Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Paul Pogba zum FC Bayern?
#31
(09.02 2015, 11:13)Cookie Monster schrieb:
(09.02 2015, 11:06)Hanna von und zu Bach schrieb:
(09.02 2015, 10:47)Cookie Monster schrieb:
(09.02 2015, 10:41)MiaSanTriple schrieb:
(09.02 2015, 07:18)Hanna von und zu Bach schrieb: Solch einen Wechsel würde ich uneingeschränkt begrüßen.

Würdest du auch die 90 Mio auf den Tisch legen? 

Diese Antwort von ihr war eh wiedermal klar. Natürlich ist er ein super Spieler, aber das viele Geld nie und nimmer wert, außerdem für uns nicht leistbar. Einerseits die Ablösesumme, andererseits sind seine Gehaltsforderungen sicher auch nicht ohne.

Warum verdammt ist das für uns nicht leistbar? Weil Eure vedudelte Welt nur Bratwürste als Mittagessen hergeben?
Seid Ihr die Geldgeber? Habt Ihr das Stadion abbezahlt?  Was nehmt Ihr Euch eigentlich heraus, dass Ihr darüber zu bestimmen meint?
Das Geld liegt da entgegen anderen, die auf Pump leben.
Wollt Ihr es für eine neue Stadt sparen?
Ihr müsst euch auch mal fragen, ob man irgendwann bei den Ansprüchen des Vereins auch mal mit der Zeit gehen will und muss.  Ohne sich dafür komplett nackig zu machen. Aber die Voraussetzungen sind da.

Ich glaube eben nicht, dass die Vorraussetzungen da sind. Es stimmt, der FCB steht finanziell gut da, aber wieso sind wir schuldenfrei ? Ja genau, weil wir uns eben von solchen Vorhaben entfernen und solche Summen nicht zahlen. ManUtd gibt zB 37 Millionen für einen Unbekannten Shaw aus, das grenzt an Wahnsinn. Dafür haben wir einen Götze bekommen, oder einen Bernat+Alonso+Reina.
Wenn man jetzt aber das Spielchen mitmacht und plötzlich die Preise zahlt, wird man nicht mehr mit einer so guten finanziellen Hinterhand dastehen und genau das war das Ziel der letzten Jahrzehnte. Soll man das alles wegen einem Transfer über den Haufen werfen ? Wer einmal damit anfängt hört bekanntlich nicht mehr auf und verstrickt sich da in etwas. Selbst der Martinez-Transfer würde Teurer als unsere Bosse das haben wollten. Und da war man gerade noch so dabei den Preis zu zahlen, aber nur weil man wirklich Bedarf hatte. Und die 40 Millionen sind die absolute Schmerzgrenze.

50 Millionen für Pogba kommen nicht in die Tüte. Werdets schon sehen, der wechselt für 80 zu Barca oder Real. Bin mir ganz sicher !

Barca hat eine Transfersperre Wink
Meine Liebe, mein Leben, nur der fcbjubel:
Zitieren
#32
Ich dachte auf der Sechs haben wir auch noch Alaba, Lahm, Thiago und Martinez.
Bis auf Lahm sind doe ja auch noch nicht soooo alt.
Zitieren
#33
(09.02 2015, 11:15)MiaSanTriple schrieb:
(09.02 2015, 11:13)Cookie Monster schrieb:
(09.02 2015, 11:06)Hanna von und zu Bach schrieb:
(09.02 2015, 10:47)Cookie Monster schrieb:
(09.02 2015, 10:41)MiaSanTriple schrieb: Würdest du auch die 90 Mio auf den Tisch legen? 

Diese Antwort von ihr war eh wiedermal klar. Natürlich ist er ein super Spieler, aber das viele Geld nie und nimmer wert, außerdem für uns nicht leistbar. Einerseits die Ablösesumme, andererseits sind seine Gehaltsforderungen sicher auch nicht ohne.

Warum verdammt ist das für uns nicht leistbar? Weil Eure vedudelte Welt nur Bratwürste als Mittagessen hergeben?
Seid Ihr die Geldgeber? Habt Ihr das Stadion abbezahlt?  Was nehmt Ihr Euch eigentlich heraus, dass Ihr darüber zu bestimmen meint?
Das Geld liegt da entgegen anderen, die auf Pump leben.
Wollt Ihr es für eine neue Stadt sparen?
Ihr müsst euch auch mal fragen, ob man irgendwann bei den Ansprüchen des Vereins auch mal mit der Zeit gehen will und muss.  Ohne sich dafür komplett nackig zu machen. Aber die Voraussetzungen sind da.

Ich glaube eben nicht, dass die Vorraussetzungen da sind. Es stimmt, der FCB steht finanziell gut da, aber wieso sind wir schuldenfrei ? Ja genau, weil wir uns eben von solchen Vorhaben entfernen und solche Summen nicht zahlen. ManUtd gibt zB 37 Millionen für einen Unbekannten Shaw aus, das grenzt an Wahnsinn. Dafür haben wir einen Götze bekommen, oder einen Bernat+Alonso+Reina.
Wenn man jetzt aber das Spielchen mitmacht und plötzlich die Preise zahlt, wird man nicht mehr mit einer so guten finanziellen Hinterhand dastehen und genau das war das Ziel der letzten Jahrzehnte. Soll man das alles wegen einem Transfer über den Haufen werfen ? Wer einmal damit anfängt hört bekanntlich nicht mehr auf und verstrickt sich da in etwas. Selbst der Martinez-Transfer würde Teurer als unsere Bosse das haben wollten. Und da war man gerade noch so dabei den Preis zu zahlen, aber nur weil man wirklich Bedarf hatte. Und die 40 Millionen sind die absolute Schmerzgrenze.

50 Millionen für Pogba kommen nicht in die Tüte. Werdets schon sehen, der wechselt für 80 zu Barca oder Real. Bin mir ganz sicher !

Barca hat eine Transfersperre Wink

Dann warten sie halt bis 2016 und holen ihn dann. Wird Pogba sicher nicht schaden wenn er noch ein Jahr bei Juve anhängt.
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
Zitieren
#34
Dann werden wir mittelfristig nicht mehr wettbewerbsfähig sein, das Geld auf der hohen Kante haben, uns freuen daran und die anderen europäischen Mannschaften werden die CL unter sich ausmachen.
Ronaldo zum Beispiel hat den Madrilenen doch schon allein durch Merchendising das dreifache seiner Ablöse eingebracht. Die Attraktivität ist einfach viel höher als immer nur Dortmund oder Wolfsburgs nicht zu haltende Spieler wegzukaufen. Damit geht man rückwärts im Vergleich. Und das Geld muss arbeiten, das wusste schon mein Opa.
Zitieren
#35
Natürlich könnte man durch einen solchen Transfer die Transfersumme durch Merchandising wieder reinbekommen.
Aber es bleibt das Problem der Gehaltsstruktur, es bleibt die Frage, ob wir auf dieser Position einen solchen Spieler brauchen. Außerdem schiesst Geld ja doch nicht immer Tore, ManU, PSG und Real sind ja auch nicht so super erfolgreich, dass sie uns Lichtjahre voraus wären.
Zum Glück ist auch immer noch das Kollektiv und der Teamgeist entscheidend.
Zitieren
#36
(09.02 2015, 11:19)kloebbi schrieb: Ich dachte auf der Sechs haben wir auch noch Alaba, Lahm, Thiago und Martinez.
Bis auf Lahm sind doe ja auch noch nicht soooo alt.

Pep plant mit Martinez in der IV und Alaba ist meiner Meinung nach auf der RV Position der beste der Welt. Bei Thiago muss man sehen, wie es weitergeht nach dieser langwierigen Verletzung.

Thiago - Pogba - Lahm

das wäre schon ein super Mittelfeld!
Meine Liebe, mein Leben, nur der fcbjubel:
Zitieren
#37
(09.02 2015, 11:22)Hanna von und zu Bach schrieb: Dann werden wir mittelfristig nicht mehr wettbewerbsfähig sein, das Geld auf der hohen Kante haben, uns freuen daran und die anderen europäischen Mannschaften werden die CL unter sich ausmachen.
Ronaldo zum Beispiel hat den Madrilenen doch schon allein durch Merchendising das dreifache seiner Ablöse eingebracht.  Die Attraktivität ist einfach viel höher als immer nur Dortmund oder Wolfsburgs nicht zu haltende Spieler wegzukaufen. Damit geht man rückwärts im Vergleich.  Und das Geld muss arbeiten, das wusste schon mein Opa.

Alleine schon die 12 Millionen Gehalt für Götze haben Unruhe in die Mannschaft gebracht. Wie sieht es dann erst aus wenn Pogba 15-20 Millionen haben möchte ? Nein, so ein Spieler wird auch die nächsten Jahre nicht zu uns kommen. Bayern hat zwar viel Geld, aber nicht unendlich davon. Man wird weiterhin den guten Mittelweg gehen, der finenziell vernünftig ist und sportliche nachwievor vorn dabei ist. Reals Investitionen haben ihnen die letzten 12 Jahre nur ein mal den CL-Titel gebracht. Wir hingegen standen 3 mal im Finale und haben 1 mal gewonnen. Geld ist also nicht alles.
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
Zitieren
#38
Schön, dass Du es ansprichst, Götze. Bei dem einigermaßen normalen um nicht überschätzt zu sagen Spieler schmeißt man das Geld zum Fenster raus. Und Du erklärst dann damit, dass das Geld für richtig gute Spieler fehlt.
Wie widersprüchlich ist das denn?
Zitieren
#39
Geld schiesst keine Tore, davon abgesehen ist der Spruch gehässig und nur von denen, die es sich nicht leisten können.
Der Satz geht aber weiter:
Ohne Geld noch weniger.
Zitieren
#40
(09.02 2015, 12:06)Hanna von und zu Bach schrieb: Schön, dass Du es ansprichst, Götze. Bei dem einigermaßen normalen  um nicht überschätzt  zu sagen Spieler schmeißt man das Geld zum Fenster raus. Und Du erklärst dann damit, dass das Geld für richtig gute Spieler fehlt.
Wie widersprüchlich ist das denn?

Pogba ist sicher nicht der Allheilsbringer. 90 Millionen sind zu viel, Punkt !
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste