Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Joachim Löw
(04.07 2018, 15:07)gkgyver schrieb:  Ich wusste gar nicht, dass Löw den gleichen Berater hat wie Özil und Gündogan. Und der ist auch Türke, und durfte als einziger Berater im deutschen Quartier ein- und ausgehen.
Das sind Zustände, da braucht man sich über Katar o.ä. nicht aufregen.

Na er ist doch Löws Berater. Wieso sollte er also nicht ins Quartier dürfen?

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

….ja in Katar sterben nur die Arbeiter, die Arbeiter leben in ekelerregenden Verhältnissen, die Arbeiter arbeiten für einen lächerlich geringen Lohn und werden wie Sklaven behandelt. Ja, dann tritt Katar die Menschenrechte noch mit Füßen. Guter Vergleich.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Antworten

(04.07 2018, 15:39)Wembley Nacht schrieb:  ….ja in Katar sterben nur die Arbeiter, die Arbeiter leben in ekelerregenden Verhältnissen, die Arbeiter arbeiten für einen lächerlich geringen Lohn und werden wie Sklaven behandelt. Ja, dann tritt Katar die Menschenrechte noch mit Füßen. Guter Vergleich.

Ach was. Der Kaiser war doch vor Ort und hat keinen einzigen Sklaven dort gesehen. Rolleyes




┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

Löw
Wo gibt es ein Land auf dieser Welt,dass einen Trainer,der dafür voll verantwortlich ist,dass der Weltmeister 2014
in der Vorrunde als Letzter sang und klanglos ausscheidet weiterbeschäftigt?

D ja bei uns alles möglich.

D kann keinen Flughafen Berlin bauen,die Politik kriegt nix auf die Reihe und die deutsche Nationalmannschaft spielt so ohne Einsatz?
Da kannst du nur staunen,wie Urus gegen Frankreich alle bei der Hymne mitsingen.

Bei uns wird ja das deutsche schon gestrichen,heisst jetzt "Die Mannschaft" Armes Deutschland
Antworten

(06.07 2018, 18:15)Mix22 schrieb:  Löw
Wo gibt es ein Land auf dieser Welt,dass einen Trainer,der dafür voll verantwortlich ist,dass der Weltmeister 2014
in der Vorrunde als Letzter sang und klanglos ausscheidet weiterbeschäftigt?

D ja bei uns alles möglich.

D kann keinen Flughafen Berlin bauen,die Politik kriegt nix auf die Reihe und die deutsche Nationalmannschaft spielt so ohne Einsatz?
Da kannst du nur staunen,wie Urus gegen Frankreich alle bei der Hymne mitsingen.

Bei uns wird ja das deutsche schon gestrichen,heisst jetzt "Die Mannschaft" Armes Deutschland

Ich mag deine Beiträge, das ist Satire vom feinsten, da hab ich immer was zum Lachen. Bitte weiter so!

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

Ich finde es schade, dass die Gründe für das Ausscheiden kaum besprochen werden.

Löw hat ein Fetisch für Mittelfeldspieler, die aus der Tiefe heraus im gegnerischen Strafraum den Müller (Unruhe) machen. Aus diesem Grund hält er auch weiterhin an Khedira fest und lobt auch immer wieder Goretzka. Das ist sein gutes Recht, aber dann muss er das auch irgendwie in ein funktionierendes System packen.

Nehmen wir zwei (meiner Meinung nach große) Fehler aus dem Spiel gegen Mexico: 

1) Khedira läuft immer wieder in den gegnerischen Strafraum um Unruhe zu stiften (siehe oben). Okay. Aber: Wie soll nun Kroos den alleinigen 6er spielen, der das alles absichert? Wann hat denn Kroos den alleinigen 6er gegeben? Bei Leverkusen spielte er auf der 10 und hatte zwei 6er hinter sich. Bei Bayern zunächst auch auf der 10 vor Gustavo und Schweinsteiger, dann später wieder auf der 10 vor Martinez und Schweinsteiger und selbst unter Pep in der Regel vor Lahm und Schweinsteiger. Wie kommt also Löw auf die Idee Khedira und Kroos zusammen auf der 6 spielen zu lassen?

2) Müller RA. Dazu sage ich nichts mehr. Weder Müller noch Draxler spielen wirklich gerne außen. Draxler zieht gerne in die Mitte und Müller müllert. Aber: Was bedeutet das für Kimmich? Er besetzt den rechten offensiven Raum. Was bedeutet das für uns? Mit Draxler, Müller, Kimmich, Özil, Khedira und Werner sind dann immer wieder 6 Spieler offensiv am rumprobieren. Den Halbraum dahinter soll also Kroos alleine abdecken? Haha, okay! Kein Wunder, das am Ende Boateng und Hummels alles alleine ausbügeln mussten.

[Habe ich gerade wirklich Kroos verteidigt? Oh mein Gott, lass uns das ändern! Kroos war direkt an zwei Gegentoren beteiligt, aber wegen dem Tor gegen Schweden wird ihm von den Medien "Mentalität" zugesprochen und er wird komplett aus der Kritik genommen. Done! Oh wait, Bashing gegen Müller fehlt noch. Ach, das spare ich mir an dieser Stelle für die nächste Saison auf.]

Was hätte Löw machen müssen? Im Confed Cup hat die 3er Kette hinten zum Erfolg geführt, wieso hat er damit nicht mehr probiert? Jene 3er Kette, die Mexico 4:1 vernichtet hat. Löw hat im Jahr 2017 in 10 von 15 Spielen mit einer 3er Kette begonnen. Was ist damit passiert? Was soll der Mist eigentlich? Löw hätte ein paar (verdiente) Spieler rasieren und die Generation U21 (EUROPAMEISTER) besser integrieren müssen. Es ist eigentlich eine Schande, dass wir mit der Qualität ausgeschieden sind. Herr Löw, das hat nichts mit fehlender "Stärke" zu tun, sondern mit Ihren Eiern...

Die Situation der Bundesliga war 2014 halt auch eine ganz andere. Der FCB hat unter Guardiola einen sehr guten und erfolgreichen Fussball gespielt. Aktuell spielt kein Team ein System mit vielen Spielern aus der Nationalmannschaft, welches Löw mal schnell kopieren könnte. Sagen wir es, wie es ist: Löw hat damals die Taktik von Pep mehr oder weniger 1 zu 1 übernommen und die Startelf mit Spielern aus anderen Mannschaften aufgefüllt. Lahm im Mittelfeld in der Nationalmannschaft war aber keine gute Idee, aber er war glücklicherweise dazu gezwungen umzustellen. Ebenfalls hat sich damals Khedira nicht als Leistungsträger bewährt. Insgesamt war es für Löw 2014 einfach, heute ist es schwieriger...
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Antworten
 Es bedanken sich: sepp

„Wir hatten uns für den Neuaufbau mit Jogi Löw entschieden. Und es gibt bis heute niemanden, der das anders sieht. Gleichwohl erwarten wir eine tiefgreifende Analyse der Leistungen der Nationalmannschaft und der Gründe für ihr Ausscheiden“, sagte Grindel in einem Interview dem „Kicker“ (Montag). Mit konkreten Ergebnissen der WM-Aufarbeitung ist laut Grindel wohl erst kurz vor dem nächsten Länderspiel am 6. September gegen Frankreich zu rechnen.

„Jogi Löw hat am Dienstag in einem ersten Schritt erläutert, warum eine ganze Reihe Spieler seinem Urteil nach nicht die Leistung gezeigt hat, zu der sie fähig sind. Eine weitergehende Analyse, wie er sie sich vorstellt, bedarf eine gewisser Zeit. Die wollen wir ihm geben“, sagte Grindel. „Denn es geht um gravierende Veränderungen, möglicherweise im Team, beim Team hinter dem Team, auch bei einzelnen Abläufen, die die Darstellung der Mannschaft in der Öffentlichkeit betreffen. Darüber werden wir Ende August mit dem Präsidium intensiv diskutieren und dann hoffentlich Weichen stellen, die uns zu alter Stärke führen.“

Er gibt den Spielern die Schuld. Meiner Meinung nach ist das Quark, siehe Beitrag weiter oben.
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Antworten

Genau, am Ende werden ein Haufen Leute entlassen und Jogi und seine Lieblinge um Özil, Kedhira & Co. dürfen bleiben.
Antworten

Wäre schon irgendwie schwach, wenn Jogi das alles auf die Spieler schiebt. Verantwortlich für das Ausscheiden ist natürlich der Trainer! Wink

Allerdings fehlt mir hier der Kontext, um das sagen zu können. Vielleich ist Löw ja auch zu dem Schluss gekommen, dass die Spieler wegen ihm ihre Leistung nicht wie gewohnt abrufen konnten. Das geht aus Grindels Aussagen nicht genau hervor. Wir sollten lieber abwarten, bis sich Löw mal öffentlich dazu äussert, bevor man die Mistgabeln rausholt.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Antworten

https://www.sport.de/news/ne3279355/lagerbildung-bestaetigt-dfb-maulwuerfe-attackieren-loew/
"Great nations don't fight endless wars"
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste