Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Paris Saint-Germain] Di Maria
#11
(03.08 2014, 01:04)gkgyver schrieb:
(02.08 2014, 18:37)MiaSanTriple schrieb: bei 40 Mio liegt die Schmerzgrenze und das ist auch gut so...

Wenn man Weltklasse bleiben will, schneidet man sich in Zukunft mit solchen Dogmen ins eigene Fleisch, ob man das akzeptieren will oder nicht.
Das Argument, man sei damit immer gut gefahren, sticht nicht, weil der internationale Ruf 2001-2010 dagegen spricht. Man hat immer gut gewirtschaftet damit der FCB eines Tages komplett schuldenfrei sein möge, und angreifen könne. Nun, der Tag ist längst da.

Und nu soll Di Maria nicht mehr als 40 Millionen wert sein? Schmarrn.

Dass man einen Robben für 25 Millionen bekommt, so einen Glücksfall gibt es einmal in 10 Jahren. Wenn man Glück hat.
Es verramschen nicht alle Vereine ihre Spieler wie wir.

Götze für 37 Millionen, Thiago für 20, Dante für ca 5, Shaqiri für 10 Millionen, obwohl halb Europa hinter ihm her war, oder Lewy ablösefrei...

Da waren schon sehr viele Schnäppchen dabei. Der nächste könnte Bernat für 10 Millionen sein Wink
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
Zitieren
#12
Versteh auch nicht, wieso Di Maria mehr wert sein soll als 40 Millionen.
Vor der letzten Saison ist er keinem Schwein aufgefallen, aber irgendwie reicht jedem Spieler immer eine gute Saison, um ihn dann in die Weltklasse einzustufen. Ein Klassiker.
Wer jetzt behauptet, Di Maria spiele schon lange konstant auf hohem Niveau, der redet sich den Daumenlutscher blumig. Ich will ihn garantiert nicht bei uns sehen, da scheide ich lieber im CL-Halbfinale aus, als alles zu kaufen was bei 3 nicht auf den Bäumen ist wie Real und für den erstbesten 60 millionen hinzuknallen. Selbst RB Leipzig hat für mich mehr Seele als dieser Mistverein, weil sie junge Spieler mit auf den Weg nehmen und ausbilden und nicht sich bei jedem Verein bedienen, wenn grad wieder nen James oder Ronaldo im Sonderangebot sind.

Wie titelte die TZ vor kurzem?
"Lieber Regal, statt Real"
Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken.
Zitieren
#13
Ich fänd es ganz cool wenn er kommen würde. Aber Gerüchte aus Spanien stimmen nur ganz selten. Aber Di Maria würde jede Menge Dampf in der Offensive machen.
#Rekordmeister



Zitieren
#14
angeblich soll der wechsel zum psg in trockenen tüchern sein steht auf sport1.de. der psg leiht ihn zunächst für 1 jahr aus und kauft ihn dann nächstes jahr für 75 mio. so soll das financial fairplay umgangen werden.
[Bild: djj5z335.jpg]

Ein Leben für die Amateure !!! [Bild: music.gif]
Zitieren
#15
Die haben doch was an der Waffel. Das wird aber in diesem Fall nicht funktionieren, denn RM braucht selbst Transfereinnahmen.
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Zitieren
#16
(03.08 2014, 17:05)Dimi schrieb: Die haben doch was an der Waffel. Das wird aber in diesem Fall nicht funktionieren, denn RM braucht selbst Transfereinnahmen.

Sie haben bestimmt nichts gegen Einnahmen, aber brauchen, um irgendwelche Vorgaben zu erfüllen, tun sie die nicht.
Zitieren
#17
Nicht? James für 80, Kroos für 30, dazu vielleicht Falcao. Macht runde 150 Millionen. Müssen da wegen FFP nicht auch Transfererlöse her?
Zitieren
#18
(03.08 2014, 18:35)gkgyver schrieb: Nicht? James für 80, Kroos für 30, dazu vielleicht Falcao. Macht runde 150 Millionen. Müssen da wegen FFP nicht auch Transfererlöse her?

mit transfererlösen hat das meines wissens nach nichts zu tun... solange man genug umsetzt Wink und kein fettes minus macht
“Wir haben die Worte verloren. Wenn wir die Worte verlieren , verlieren wir die Orientierung.“
Zitieren
#19
Wenn das mit dem Ausleihegeschäft klappt, zweifel ich endgültig an den Regularien de Uefa.
Zitieren
#20
Im Verlauf der letzten drei Jahre müssen relevante Einnahmen die relevanten Ausgaben mindestens ausgleichen. Sollte dies nicht der Fall sein, wird auch das davor liegende Jahr betrachtet, um zu beurteilen, ob zumindest eine positive Entwicklung zu erkennen ist.

Sollten die Ausgaben die Einnahmen übersteigen, kann die Differenz (vorerst nicht mehr als 45 Millionen Euro) durch private Geldgeber oder Investoren ausgeglichen werden.

Ab 2018 soll neu verhandelt werden, wie hoch dieser Betrag maximal sein darf mit dem Ziel, diesen auf Null zu senken.

@ Wikipedia.
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Paris St. Germain Jano 233 114.256 05.07 2022, 12:04
Letzter Beitrag: Jano

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste