yadasistguud schrieb:
(05.05 2022, 09:31)Wembley Nacht schrieb:
(05.05 2022, 08:56)yadasistguud schrieb: Egal wie schlecht Bayern sein soll....am Ende haben wir in den letzten 6 Jahren seitdem Pep weggegangen ist mehr erreicht mit viel weniger Geld.Das sollten hier einige "Fans" nie vergessen.Wieder 100+ Millionen für Graellish ausgegeben.Am Ende evtl nix vorzuzeigen sollte Liverpool noch die Meisterschaft holen was ich hoffe.

Man muss dir jetzt aber hoffentlich nicht erklären, dass die Voraussetzungen beider Vereine ganz andere sind?
Während du in der Prem Liverpool, Chelsea und Co. als Gegner hast, hast du in der Bundesliga wen genau als Gegner? Dortmund?
Und das interessiert in der CL wen?Noch ein Grund mehr für MC mal die CL gewonnen zu haben,haben sie doch aufs Jahr gerechnet wesentlich mehr Topspiele die sie fordern.Bayern hat maximal Dortmund und vllt Leipzig wenn überhaupt.Da dauerhaft auf Topniveau zu sein ist wesentlich schwieriger,als wenn man fast jede 2te Woche Top gefordert wird.Und Geldtechnisch brauchen wir gar nicht erst anfangen.Damit nimm ich Brazzo definitiv nixht in Schutz der sehr viel bockmist gekauft hat.

Solche Ergebnisse, wie gestern, werden dann gerne als Gradmesser herangezogen, um unseren Weg als den einzig richtigen zu bezeichnen.
Dann wird gerne verglichen, wieviele Titel wir gegenüber Mannschaften wie City oder PSG gewonnen haben und die Kernfrage des Großen Ganzen gestellt.
In Relation mit den sog. Scheich Clubs, die ja über so viel mehr finanzielle Mittel verfügen und im Gegensatz dazu auch nicht die gewünschten Erfolge erzielen, lässt unsere derzeitige Situation in einen ganz anderen Licht erscheinen....

So kann man sich natürlich auch die Welt schön reden.

Speziell die Person Pep, der ja schon bei uns an der Hürde CL scheiterte, wird nun immer an diesem Stigma festgenagelt, egal wie gut der Fußball unter seiner Zeit war, oder egal wie gut ManCity jedes Spiel bestreitet.
Problematisch, zumindest langfristig, ist auch die These was die Erfolge anbelangt.
Denn ManCity und auch andere Mannschaften können zumindest mit Fug und Recht behaupten jedes Jahr zu den engeren Favoritenkreis der CL zu gehören und somit wirklich zu den Top vier in Europa.
Wir haben diese Meinung exklusiv.
Am Ende interessiert es keine Sau wie gut ein Pep vielleicht war.Haste keine Titel,haste keine Titel!
TITEL SIND IMMER DER GRADMESSER!!!Und was kauft sich ManCity davon wenn sie evtl jetzt auch noch ohne Titel die Saison abschliessen,was sehr gut sein kann.Achja wir haben aber richtig geilen Fussball gespielt!!NICE!!

Da würde ich euch gerne mal sehen wie ihr reagiert wenn Bayern jeden Gegner dominiert und wunderschönen Fussball spielt und dann am Ende nix bei rausspringt.Erzählt mir jetzt nix vom Pferd.Chelsea hat 2012 Ekelfussball gespielt und wurde CL Sieger.Das steht nachher in der Vita...nicht das sie nur eine Chance im CL Finale hatten.
Und was die Meinung exklusiv ist...alle wichtigen Medien hatten uns in den Top 4!!Das wir dann gegen Villareal verkackt haben,jo war scheisse.Das Viertelfinale geht in 10 Fällen 9 mal uns.
yadasistguud, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Mar 2012.
Zitieren
(05.05 2022, 11:36)lavl schrieb:
(05.05 2022, 10:06)yadasistguud schrieb:
(05.05 2022, 09:31)Wembley Nacht schrieb:
(05.05 2022, 08:56)yadasistguud schrieb: Egal wie schlecht Bayern sein soll....am Ende haben wir in den letzten 6 Jahren seitdem Pep weggegangen ist mehr erreicht mit viel weniger Geld.Das sollten hier einige "Fans" nie vergessen.Wieder 100+ Millionen für Graellish ausgegeben.Am Ende evtl nix vorzuzeigen sollte Liverpool noch die Meisterschaft holen was ich hoffe.

Man muss dir jetzt aber hoffentlich nicht erklären, dass die Voraussetzungen beider Vereine ganz andere sind?
Während du in der Prem Liverpool, Chelsea und Co. als Gegner hast, hast du in der Bundesliga wen genau als Gegner? Dortmund?
Und das interessiert in der CL wen?Noch ein Grund mehr für MC mal die CL gewonnen zu haben,haben sie doch aufs Jahr gerechnet wesentlich mehr Topspiele die sie fordern.Bayern hat maximal Dortmund und vllt Leipzig wenn überhaupt.Da dauerhaft auf Topniveau zu sein ist wesentlich schwieriger,als wenn man fast jede 2te Woche Top gefordert wird.Und Geldtechnisch brauchen wir gar nicht erst anfangen.Damit nimm ich Brazzo definitiv nixht in Schutz der sehr viel bockmist gekauft hat.

Solche Ergebnisse, wie gestern, werden dann gerne als Gradmesser herangezogen, um unseren Weg als den einzig richtigen zu bezeichnen.
Dann wird gerne verglichen, wieviele Titel wir gegenüber Mannschaften wie City oder PSG gewonnen haben und die Kernfrage des Großen Ganzen gestellt.
In Relation mit den sog. Scheich Clubs, die ja über so viel mehr finanzielle Mittel verfügen und im Gegensatz dazu auch nicht die gewünschten Erfolge erzielen, lässt unsere derzeitige Situation in einen ganz anderen Licht erscheinen....

So kann man sich natürlich auch die Welt schön reden.

Speziell die Person Pep, der ja schon bei uns an der Hürde CL scheiterte, wird nun immer an diesem Stigma festgenagelt, egal wie gut der Fußball unter seiner Zeit war, oder egal wie gut ManCity jedes Spiel bestreitet.
Problematisch, zumindest langfristig, ist auch die These was die Erfolge anbelangt.
Denn ManCity und auch andere Mannschaften können zumindest mit Fug und Recht behaupten jedes Jahr zu den engeren Favoritenkreis der CL zu gehören und somit wirklich zu den Top vier in Europa.
Wir haben diese Meinung exklusiv.

Man kann aber auch nicht alles schlecht reden, die letzten 10 Jahre waren insgesamt gesehen sehr gut. Was in letzter Zeit abgegangen ist, kann man sich natürlich auch mit Vereinsbrille gar nicht schön reden.
„Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt.“
Zitieren
(05.05 2022, 11:36)lavl schrieb:
(05.05 2022, 10:06)yadasistguud schrieb:
(05.05 2022, 09:31)Wembley Nacht schrieb:
(05.05 2022, 08:56)yadasistguud schrieb: Egal wie schlecht Bayern sein soll....am Ende haben wir in den letzten 6 Jahren seitdem Pep weggegangen ist mehr erreicht mit viel weniger Geld.Das sollten hier einige "Fans" nie vergessen.Wieder 100+ Millionen für Graellish ausgegeben.Am Ende evtl nix vorzuzeigen sollte Liverpool noch die Meisterschaft holen was ich hoffe.

Man muss dir jetzt aber hoffentlich nicht erklären, dass die Voraussetzungen beider Vereine ganz andere sind?
Während du in der Prem Liverpool, Chelsea und Co. als Gegner hast, hast du in der Bundesliga wen genau als Gegner? Dortmund?
Und das interessiert in der CL wen?Noch ein Grund mehr für MC mal die CL gewonnen zu haben,haben sie doch aufs Jahr gerechnet wesentlich mehr Topspiele die sie fordern.Bayern hat maximal Dortmund und vllt Leipzig wenn überhaupt.Da dauerhaft auf Topniveau zu sein ist wesentlich schwieriger,als wenn man fast jede 2te Woche Top gefordert wird.Und Geldtechnisch brauchen wir gar nicht erst anfangen.Damit nimm ich Brazzo definitiv nixht in Schutz der sehr viel bockmist gekauft hat.

Solche Ergebnisse, wie gestern, werden dann gerne als Gradmesser herangezogen, um unseren Weg als den einzig richtigen zu bezeichnen.
Dann wird gerne verglichen, wieviele Titel wir gegenüber Mannschaften wie City oder PSG gewonnen haben und die Kernfrage des Großen Ganzen gestellt.
In Relation mit den sog. Scheich Clubs, die ja über so viel mehr finanzielle Mittel verfügen und im Gegensatz dazu auch nicht die gewünschten Erfolge erzielen, lässt unsere derzeitige Situation in einen ganz anderen Licht erscheinen....

So kann man sich natürlich auch die Welt schön reden.

Speziell die Person Pep, der ja schon bei uns an der Hürde CL scheiterte, wird nun immer an diesem Stigma festgenagelt, egal wie gut der Fußball unter seiner Zeit war, oder egal wie gut ManCity jedes Spiel bestreitet.
Problematisch, zumindest langfristig, ist auch die These was die Erfolge anbelangt.
Denn ManCity und auch andere Mannschaften können zumindest mit Fug und Recht behaupten jedes Jahr zu den engeren Favoritenkreis der CL zu gehören und somit wirklich zu den Top vier in Europa.
Wir haben diese Meinung exklusiv.

Du meinst also, bei City sind alle(incl. Fans) zufrieden?

Quasi : "Ja zwar wieder ausgeschieden, aber wir spielen ja geil"

Und das auf Jahre?

Dann ließ dir mal ein paar Kommentare im Netz durch.

Können wir uns heute etwas dafür kaufen, dass wir unter Pep geil gespielt haben?
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
Zu geil, wie auf einmal diese Grundsatz Diskussion losgetreten wird.
Obwohl ich eigentlich in meinem Kommentar die Unterschiede im Bezug auf Ansprüche und Erwartungshaltung versucht habe zu verdeutlichen.
Aber nochmal....
natürlich wird am Ende immer über Ergebnis abgerechnet, sprich Titel. Aber wenn unsere Entwicklung in den letzten Jahren uns immer weiter von dem besagten CL Titel, oder zumindest minimal Ziel Top vier in Europa entfernt, dann brauchen wir auch nicht auf der anderen Seite, leicht Schmunzelnd auf ManCity zu verweisen, weil diese ja ebenfalls nichts gebacken kriegen.
Was bringt uns das??
Wenn jetzt Fans von City ausflippen, weil diese wiedermal ausgeschieden sind, dann wahrscheinlich zurecht, weil die Clubführung und der gesamte Verein die CL als oberes Ziel ausgegeben hat.
Und hat dementsprechend die Mannschaft danach aufgebaut.
Haben wir das auch?
Nun... ja, zumindest, so laut Clubführung und vereinzelten Kommentaren wolle man um den Titel mitspielen, was aber im Grunde ein Trugschluss ist, weil bei uns die Schere zwischen Anspruch und Wirklichkeit seit Jahren immer weiter auseinander klafft.
Und um diese Misserfolge, diese Ergebnisse wie Villarreal zu rechtfertigen, sie in einem etwas besseren Licht erscheinen zu lassen, verweisen wir anschließend auf solche Vereine wie City!
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(05.05 2022, 13:58)lavl schrieb: Zu geil, wie auf einmal diese Grundsatz Diskussion losgetreten wird.
Obwohl ich eigentlich in meinem Kommentar die Unterschiede im Bezug auf Ansprüche und Erwartungshaltung versucht habe zu verdeutlichen.
Aber nochmal....
natürlich wird am Ende immer über Ergebnis abgerechnet, sprich Titel. Aber wenn unsere Entwicklung in den letzten Jahren uns immer weiter von dem besagten CL Titel, oder zumindest minimal Ziel Top vier in Europa entfernt, dann brauchen wir auch nicht auf der anderen Seite, leicht Schmunzelnd auf ManCity zu verweisen, weil diese ja ebenfalls nichts gebacken kriegen.
Was bringt uns das??
Wenn jetzt Fans von City ausflippen, weil diese wiedermal ausgeschieden sind, dann wahrscheinlich zurecht, weil die Clubführung und der gesamte Verein die CL als oberes Ziel ausgegeben hat.
Und hat dementsprechend die Mannschaft danach aufgebaut.
Haben wir das auch?
Nun... ja, zumindest, so laut Clubführung und vereinzelten Kommentaren wolle man um den Titel mitspielen, was aber im Grunde ein Trugschluss ist, weil bei uns die Schere zwischen Anspruch und Wirklichkeit seit Jahren immer weiter auseinander klafft.
Und um diese Misserfolge, diese Ergebnisse wie Villarreal zu rechtfertigen, sie in einem etwas besseren Licht erscheinen zu lassen, verweisen wir anschließend auf solche Vereine wie City!
Vor 2 Jahren haben wir international noch so ziemlich alles an die Wand gespielt! Ja, ja, ich weiß -Sommerturnier-. Pep hätte für den Gewinn dieses Turniers wohl eine seiner Nieren gespendet. Jede Mannschaft hatte damals die gleiche Chance!
Die Entwicklung in letzter Zeit macht wohl jedem Bayern-Fan Schmerzen, das bestreitet ja wohl auch kaum jemand.
„Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt.“
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Champions League: Das Finale 2020 Jano 425 50.114 26.08 2020, 00:26
Letzter Beitrag: gkgyver

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 4 Gast/Gäste