Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Allgemeine News rund um den FCB!
(31.12 2021, 12:51)Wembley Nacht schrieb: Was halt eine sehr fragwürdige Aussage von Bayern ist. Rechtlich sieht die Geschichte halt anders aus.

Also wenn ich mich richtig erinnere, wurde das gerichtlich so entschieden.
Zitieren
Nope, da ging es um was anderes.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
(31.12 2021, 12:59)Wembley Nacht schrieb: Nope, da ging es um was anderes.

Dann müsste die Änderung ja durchgehen. Auf der JHV hat jemand erklärt (ich weiß nicht mehr wer), dass die Änderung rechtlich nicht möglich sei.
Zitieren
(31.12 2021, 13:00)Boeschner schrieb:
(31.12 2021, 12:59)Wembley Nacht schrieb: Nope, da ging es um was anderes.

Dann müsste die Änderung ja durchgehen. Auf der JHV hat jemand erklärt (ich weiß nicht mehr wer), dass die Änderung rechtlich nicht möglich sei.

Ja, das war aber seine eigene Auffassung. Die Auffassung, die dem FC Bayern bzw. dem Vorstand natürlich zusagen würde. Unabhängig betrachtet ist diese Frage, aber sicherlich nicht so einfach zu beantworten und selbst wenn es rechtlich nicht möglich war: die Art und Weise wie der Vorstand das geregelt hat war für den größten Club der Welt schlicht erbärmlich. Das war dilettantisch hochzehn.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
(31.12 2021, 13:04)Wembley Nacht schrieb:
(31.12 2021, 13:00)Boeschner schrieb:
(31.12 2021, 12:59)Wembley Nacht schrieb: Nope, da ging es um was anderes.

Dann müsste die Änderung ja durchgehen. Auf der JHV hat jemand erklärt (ich weiß nicht mehr wer), dass die Änderung rechtlich nicht möglich sei.

Ja, das war aber seine eigene Auffassung. Die Auffassung, die dem FC Bayern bzw. dem Vorstand natürlich zusagen würde. Unabhängig betrachtet ist diese Frage, aber sicherlich nicht so einfach zu beantworten und selbst wenn es rechtlich nicht möglich war: die Art und Weise wie der Vorstand das geregelt hat war für den größten Club der Welt schlicht erbärmlich. Das war dilettantisch hochzehn.

Naja, sieht natürlich blöd aus, wenn man dagegen stimmt. Aber ich verstehe nicht, wieso da jetzt nochmal alle Stellung dazu nehmen sollen. Wie gesagt: die Haltung des Vereins ist klar. Auch was diesen Punkt betrifft: nicht zulässig.
Zitieren
Dann stimme ich dir zu: die Haltung ist klar. Man hat gegen Menschenrechte gestimmt und damit indirekt auch wieder die Sklavenarbeit in Quatar beschützt.
Schöne Diskussion...
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
(31.12 2021, 13:12)Wembley Nacht schrieb: Dann stimme ich dir zu: die Haltung ist klar. Man hat gegen Menschenrechte gestimmt und damit indirekt auch wieder die Sklavenarbeit in Quatar beschützt.
Schöne Diskussion...

Na weils halt rechtswidrig ist.
Zitieren
(31.12 2021, 12:26)Boeschner schrieb:
(31.12 2021, 11:48)Wembley Nacht schrieb: Hast du bei dir zu Hause eigentlich weiße Schminke und ne Clownsnase?

Besser als Ausgrenzung...hat man deshalb den einen Fan ein scheinheiliges lebenslanges Stadionverbot gegeben, weil er sich kritisch geäußert hat? Hat der Werte Präsident deshalb keinen Bock auf Wortmeldungen? Verweigert man deshalb fast jeden vernünftigen Dialog?

Der Verein bzw. der Vorstand ist einfach geldgeil. Punkt. Da gibt es auch nicht viel zu diskutieren.

Ist halt einfach Unsinn. Was heißt hier kein Bock auf Wortmeldungen, die Zeit ist nunmal begrenzt und du kannst als Redner auch nicht einfach endlos überziehen und natürlich hat man wenig Lust drauf, wenn man dauernd angepöbelt wird. Die JHV ist auch nicht dazu geeignet, solche Themen vernünftig auszudiskutieren. Genauso wie klar war, dass der Quatar-Antrag nicht zugelassen ist, die Gründe sind ja bekannt.

Die Zeit ist begrenzt? Man wird angepöbelt? Was meinst du was passieren würde wenn ALLE Mitglieder wählen, sich äußern, etc. könnten? Die ganzen Puppen von Uli würden dann zerrissen werden. Das hat seit Jahren fast nichts mehr mit Demokratie zu tun. Man drückt sich vor alles, schweigt alles tot, kassiert das Geld wie andere Vereine von außen ein, aber tut einen auf scheinheilig. Die Meinung der Fans interessiert nixht ansatzweise. Was man so liest und hört werden seit Jahren Beiträge in der JHV nicht zugelassen.
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Zitieren
(31.12 2021, 13:26)Boeschner schrieb:
(31.12 2021, 13:12)Wembley Nacht schrieb: Dann stimme ich dir zu: die Haltung ist klar. Man hat gegen Menschenrechte gestimmt und damit indirekt auch wieder die Sklavenarbeit in Quatar beschützt.
Schöne Diskussion...

Na weils halt rechtswidrig ist.

Noch immer nicht, aber das willst du nicht verstehen, ich merke es schon.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
(31.12 2021, 17:03)Wembley Nacht schrieb:
(31.12 2021, 13:26)Boeschner schrieb:
(31.12 2021, 13:12)Wembley Nacht schrieb: Dann stimme ich dir zu: die Haltung ist klar. Man hat gegen Menschenrechte gestimmt und damit indirekt auch wieder die Sklavenarbeit in Quatar beschützt.
Schöne Diskussion...

Na weils halt rechtswidrig ist.

Noch immer nicht, aber das willst du nicht verstehen, ich merke es schon.

Dann ist der Antrag also durchgegangen und es wird aufgenommen?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste